WhatsApp Abofalle mit animierten Emojis

Nutzer des beliebten Messengers sollten dieser Tage mal wieder besondere Vorsicht walten lassen. Es kursieren Nachrichten, die grandios animierte Emojis versprechen. Nur einen Klick entfernt sollen sie sein und grenzenlosen Spaß mit sich bringen. Der Clou ist, animierte Emojis gibt es bei WhatsApp überhaupt nicht. Genau so sieht dann auch die Gegenleistung für diejenigen aus, die sich haben verleiten lassen. Es gibt keine. Stattdessen wird ungefragt ein Abo mit der hinterlegten Handynummer abgeschlossen, das Kosten in Höhe von 12 Euro pro Woche verursacht.

Eigentlich sollten mobile Nutzer mittlerweile so sensibilisiert sein, dass solcherlei betrügerische Unterfangen gar nicht von Erfolg gekrönt sein können. Der gesunde Menschenverstand gebietet, diese Angebote schlichtweg zu ignorieren bzw. zu löschen. Nachrichten von Unbekannten, die zu bestimmten Aktionen animieren wollen, sollten grundsätzlich mit Skepsis betrachtet werden. Erst recht, wenn es darum geht, Links zu klicken oder irgendwelche Apps zu installieren. Allerdings muss der Aufwand sich wohl für Betrüger lohnen. Sonst würden derlei Meldungen nicht in regelmäßigen Abständen in den Medien erscheinen.

Betroffene Nutzer sollten umgehend ihren Mobilfunkanbieter kontaktieren. Dort können sie eine entsprechende Rückbuchung vereinbaren. Proaktiv kann eine sogenannte Drittanbietersperre beim jeweiligen Provider beantragt werden. Diese ist kostenlos und schützt zu einem gewissen Grad vor solchen Missgeschicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.