Support-App von Microsoft bestätigt inoffiziell Surface Phone

Nichts Handfestes reicht in der Gerüchteküche rund um Microsoft-Produkte bereits aus, um neue Spekulationen loszutreten. Im aktuellen Fall geht es um das so genannte Surface Phone, welches als Nachfolger des eher enttäuschende Windows Phone auf den Markt kommen soll. Allerdings hat der US-Konzern noch nie die Entwicklung eines solchen Geräts weder bestätigt noch verneint. Nun wirft eine Microsoft-Support-App neue Fragen auf und gibt augenscheinlich erste Hinweise auf das Surface Phone.

Bereits seit längerer Zeit wird vermutet, dass Microsoft seinem erfolglosen Windows Phone schon in naher Zukunft ein Ende setzen möchte. Dennoch will das Unternehmen der Mobil-Sparte treu bleiben und mit anderen mobilen Endgeräten mehr Marktanteile erzielen. Helfen soll in diesem Zusammenhang laut zahlreichreicher Gerüchte das Surface Phone.

Das Online-Magazin „Redditor“ berichtete kürzlich von einer „Contact-Support-App“ auf Lumia-Geräten mit Windows 10 Mobile, welche einen personalisierten Bereich mit der Bezeichnung „My Surface“ besitze. Sobald der Bereich ausgewählt ist, gelangen die Anwender Support-Webseite für Surface-Geräte. Dort ist aktuell lediglich ein Tablet zu sehen.

Außenstehende können über dieses Phänomen nur Vermutungen anstellen. Ob derzeit tatsächlich die Weichen für die Einführung des Surface Phone gestellt werden, bleibt selbst für ansonsten gut informierte Kreise reine Spekulation. Ganz von der Hand weisen lässt sich die Entwicklung eines Windows-Phone-Nachfolgers jedoch nicht.

0 Gedanken zu „Support-App von Microsoft bestätigt inoffiziell Surface Phone“

  1. „Im aktuellen Fall geht es um das so genannte Surface Phone, welches als Nachfolger des eher enttäuschende Windows Phone auf den Markt kommen soll.“

    Windows Phone ist meines Wissens nach das (alte) Betriebssystem (wp 7, 7.8, 8, 8.1), während das Surface Phone ein Endgerät ist, dass wohl unter Windows Mobile 10 laufen wird.
    Also irgendwie ist die oben zitierte Aussage nicht ganz stimmig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.