Xbox Insider vorab für alle zugänglich

Microsoft möchte das Xbox Insider Program allen Nutzern zugänglich machen. So können Nutzer der Konsole frühzeitig vorab Spiele- und App-Updates erhalten. Das Insider Program ist der Nachfolger von Xbox Previews. Die Änderung des Namens gab das Unternehmen aus Redmond in seinem eigenen Blog bekannt. Mit der Umbenennug soll das Programm auch weiter geöffnet werden. Neue Firmware-Versionen für die beliebte Konsole von Microsoft werden allerdings ausschließlich einer speziellen Nutzergruppe zugänglich sein – dieses Update wird nun Xbox One Update Preview genannt.

Der Update-Zugriff wird über die App „Insider Hub“ erfolgen. Spieler sollen damit befähigt werden, Entwicklern ein Update zu geben und an Umfragen und Weiterem partizipieren zu können. Dort soll ein Profil angelegt werden, das alle Beiträge der jeweiligen Nutzer aufzeigt. Auf diese Weise soll dazu beigetragen werden, dass die Motivation zunimmt und sich Nutzerinnen und Nutzer häufiger und reger in der Nutzer-Gemeinde beitragen. Das Insider Program wird nicht sofort allen Nutzerinnen und Nutzern zugänglich sein.

Die momentanen Mitglieder des Preview Programs sind die ersten, die die neue Funktion der Konsole wahrnehmen werden dürfen. Erst in der Folge sollen dem Unternehmen zufolge dann mehr und mehr Nutzer darauf zugreifen können. Genaue Aussagen hinsichtlich des Termins hat Microsoft in diesem Zusammenhang jedoch nicht erwähnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.