100 Benutzer online
26. Mai 2019, 00:53:31

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema Datensammelwut - Windows 10 soll das datensammelwütigste Windows, sein, das es je gegeben hat. Es sammelt mit den Standardeinstellungen jede Menge persönlicher Daten und sendet ... im Bereich Windows 10 Forum
Autor Thema:

Datensammelwut

 (Antworten: 13, Gelesen 4342 mal)

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 962
Datensammelwut
« am: 05. August 2015, 17:42:05 »
Windows 10 soll das datensammelwütigste Windows, sein, das es je gegeben hat. Es sammelt mit den Standardeinstellungen jede Menge persönlicher Daten und sendet sie an Microsoft. Die Nutzer müssen aktiv widersprechen, wenn sie Privatsphäre möchten. Der Nutzer muss abschalten, was ihm nicht passt. Das ist in Windows 10 nur dann leicht, wenn man einen der zahlreichen im Netz auffindbaren Leitfäden zur Hand nimmt, die Journalisten derzeit zusammenstellen.

Und manche zweifelhaften Erfindungen lassen sich gar nicht ausschalten, wie zum Beispiel die Funktion, mit der Windows regelmäßig "nach Hause" telefoniert, also Nutzerdaten an Microsoft-Server sendet - obwohl Microsoft während der Installation mit einem eigenen Knopf suggeriert, dass sich diese Option komplett abschalten ließe.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/windows-vertrauter-spion-1.2594765

PS: Habe ich eigentlich schon gesagt, dass ich nach zwei Stunden Windows 10 reumütig wieder zu Win7 zurückgekehrt bin? Fast alle meine Programme hatten nicht mehr richtig oder gleich gar nicht mehr funktioniert und meine Windows-Einstellungen waren auch weg...
« Letzte Änderung: 05. August 2015, 19:24:28 von Markus »

(auto)bot

(auto)admin

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1233
  • Windows Vista
« Antwort #1 am: 05. August 2015, 19:24:13 »
Es gibt eben nichts umsonst. So bezahlt man eben mit seinen Daten - statt mit Euros  vermutlich von der NSA gesponsert ;-)
meinpc - go-windows.de

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #2 am: 05. August 2015, 21:13:06 »
Es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Tools wie das damalige XP-AntiSpy kommen.

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #3 am: 05. August 2015, 21:37:36 »
Es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Tools wie das damalige XP-AntiSpy kommen.
Yup, es hat nicht lang gedauert: DoNotSpy10.
Vorsicht bei der Installation - da will sich ein bisschen Mist mit einklinken. Prinzipiell aber wohl ein sehr gutes Tool (werde ich wohl auch die Tage mal testen).

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1233
  • Windows Vista
« Antwort #4 am: 05. August 2015, 21:40:32 »
ist die Seite wirklich seriös? - hat mir nicht unbedingt den Anschein?!?

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
Re: Datensammelwut
« Antwort #5 am: 06. August 2015, 21:05:14 »
Also das Tool soll wohl funktionieren. Bin gestern noch nicht selbst dazu gekommen, es mir mal anzuschauen und heute habe ich da jetzt auch keine Lust mehr zu, denke ich, aber was ich bisher gehört habe, soll es tatsächlich funktionieren, siehe z.B. hier.

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #6 am: 06. August 2015, 22:37:17 »
ist die Seite wirklich seriös? - hat mir nicht unbedingt den Anschein?!?
Hallo Markus,

mein F-Secure meint: diese Seite ist sicher. Mit WIN 10 habe ich aber nichts am Hut.

Gruß Harald

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #7 am: 07. August 2015, 20:12:07 »
Heise Online rät von dem Tool ab, womit meine vorigen Postings relativiert werden. Ich dachte, ich schreibe das hier der Vollständigkeit mal dazu.

  • Team
  • Windows 95
  • Beiträge: 435
  • Superbia in Proelio
« Antwort #8 am: 07. August 2015, 23:47:13 »
Ich lasse allgemein die Hände von solchen Tools. Ganz sicher kann man ja nicht sein, was die genau machen :)
meinpc - go-windows.de

  • Windows 98
  • Beiträge: 633
« Antwort #9 am: 14. August 2015, 17:23:11 »
Zitat
Es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Tools wie das damalige XP-AntiSpy kommen.

Das ist schon passiert. Ohne hier Werbung machen zu wollen aber die "Computerbild" präsentiert den Nachfolger von XP-AntiSpy für Windows 10. Damit lassen sich 36 Schnüffelfunktionen abschalten.
Gibt´s hier zum Download: http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Spionage-Stopper-fuer-Windows-10-12694357.html


  • Windows 98
  • Beiträge: 633
Re: Datensammelwut
« Antwort #10 am: 16. August 2015, 18:56:32 »
Also ich hab das CB Tool jetzt selbst ausprobiert und muß sagen es funktioniert gut, ganz ohne neue Probleme zu verursachen. Kann man empfehlen wer nicht alle Daten an Microsoft schicken will ....

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 962
« Antwort #11 am: 19. August 2015, 19:24:50 »
xp-AntiSpy, das Nonplusultratool für weiland Windows XP will angesichts der aktuellen Datensammelwut in Windows 10 wie weiland Lazarus demnächst wieder auferstehen, vgl.:
Zitat
Derzeit bin ich grade dabei den xp-AntiSpy wieder zu ‚Erwecken‘ und ihn um einige Einstellungen anzureichern.
http://xp-antispy.org/2015/08/lebenszeichen_/

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #12 am: 19. August 2015, 20:57:59 »
Hi 30K;

Das ist eine echte 'Super Nachricht'. Dankeschön und

Gruß Harald

P.S. Ich warte trotzdem bis 2020 Minus Testzeit für ein neues System  ;)

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #13 am: 20. August 2015, 17:44:47 »
O&O hat nun auch ein AntiSpy Tool
http://www.oo-software.com/de/shutup10

windows download win downloads yahoo einstellungen abstellen computerbild search reduzieren
html spionage bing stopper spionagestopper go-windows conputerbild d2s d24 bgg