Windows 10 Mobile Build 10586.29 unpublished

Ob die Nachricht aus dem Windows Answers-Forum das knapp einen Monat alte Build 10586.29 zurückzuziehen nun gut oder schlecht ist, kommt darauf an, ob man das Update bereits installiert hat. Dass es Probleme gibt, ist den Redmondern schon einige Zeit bekannt. Verschiedene Bugs führen unter anderem dazu, dass das Update entweder gleich bei 0% stehen bleibt oder dass die fehlerhafte Meldung erscheint, dass zu wenig Speicherplatz auf dem Smartphone vorhanden wäre.

Nachdem Microsoft bereits fieberhaft an der Behebung der Probleme arbeitet und auch dafür sorgen möchte, dass ein derartiger Fauxpas in Zukunft ausbleibt, hat man sich nun dazu entschlossen, das Update vorerst nicht mehr anzubieten. Verbesserungen und ein Bug Fix sind zwar angekündigt, doch es gibt bisher keine Auskunft darüber, wann diese schlussendlich zur Verfügung stehen werden.

Microsoft hat den Download von den Servern also vorerst gestoppt, damit nicht noch mehr Windows 10 Mobile User in die Bug-Falle tappen. Wer das Update jedoch bereits installiert hat, wird wohl bis zum Fix damit leben müssen. Die Meldung bezüglich des zu geringen Speicherplatzes kann jedoch einfach ignoriert werden. Wer aber noch andere Updates bezüglich des OS oder auch von einzelnen Apps durchführen muss, der sollte laut Microsoft sein Smartphone ans Ladegerät anschließen und ruhen lassen, bis sämtliche Updates ausgeführt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.