304 Benutzer online
19. September 2019, 20:44:09

Windows Community



Zum Thema Windows 8 auf Sony Vaio, Probleme - Huhu ihr klugen Menschen da draußen ,ich habe ein Problem und finde seit Samstag keine Lösung dafür. Kurz einmal die Fakten:Letzte Woche habe ich mir ein Sony V... im Bereich Windows 8 Forum
Autor Thema:

Windows 8 auf Sony Vaio, Probleme

 (Antworten: 3, Gelesen 29059 mal)

Lalou

  • Gast
Windows 8 auf Sony Vaio, Probleme
« am: 27. November 2012, 01:09:01 »
Huhu ihr klugen Menschen da draußen :)),

ich habe ein Problem und finde seit Samstag keine Lösung dafür. Kurz einmal die Fakten:
Letzte Woche habe ich mir ein Sony Vaio Notebook gekauft, auf dem Windows 8 direkt installiert war.
Ich habe absolut keine Ahnung von Notebooks oder Software und und und... Also einfach total unwissend auf dem IT-Gebiet.
Mein Problem:
Am Anfang lief alles super. Hatte zuerst diesen McAfee Schutz drauf, den ich aber auf dem Rat eines Freundes deinstalliert und dafür Avast geholt habe. Soooo, nun starten die Apps nicht mehr, aber auch so Dinge wie Paint, oder "PC-Einstellungen ändern" funktionieren nicht mehr. Außerdem habe ich es oft, dass nach dem Hochfahren ein schwarzer Bildschirm da ist, ohne dass ich etwas tun kann. Mein Task-Manager geht auch nicht...
Habe mir irgendwie versucht im Internet Rat zu suchen und fand 2 Tipps,

1. Avast deinstallieren
2. Ordner "ole" löschen....

Okay, das habe ich dann mal gemacht. Hat beides kurz funktioniert... Dann war alles beim Alten...
 
Ich habe den Rat bekommen, meine Festplatte zu formatieren... Ja super gerne, aber ich habe doch keine Windows CD... Ich meine, dann müsste ich Windows 8 ja neu installieren oder??? Und das war nunmal direkt beim Kauf auf dem Laptop.

Hat bitte irgendjemand eine Lösung, wie ich entweder diese bekloppten Fehler beheben oder alles zurücksetzen kann? Wie gesagt, komme ja nicht mal an meine PC-Einstellungen ran...
Ist ätzend, wenn man gerade etwas neu hat und dann so ein Mist passiert.  ;(
Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße von Lalou

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 27. November 2012, 07:29:12 »
Das Beste wäre, Du stellst den Auslieferungszustand des Notebooks wieder her. Wie das geht, steht im Handbuch.

Avast solltest Du jedenfalls vorläufig nicht mehr installieren, vgl.:
http://www.teltarif.de/windows-8-virenscanner-probleme/news/48877.html

Außerdem hat Win8 angeblich einen eigenen Virenscanner, vgl.:
http://www.chip.de/bildergalerie/Windows-8-So-sieht-der-eingebaute-Virenscanner-aus-Galerie_51705806.html
Zwei (oder mehr) Virenscanner sollte man niemals parallel laufen lassen.
« Letzte Änderung: 27. November 2012, 07:52:05 von Noone »

Tscherno P

  • Facebook
« Antwort #2 am: 29. April 2013, 12:28:18 »
Ich habe mir auch einen Sony Vaio geholt und hatte ähnliche Probleme. Als ich ihn eingeschickt habe hat sich herausgestellt, dass das Motherboard defekt war (und nach 2. Einschicken die Festplatte. Jetzt funktioniert das Internet nicht mehr). Ich dachte zunächst auch es sei eine Inkompatibilität der Virenprogramme, kann aber sein, dass es tatsächlich die Hardware ist. Da du ihn noch kein Jahr hast, solltest du dich evtl noch mal an den Support deines Händlers wenden.
Viel Glück

Pauline S

  • Facebook
« Antwort #3 am: 11. Mai 2013, 11:19:22 »
Also, das mit dem schwarzen Bildschirm am Anfang hatte ich auch schon. Bei mir war es sogar so krass, dass nur noch der schwarze Bildschirm, direkt beim einschalten des pc's, kam. Ich musste ihn einschicken und dann ging er wieder. Allerdings waren ALLE meine Daten gelöscht! Das Problem lag iwie an einer älteren Software, die ich runtergeladen hab. ZU alt für meinen Pc.   Also, ich würde dir auf jeden Fall raten, den PC einzuschicken.   Liebe Grüße ;)

vista windows pro update sound probleme profile wiederherstellen startet download
programme weg treiber festplatte formatieren original problem wlan installation handbuch
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen