Skype ist tot, es lebe Skype 8 !

All die Nutzer, die bequemes, kostenloses Telefonieren und Messaging seit Jahren mit dem Begriff „Skypen“ verbinden, können etwas aufatmen: Microsoft verschiebt das Ende der beliebten Skype Version 7 auf den 1. November resp. auf dem 15. November für Mobilgeräte.
https://answers.microsoft.com/en-us/skype/forum/skype_featurems/more-info-on-the-update-to-skype-version-8/9cbb5e0d-9305-44f1-8c2a-1e73a7646ef0?tm=1538058964598
Somit haben Fans noch etwas mehr Zeit, geregelt auf die Version 8 (oder Version 14 für Windows 10) umzusteigen und sich an die neugestaltete Oberfläche zu gewöhnen. Diese gab in der Vergangenheit Anlass für heftige Kritik der Nutzer, worauf Microsoft die bereits angekündigte Zwangseinstellung zum 1. September vorerst aufhob. Allzulange warten sollte man allerdings nicht, da die Nutzer demnächst schubweise gezwungen werden, die neuen Versionen von Skype zu nutzen.

Der Grund für die Überarbeitung dürfte in der besseren Integration in das Updatekonzept für Windows 10 zu suchen sein. Hierzu müssen Programme entsprechend angepasst entwickelt werden. Nebenbei sind allerdings spannende neue Features in Skype 8 integriert worden, wie Gespräche in HD-Auflösung, „Screen Sharing“ und komplette Aufzeichnung des Gespräches anstelle einiger Bilder wie bisher. Hier wächst das neue Skype allmählich zu einer vollwertigen Konferenzsoftware heran, die in Konkurrenz zu Lösungen wie Teamviewer oder Gotomeeting tritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.