319 Benutzer online
24. August 2019, 02:50:58

Windows Community



Zum Thema Mein Win7-64bit-Rechner - PCI-TV-Karte -   Hallo Experten & Profis  seit 10 Jahren habe ich einen zweiten Win7-64bit-PC, habe ich mir damals zusammenschustern lassen bei Bora-Computer Aac... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Mein Win7-64bit-Rechner - PCI-TV-Karte

 (Antworten: 5, Gelesen 1518 mal)

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 77
Mein Win7-64bit-Rechner - PCI-TV-Karte
« am: 13. Juli 2019, 23:12:14 »
 :rolleyes: Hallo Experten & Profis  :rolleyes:

seit 10 Jahren habe ich einen zweiten Win7-64bit-PC, habe ich mir damals zusammenschustern lassen bei Bora-Computer Aachen. Es steckt eine PCI-Video-TV-Karte drin, Creatix CTX917. Die hat einen Video-Koax-Anschluß. Ich weiß nicht, ob die geeignet ist für ein 64bit-Motherboard. Deren Video-Eingang schließe ich an meinen DVB-T2-Receiver an. Das TV-Bild bleibt ganz sporadisch stecken, es bewegt sich nix mehr. Mal geht es eine Weile, 5 min., mal geht es gar nicht mehr. Ich muss in der Software ((Analog) 7134 BDA analog Capture) da dann immer auf Pause klicken und nochmal, aber manchmal geht es auch dann nicht weiter. Was kann ich tun? Ein neueres Betriebssystem kann ich mir nicht leisten, geschweige denn einen neuen Rechner.

(auto)bot

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 966
« Antwort #1 am: 14. Juli 2019, 18:57:16 »
Zitat
Das TV-Bild bleibt ganz sporadisch stecken, es bewegt sich nix mehr.
Meiner Erfahrung nach bedeutet das, dass der Empfang schlecht ist, also dass Du Deine DVB-T-Anenne besser ausrichten musst oder eine neue - bessere - Antenne brauchst etc...

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 77
« Antwort #2 am: 15. Juli 2019, 13:40:15 »
Hallo  :rolleyes: es ist definitiv etwas mit der PCI-TV-Karte mit dem Win7-PC. Wenn ich den Browser schließe, manchmal reicht minimieren, ist das Problem nicht.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 966
« Antwort #3 am: 15. Juli 2019, 21:11:52 »
Warum sagst Du uns das mit dem Browser nicht gleich und läßt es Dir aus der Nase ziehen? An Deiner Stelle würde ich ganz einfach den Browser schließen, wenn ich Fernseher glotze. Man muss ja nicht beides gleichzeitig tun, oder?
Im übrigen verbrauchen moderne Browser furchtbar viel Arbeitsspeicher, vor allem wenn man zig Tabs offen hält. Versuche doch mal, Dich auf einen oder zwei Browser-Tabs zu beschränken, wenn Du glotzen willst, was Arbeitsspeicher spart und Dir dann ggf. beim flüssigen Glotzen hilft.
Außerdem gibt es verschiedene Browser. Wenn der eine Browser Dein Problem verursacht, dann ist der andere oder der dritte oder vierte etc. Browser vielleicht fehlerfrei.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 77
« Antwort #4 am: 16. Juli 2019, 00:59:20 »
tschuldigung, dass ich das nicht gleich gesagt habe.  :rolleyes:  ich probiere das mal, tatsächlich habe ich viele Tabs offen. Am PC nebenher browsen und TV zu kucken oder zu hören nebenher ist für mich eine angenehme Beschäftigung. Bei meiner alten XP-Gurke ging das recht gut, allerdings alles viel langsamer, weil ich 4GB RAM drin hatte, und XP nur 3GB adressieren kann (wenn ich das jetzt richtig so ausdrücke oder verstanden habe), und deshalb war Dual-RAM auch nicht möglich.

Edit: und eben habe ich es probiert, schon wenn nur 1 Tab im Browser geöffnet, kommt es nach kurzer Zeit - 2 Minuten - auch zum Einfrieren des TV-Bildes. Sobald ich im Browser etwas tippe.

Mit Opera, WinExplorer, FireFox, ist es dasselbe Problem.
« Letzte Änderung: 16. Juli 2019, 15:22:22 von Omml »

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 77
Re: Mein Win7-64bit-Rechner - PCI-TV-Karte
« Antwort #5 am: 02. August 2019, 14:15:32 »
Warum sagst Du uns das mit dem Browser nicht gleich und läßt es Dir aus der Nase ziehen? An Deiner Stelle würde ich ganz einfach den Browser schließen, wenn ich Fernseher glotze. Man muss ja nicht beides gleichzeitig tun, oder?
Im übrigen verbrauchen moderne Browser furchtbar viel Arbeitsspeicher, vor allem wenn man zig Tabs offen hält. Versuche doch mal, Dich auf einen oder zwei Browser-Tabs zu beschränken, wenn Du glotzen willst, was Arbeitsspeicher spart und Dir dann ggf. beim flüssigen Glotzen hilft.
Außerdem gibt es verschiedene Browser. Wenn der eine Browser Dein Problem verursacht, dann ist der andere oder der dritte oder vierte etc. Browser vielleicht fehlerfrei.

Hallo, ich danke Dir sehr für Deine Hilfe! Ich habe jetzt keine Probleme mehr! Ich habe den RAM von 2x2GB auf 2x4GB erweitert, und jetzt kann ich browsen und alles andere nebenher machen, ohne dass das TV-Bild einfriert!!! Den Tipp mit dem RAM habe ich in einem Elektronik-Forum bekommen.
« Letzte Änderung: 02. August 2019, 14:17:44 von Omml »

windows karte