In Zukunft kein Support mehr für Windows 8.x- und Windows 8.x Phone-Apps

Microsoft hat Termine für das Support-Ende von Windows 8.x- und Windows 8.x Phone-Apps bekanntgegeben. So wird der Support für Windows Phone 8.x-Apps nur noch bis Juli 2019 bereitgestellt. Für Windows 8.x-Apps werden dagegen bis Juli 2023 App-Updates zur Verfügung stehen. Dieser Schritt sei notwendig, um sich zukünftig voll und ganz auf Windows 10 konzentrieren zu können.

Dies verkündete das Redmonder Unternehmen am 20. August diesen Jahres in seinem hauseigenen Blog. Bereits ab dem 31. Oktober 2018 werden keine neuen Apps mehr für Windows Phone 8.x im Microsoft Store aufgenommen. Entwicklern wird angeraten, ihre Apps zukünftig auf die Universal Windows Platform (UWP) zu portieren. Damit seien sie in Zukunft auch auf Windows 10-Geräten nutzbar.

Es kann davon ausgegangen werden, dass viele Entwickler Konsequenzen aus diesen Nachrichten ziehen werden. So dürften viele Entwickler den Support für ihre Windows 8- bzw. Windows 8.x Phone-Apps ihrerseits einstellen. Nutzer von Smartphones mit den betroffenen Betriebssystemen dürfte dies nicht gerade freudig stimmen. Zumal ihre Anzahl im Vergleich zu Windows 10-Systemen derzeit noch wesentlich höher sein dürfte.

Link zum Microsoft Blog:

Important dates regarding apps with Windows Phone 8.x and earlier and Windows 8/8.1 packages submitted to Microsoft Store

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.