Gerücht: Android Apps könnten bald unter Windows und Windows Phone laufen

Sowohl Windows 8.1 als auch Windows Phone 8 haben derzeit ein Problem, welches vor allem aufgrund des Zeitpunktes der Veröffentlichung zustande gekommen ist: Beide Systeme verfügen über eine überschaubare Anzahl von Apps, die auf Tablets, PC’s und Smartphones (aktuelle Modelle findet man beim Onlinehändler Redcoon) installiert werden können. Bei Microsoft soll das Problem wohl ähnlich gelöst werden, wie es vorher der kanadische Hersteller BlackBerry gelöst hat: Android-Apps könnten laut einem Bericht von The Verge demnächst auch auf den Kachelsystemen laufen.

Spezielle Umgebung soll das Ausführen ermöglichen

Damit die Android-Apps auch unter Windows laufen will das Unternehmen laut den Gerüchten eine spezielle Umgebung schaffen, in der die Anwendungen ausgeführt werden. Als möglicher Partner käme für solch eine Lösung Bluestacks in Frage. Das Unternehmen stellt derzeit schon eine Möglichkeit zur Verfügung, um Android-Anwendungen unter Windows auf dem Desktop zum Laufen zu bringen. Außerdem arbeitet Bluestacks daran, eine Android-Variante zur Verfügung zu stellen, die parallel zu Windows installiert werden kann. Mit der neuen Umgebung würde sich die Anzahl der verfügbaren Apps für Windows 8.1 und Windows Phone schlagartig erhöhen. Doch ein Risiko bleibt: Möglicherweise würden kaum noch native Anwendungen für Windows und Windows Phone durch Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Das könnte sich über kurz oder lang auf die Attraktivität des Systems auswirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.