255 Benutzer online
24. Februar 2021, 18:27:56

Windows Community



Zum Thema Windows XP wird ab 9/2016 von der Dropbox-App nicht mehr unterstützt - Zitat aus einer E-Mail heutigen Datums:Hallo xxx,wir haben festgestellt, dass Sie die Dropbox-Desktopanwendung unter Windows XP ausführen. Ab dem 29. August 201... im Bereich Windows XP Forum
Autor Thema:

Windows XP wird ab 9/2016 von der Dropbox-App nicht mehr unterstützt

 (Antworten: 9, Gelesen 3830 mal)

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 981
Windows XP wird ab 9/2016 von der Dropbox-App nicht mehr unterstützt
« am: 20. April 2016, 08:07:03 »
Zitat aus einer E-Mail heutigen Datums:
Hallo xxx,

wir haben festgestellt, dass Sie die Dropbox-Desktopanwendung unter Windows XP ausführen. Ab dem 29. August 2016 unterstützt Dropbox diese Windows-Version nicht mehr. Auf der Seite Konto[1] können Sie sehen, auf welchem Ihrer mit Dropbox verknüpften Geräte Windows XP ausgeführt wird.

Ihre Dateien und Fotos bleiben selbstverständlich weiterhin sicher in Ihrer Dropbox gespeichert, auch nachdem die Unterstützung für Windows XP eingestellt wurde. Sie müssen jedoch Ihr Betriebssystem auf Windows Vista oder neuer aktualisieren, um über die Dropbox-Desktopanwendung weiter darauf zugreifen zu können. Wie Sie das Betriebssystem aktualisieren, erfahren Sie auf der Microsoft-Website[2] .

Wenn Sie Ihr Betriebssystem nicht aktualisieren möchten, können Sie auch weiterhin über die Dropbox-Website[3] auf Ihre Dateien zugreifen. Am 29. August werden Sie dann automatisch vom Dropbox-Konto auf Ihrem Computer abgemeldet. Die Dropbox-Desktopanwendung kann im Anschluss nicht mehr aufgerufen werden.

Mehr dazu erfahren Sie in unserem Hilfecenter[4] .

Viele Grüße
Das Dropbox-Team

[1]: https:xxx
[2]: http://windows.microsoft.com/en-us/windows7/help/upgrading-from-windows-xp-to-windows-7#T1=tab01
[3]: https://www.dropbox.com/l/luwhyVn6X2HlI2g9HUOCwB/?text=1
[4]: https://www.dropbox.com/l/luwhyVn6X2HlI2g9HUOCwB/?text=1l/IpoQBeexWpiT30rRdlTK6R/help/9227?text=1
« Letzte Änderung: 20. April 2016, 08:36:17 von 30000 »

(auto)bot

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5953
« Antwort #1 am: 20. April 2016, 09:32:43 »
Alles hat(te) seine Zeit .... so auch Windows XP

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #2 am: 20. April 2016, 10:54:50 »
Alles hat(te) seine Zeit .... so auch Windows XP

Läuft noch ohne Probleme ^^ und das sogar OHNE DROPBOX!

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #3 am: 20. April 2016, 21:41:23 »
Dropbox ist bä. Zu viele Probleme u.a. mit Neugier  :grübel

Gruß Harald

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 981
« Antwort #4 am: 20. April 2016, 22:21:51 »
Zitat
Dropbox ist bä. Zu viele Probleme u.a. mit Neugier
Im Vergleich zu den anderen Cloud-Lösungen (OneDrive, Google) funktioniert DropBox 1A. Neugier, weiß ich nicht. Weißt Du genaueres? Für meine dort abgelegten Daten interessiert sich jedenfalls niemand. Ich überlege immer mal wieder, mir die Strato-HiDrive anzuschaffen, v. a. wenn die WinXP weiterhin unterstützen...

Und WinXP ist auf meinem kleinen NetBook nach wie vor das höchste der Gefühle!
« Letzte Änderung: 20. April 2016, 22:23:34 von 30000 »

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
Re: Windows XP wird ab 9/2016 von der Dropbox-App nicht mehr unterstützt
« Antwort #5 am: 20. April 2016, 22:35:55 »
Hallo 30K,

es gibt unendlich viele Meldungen. Auch ich war mal betroffen, (weil mir jemand Bilder über DropBox schickte) von nervigen Mails von DB. Nur eine der vielen Nachrichten möchte ich Verlinken http://www.netzwelt.de/news/141431-snowden-dropbox-gefaehrlich-privatsphaere.html
Ich nutze schon mal File Hoster oder http://www.directupload.net/ auch als Mitglied, aber nur für Foren. Nicht privat.

Gruß Harald

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 981
« Antwort #6 am: 20. April 2016, 22:51:19 »
Na ja, seitdem Snowden in Moskau lebt und sich dort lieb Kind machen muss, bin ich ihm gegenüber etwas kritischer. Dropbox sagt jedenfalls: "Wir haben Berichte zur Kenntnis genommen, dass Dropbox angefragt worden ist, an einem Regierungsprogramm namens PRISM teilzunehmen. Wir sind nicht Teil eines solchen Programms und bleiben bei der Zusage, die Persönlichkeitsrechte unserer Benutzer zu schützen." ( https://goo.gl/1lRyK9 ) Was solls? Ich bin nicht Osam Bin Laden und denke, dass sich nur die Mädels der NSA für mich interesieren, weil ich so ein toller Typ bin...

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #7 am: 20. April 2016, 22:52:53 »
dann nehme ich noch folgenden Link http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article106278350/Diese-Gefahren-lauern-beim-Cloud-Dienst-Dropbox.html

Was Du aber mit Deinen Daten machst, mußt Du als 'erfahrener' User selber wissen.

Gruß Harald

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 981
« Antwort #8 am: 20. April 2016, 23:09:17 »
Zitat
Nach aktuellen Standards sind Ihre Daten bei Dropbox äußerst sicher. Der richtige Ort zum Verstecken von Staatsgeheimnissen ist Dropbox jedoch nicht.
http://praxistipps.chip.de/wie-sicher-ist-dropbox-alle-infos_37053
Eine höhere Sicherheit erwarte ich von einem Cloud-Anbieter nicht. Und auf Pishing falle ich, so Gott will, nicht herein.

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #9 am: 20. April 2016, 23:39:47 »
nun denn, meine Cloud steht als 2 TB Platte neben mir. Da habe ich keine Probleme mit und wenn es mal dazu kommt, Inhalte zu teilen, dann reicht entweder eine Mail über VDSL oder ein Filehoster, den man jederzeit abschalten kann.
Leider gibt es nur ältere Nachrichten wie Dein Link von 12/2014. Bei mir bleibt jedenfalls ein gewisser Beigeschmack, Daten extern zu Speichern. Ich werde es wahrscheinlich nie machen. Ich habe kein Facebock o.ä. Wenn ich mich im Netz suche, finde ich mich nicht wieder  ;-) und so soll es auch bleiben. Selbst meinen Nick finde ich nicht

Gruß Harald

windows weiter www kein win zugriff nutzen august help bing
go-windows dropbox 2016 wwww d2s bgg bgs 128617741 131286987 drophbox
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen