Windows 10: Microsoft behebt Update-Problem

Nachdem das kumulative Update KB3194496 bei vielen Windows-10-Benutzern nach dessen Installation für erhebliche Probleme gesorgt hat, war zunächst keine Lösung in Sicht. Nun hat Microsoft ein Reparatur-Skript veröffentlicht, welches den Fehler beheben soll.

Das Tool steht ab sofort im Download Center von Microsoft kostenlos bereit. Sobald das Skript heruntergeladen ist, lässt es sich mit einem Doppelklick bequem auf dem eigenen System ausführen. Sobald die Installation gestartet ist, öffnet sich ein Konsolen-Fenster, wo der Anwender lediglich die Ausführung des Skripts bestätigen muss.

Indes teilte ein Sprecher von Microsoft mit, dass das Problem ausschließlich bei Anwendern auftrat, welche im Vorfeld eine Vorabversion des Updates im Rahmen des Windows Insider Programms installiert hatten. Es sei deshalb klar, dass die Anzahl betroffener User entsprechend „klein“ ausfalle, so der Sprecher in seinem Statement weiter. Allem Anschein arbeitet das zur Verfügung gestellte Skript bislang einwandfrei. Bislang traten keine weiteren Beschwerden in der teilweise entnervten Microsoft-Community auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.