Windows-Update fehlerhaft: IE-Patch für Windows 7 crasht

Microsoft hat im Juni aktuelle Updates für Windows, den Explorer, Office und Windows Server veröffentlicht. Mal wieder gibt es aber mit einem Patch Schwierigkeiten.

Acht Security-Bulletins stehen zum Herunterladen bereit, wovon zwei als „kritisch“ und die übrigen als „hoch“ eingestuft sind. Auf dem Testrechner landeten zudem 22 Updates für Office 2013. Office ist damit einmal mehr der größte Brocken. Leider sorgten die Updates schon so oft für Probleme. Diesmal ist es ein Update für den IE, der Patch KB3058515, der die Installation mit dem Fehlercode 80092004 abbricht. Der IE zeigt dabei die Installation an, die Windows-Update-Routine will es aber wiederholt neu installieren. Das Problem tritt aber scheinbar nur unter Windows 7 auf.

Empfehlenswert ist das Update in der Systemsteuerung unter „Windows Update“ in die Übersicht der Updates auszublenden. Dafür muss man dort per rechter Maustaste das Update KB3058515 anklicken und die Option „Update ausblenden“ auswählen. In der Vergangenheit sind wiederholt Fälle aufgetreten, die Bluescreens verursacht oder den Rechner lahmgelegt haben. Bei Problemen mit dem Update kann man mit dem Microsoft Troubleshooter die Updates analysieren und diese automatisch beheben. Das praktische Tool kann auch unter Windows 8, 7, Vista und XP und nach unseren Erfahrungen unter Windows 10 eingesetzt und verwendet werden.

Mehr unter:
http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_7-windows_update/windows-update-kb3058515-failed-to-install/38bfb12d-f7f0-4c89-866c-5431656d4c4f

Ein Gedanke zu „Windows-Update fehlerhaft: IE-Patch für Windows 7 crasht“

  1. Bei mir (32 Bit) crasht gar nichts. Im Mai hatte ich allerdings das Problem, daß das MRT für Mai 2005 ständig neu installiert werden wollte, obwohl es schon (mehrfach) erfolgreich installiert war. Ich hatte es dann schlußendlich ausgeblendet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.