Internetprobleme bei Windows 10 gelöst

Das heute veröffentlichte neue kumulative Windows-10-Update, löst die bei einigen Usern aufgetretenen Internetprobleme.

Im Anschluss an den Download des letzten Updates für Microsofts neuestes Betriebssystem Windows 10, vom 9. Dezember, auf Build-Version 14393.479, traten bei einigen Usern Probleme mit der Internetverbindung auf. Das aktuelle Update KB3206632 schafft nun Abhilfe und aktualisiert die Windows-10-Version auf Build 14393.576.
Microsoft begründete die, in der Vergangenheit durch die Installation des letzten Updates aufgetretenen, Probleme mit einem Absturz des Connected Devices Platform Service (CDPSvc), wodurch der PC nicht mehr imstande war, die vom Router gelieferten DHCP-Informationen zu verarbeiten und im Anschluss daran eine IP-Adresse zu beziehen, womit ein Ausbleiben der Internetverbindung die Folge war.
Möglicherweise ist ein Neustart des Rechners notwendig, um das kumulative Update KB3206632 herunterladen zu können, da so auch der CDP-Dienst neugestartet wird und aufgrund dessen zumindest zeitweise eine IP-Adresse beziehen kann, um die Aktualisierung des Anniversary Updates vorzunehmen.
Außerdem behebt das neue Update für Windows 10 kleinere, in der Vorversion 1607 bislang vorhandene Bugs. Für MIcrosoft Edge, den hauseigenen Browser Internet Explorer und die Common Log File System Driver, sind ebenfalls kleinere Sicherheitsupdates und behobene Bugs im neuen Update integriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.