Windows 11 – ab Herbst 2021

Windows 11

Windows 10 ist das letzte Betriebsystem von Microsoft… oder doch nicht. Nach 6 Jahren Windows 10 folgt nun doch ein neues Windows 11.
Microsoft hat das Release von Windows 11 bekannt gegeben. Ab Herbst 2011 soll man von Windows 10 darauf updaten können – es müssen lediglich folgende Mindest-Anforderungen vorhanden sein:

 

Prozessor:1 Gigahertz (GHz) oder schneller mit 2 oder mehr Kernen auf einem kompatiblen 64-Bit-Prozessor oder SoC (System on a Chip)
RAM:4 Gigabyte (GB)
Speicherplatz:64 GB oder größeres SpeichergerätHinweis: Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter „Weitere Informationen zum Speicherplatz, um Windows 11 auf dem neuesten Stand zu halten“.
Systemfirmware:UEFI, aktiviert für sicheren Start
TPM:Trusted Platform Module (TPM) version 2.0
Grafikkarte:Kompatible mit DirectX 12 oder höher mit WDDM 2.0 Treiber
Display:Hochauflösendes Display (720p) mit einer Diagonale von mehr als 9 Zoll, 8 Bit pro Farbkanal
Internetverbindung und Microsoft-Konten:Für die Windows 11 Home Edition ist eine Internetverbindung und ein Microsoft-Kontoerforderlich, um die Geräteeinrichtung bei der ersten Verwendung abzuschließen.Auch bei der Deaktivierung von Windows 11 Home im S Modus auf einem Gerät ist eine Internetverbindung erforderlich. Hier finden Sie weitere Informationen zum S Modus.Für alle Windows 11-Editionen ist ein Internetzugang erforderlich, um Updates durchzuführen und einige Funktionen herunterzuladen und zu nutzen.

Neuerungen sind eine neuere/modernere Oberfläche – die Systemsteuerung gehört wohl der Vergangenheit an, eine Integration von Teams und Xbox Game Pass und eines der interessantesten Features ist die Einbindung von Android-Apps direkt in Windows (wohl als Umweg über den Amazon-Android-App-Store) – d.h. Android-Entwickler erreichen nun auch Windows-User. Außerdem soll die Startgeschwindigkeit und auch die Update-Geschwindigkeit deutlich verbessert worden sein (von 40% oder mehr ist die Rede).

Wer bei Windows 10 bleiben will, oder nicht updaten kann, erhält weiterhin bis Oktober 2025 Updates.

Weitere Infos auf der offiziellen Seite:
https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-11 

Um zu prüfen, ob der PC bereit ist für Windows 11, kann man das offizielle Windows-PC-Integritäts-Tool verwenden.

Weitere Hilfe bekommt ihr im Windows 11 Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.