Windows-10-Rechner berechnet nun (endlich) Quadratwurzeln korrekt

Insgesamt dauerte es zwei Jahre, bis ein Fehler im Windows-10-Taschenrechner behoben werden konnte. Mit einem neuen Update soll der Rechner nun endlich in der Lage sein, auch Quadratwurzeln von perfekten Quadraten fehlerfrei ziehen zu können.

Im Herbst des vergangenen Jahres musste Apple viel Kritik einstecken, als Nutzer bemerkten, dass der Taschenrechner von iPhones mit iOS 11 bereits bei den einfachsten Rechenaufgaben an seine Leistungsgrenzen kam. Weitaus komplizierter ist hingegen der Rechenfehler, welcher sich im Taschenrechner von Windows 10 eingeschlichen hat. Wie Microsoft bekannt gab, wurde der Fehler behoben.

Bislang ergab beispielsweise „?4 – 2“ auf dem Taschenrechner „-1.068281969439142e-19“. Das eigentlich richtige Ergebnis lautet „0“. Bereits im Juni 2016 äußerte sich Microsoft-Entwickler in einem Blog zu diesem Rechenfehler und versprachen eine Behebung des Fehlers. Nun wurde ein Fix für den Rechner von Windows 10 veröffentlicht. Microsoft selbst meint hierzu lediglich wohl eher scherzhaft, dass die Berechnung von Quadratwurzeln nun mehr Rechenpower benötige und dass Nutzer wahrscheinlich „ein paar“ Millisekunden länger auf die Ausgabe des korrekten Ergebnisses warten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.