229 Benutzer online
19. Januar 2021, 22:11:45

Windows Community



Zum Thema TV-Karte Medion PC MD 8824 - Guten Morgen  Ich habe folgendes Verständnisproblem. Im neuen ALDI-PC Medion MD8824 ist eine analoge TV-Karte eingebaut. Wie kann ich herausbekommen um wel... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

TV-Karte Medion PC MD 8824

 (Antworten: 5, Gelesen 10758 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
TV-Karte Medion PC MD 8824
« am: 25. Juli 2007, 10:30:35 »

Guten Morgen  :))

Ich habe folgendes Verständnisproblem. Im neuen ALDI-PC Medion MD8824 ist eine analoge TV-Karte eingebaut. Wie kann ich herausbekommen um welches Fabrikat es sich handelt? Ich habe zu Hause eine digitale SAT-Anlage (DVB-S). In meiner Schatzecke lagert noch ein alter analoger Receiver, damit konnte ich letztes Jahr trotz digitalem LNB noch Fernsehen schauen, mittlerweile habe ich einen digitalen TWIN-Receiver. Nun habe ich versucht diesen analogen Recievr mit dem analogen TV-Eingang der TV-Karte zu verbinden, aber das MediaCenter findet keine Programme. Liegt bei mir ein Denkfehler vor? Ist mit "analoger" TV-Karte wirklich nur die analgoe Dach-Fernsehantenne gemeint oder liegt es an irgendwelchen Einstellungen?


Gruß
Crashdax

(auto)bot

  • Windows 98
  • Beiträge: 647
« Antwort #1 am: 25. Juli 2007, 10:36:55 »
Hi,

es ist wohl wirklich nur das alte analoge Fernsehen mit dieser Karte zu empfangen oder auch Kabelfernsehen. WEr hat denn heute noch anloges Fernsehen zu Hause. Aber in anderen Ländern, die halt den großen Markt ausmachen, ist diese Karte halt gedacht.

LG Kati

  • Windows 98
  • Beiträge: 545
  • Keine Ahnung
« Antwort #2 am: 25. Juli 2007, 10:37:24 »
Bei Deiner Karte wird es sich um eine Creatix-Karte handeln,
http://www.creatix.de/support/gruppe.php?gid=6
bei meinem älteren Medion-PC ist es die baugleiche CTX944. Bei meinem VCR und HD-Videorecorder ist das Durschleifen bzw. auch Abzweigen des Antennensignals zum Analog-Eingang der TV-Karte o. W. möglich. Ich habe allerdings Kabel-analog Wie sich das bei Deinen (halb-)digitalen Geräten verhält, weiß ich nicht.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2007, 10:50:16 von Johnny RR. »

  • Windows 98
  • Beiträge: 734
« Antwort #3 am: 25. Juli 2007, 20:03:40 »
Hallo Crashdax,

also Programme kann das MediaCenter nicht finden.
Mit "analoger" TV-Karte ist nur die normale Fernsehantenne gemeint. Es kann aber auch eine Zimmer-Antenne sein.  :zwinkern
Allerdings kann der Receiver das aktuelle Programm auf einer meistens einstellbaren Trägerfrequenz modulieren und stellt es dann an dem Antennenausgang (den Koaxausgang nicht den F-Ausgang) zur Verfügung. Das Signal ist dann wieder genauso als ob es von einer Antenne empfangen worden ist. Das wurde integriert für Fernseher ohne Scart-Buchse. Die Sender wechseln kannst du dann  jedoch nur am Receiver.
Das MediaCenter müßte aber auf diesem Kanal (aber auch nur auf diesem einem) ein Programm finden. Prüfe also zunächst einmal mit einem Fernseher ob dein Receiver zusätzlich zu dem Twin-Receiver noch etwas liefert und auf welchem Kanal und ob das Signal halbwegs brauchbar ist (eventuell nachjustieren). Denn aus deiner Beschreibung geht nicht hervor was für ein LNB du hast und ob drei Receiver angeschlossen werden können.

Gruß Number Nine

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
« Antwort #4 am: 26. Juli 2007, 09:43:16 »
Moin,
danke für die umfassenden Antworten.

@Number Nine.
Das mit dem Signal habe ich mir eigentlich so vorgestellt. Deswegen habe ich den analogen Reciever an meiner F-Dose angeschlossen und dann das Koaxkabel an die TV-Karte des PC weitergeleitet. Ich bekomme dann beim Sendersuchlauf des MediaCenter die Meldung das keine Programme gefunden wurden.
Nun zu meiner Sat-Anlage: Ich habe einen digitalen Quatro-LNB. Dieser ist belegt mit 2 Anschlüssen im WoZi (digitaler TWIN-Reciever), also verbleiben noch 2 freie Anschlüsse. Daher habe ich mir gedacht einen von den 2 freien Anschlüssen für meinen alten analogen Reciever zu nutzen. Ich habe jetzt das Problem dem Media-Center mitzuteilen dass ein Signal anliegt und es das Signal auch nutzen kann.

Gruß
Crashdax

  • Windows 98
  • Beiträge: 734
Re: TV-Karte Medion PC MD 8824
« Antwort #5 am: 26. Juli 2007, 17:09:51 »
Hallo Crashdax,

Für einen Quattro-LNB benötigt man noch einen Multischalter, deshalb nehme ich jetzt an das du ein Quad-LNB hast. Dieses liefert die Signale für 4 Receiver egal ob analog oder digital. Also teste das ganze mit einem Fernseher, dann siehst du wie das Signal des Koaxausganges ist.

Gruß Number Nine

vista windows update 64bit sound satellite probleme download programme weg
treiber bit aldi driver medion problem wlan installation keine www
Medion Medion Treiber 
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen