186 Benutzer online
19. Juli 2019, 06:23:59

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema AnyDesk Remote Desktop - Public Beta - Liebes Go-Windows Forum,wir sind ein Startup aus Stuttgart und arbeiten nun schon seit einiger Zeit an AnyDesk, einer neuen Remote-Desktop-Software. Sie soll du... im Bereich PC Software
Autor Thema:

AnyDesk Remote Desktop - Public Beta

 (Antworten: 4, Gelesen 4145 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
AnyDesk Remote Desktop - Public Beta
« am: 26. Juni 2014, 21:26:24 »
Liebes Go-Windows Forum,

wir sind ein Startup aus Stuttgart und arbeiten nun schon seit einiger Zeit an AnyDesk, einer neuen Remote-Desktop-Software. Sie soll durch einen von uns selbst entwickelten, spezielisierten Video-Codec (gerade auch unter Windows 7 mit Aero Glass) deutlich schneller sein als bisherige Produkte. Stundenlanges Arbeiten auf einem entfernten PC ist so ermüdungsfrei möglich, ohne dass der Desktop dafür verstümmelt verden muss.

Auch beim User-Interface wollen wir neue Wege gehen: Es bedient sich ähnlich wie ein Web-Browser und wir hoffen, daß sich die meißten Benutzer intuitiv hineinfinden können.

Mittlerweile sind wir an einem Punkt angelangt, bei dem wir uns sehr über externes Feedback freuen würden. Deswegen stellen wir unser Tool den Sommer über als Public Beta für alle User kostenlos zum herunterladen zur Verfügung:

http://anydesk.de/

AnyDesk wird übrigens auch nach der Beta-Phase für Privatnutzer kostenlos sein.

Vielen Dank Euch schon einmal fürs Ausprobieren und viele Grüße,
~Andreas

EDIT: Satzbau repariert
« Letzte Änderung: 26. Juni 2014, 21:29:00 von Melo »

(auto)bot

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #1 am: 28. Juni 2014, 01:08:11 »
Ich habe eure Aktion neulich bei Winfuture schon mitbekommen und wollte mir euer Produkt noch anschauen, bisher hatte ich aber noch nicht die Zeit dazu.
Mich würde mal interessieren, welche Plattformen denn wohl noch unterstützt werden sollen. Habt ihr geplant, wie Teamviewer, in die Breite zu gehen (Windows, Linux, OS X, Android, iOS, Windows Phone) oder werdet ihr euch eher auf die Desktop-Schiene konzentrieren?

EDITIERT:
Ok, hat sich erledigt, habe auf eurer Seite schon meine Antwort gefunden. :wink
« Letzte Änderung: 28. Juni 2014, 01:11:14 von SB »

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #2 am: 29. Juni 2014, 13:38:38 »
Ich weiß, Doppelpostings sind immer nicht so schön, aber ich wollte meinen persönlichen Eindruck nach dem Test dann doch auch optisch von dem vorigen Posting trennen.
Wie bereits geschrieben, habe ich euer Programm inzwischen mal getestet und muss sagen, dass ich positiv überascht bin. Im direkten Vergleich mit Teamviewer habe ich tatsächlich einen Performance-Unterschied festgestellt und zwar zu euren Gunsten. Wie das mit RDP aussieht, habe ich bisher noch nicht getestet, gedanklich habt ihr aber mit eurem Tool derzeit schon den Vorteil, dass ihr den Desktop tatsächlich so übertragt, wie er ist (sprich: Mit Aero Glass, Hintergrundbild, etc.) - RDP schaltet ja z.B. Aero Glass ab. Auch gut finde ich, dass ihr trotz des frühen Entwicklungsstadiums schon an Multi-Monitor-Unterstützung gedacht habt.
Hier komme ich dann aber schon zu meinem ersten Verbesserungsvorschlag: Während meines Tests habe ich immer wieder Programme gestartet, deren Fenster dann auf dem anderen Monitor angezeigt wurden. Leider erhält man keinerlei Infos, dass sich dort etwas getan hat. Was ich mir also vorstelle, ist irgendwie eine Information, mit der auf das Fenster auf dem anderen Monitor hingewiesen wird.
Ein weiterer Punkt, den ich euch ans Herz legen möchte: Bitte denkt ernsthaft über eine Version für Windows Phone nach - ich weiß, das kostet Geld und Entwicklerzeit, aber dementgegen stehen in meinem Bekanntenkreis einige Leute, die WP verwenden und derzeit mit Teamviewer arbeiten. Nach dem Test bin ich an dem Punkt, an dem ich euch mal für eine Evaluierung weiterempfehlen würde.
Letzter Verbesserungsvorschlag, der aber vermutlich erst später zum Tragen kommen wird (quasi als nettes Zusatzfeature): VoIP, bzw. (Audio)Chat-Unterstützung wäre noch ganz nett.

Während des Tests ist das Programm bei mir einige Male gecrasht, mal beim Verbindungsaufbau, mal bei der Trennung. Während der Verbindung läuft es aber stabil. Damit sind die Crashes also ganz gut zu verkraften.

Mein Fazit: Für ein Programm, das sich noch in der Beta-Phase befindet, schon äußerst gut gelungen. Durch die aufgeräumte Oberfläche findet man sich sehr schnell zurecht und die Performance ist beeindruckend. Auch die Multi-Monitor-Unterstützung finde ich gut, aber informationstechnisch ausbaufähig. Insgesamt halte ich AnyDesk in der aktuellen Version für eine stabile Grundlage und werde euch mal im Blick behalten.

EDITIERT:
Oh, habe ich vergessen: Wenn man Verwaltungstools öffnet (z.B. regedit.exe, devmgmt.msc oder diskmgmt.msc - scheint irgendwie mit der Management Console zusammen zu hängen), reagiert das Remote-System nicht mehr. Das lässt sich beheben, in dem auf dem besagten System ein Mausklick durchgeführt wird. Danach lassen sich zwar die Verwaltungsfenster nicht bedienen, aber mit dem Rest des Systems kann wieder interagiert werden. Dieses Problem sollte natürlich mal untersucht und behoben werden :wink
« Letzte Änderung: 29. Juni 2014, 13:46:33 von SB »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
« Antwort #3 am: 02. Juli 2014, 22:07:57 »
Hallo SB,

vielen Dank für Dein ausführliches Feedback und Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt melde.

Wir dogfooden AnyDesk die ganze Zeit und haben selbst sowohl im Büro als auch zuhause Multimonitor-Systeme. Deswegen war Multimonitor-Support von Anfang an dabei :-) Das Problem mit den Fenstern, die auf dem anderen Bildschirm erscheinen haben stört uns selber auch ;-) Wir werden bei Gelegenheit noch implementieren, dass in so einem Fall der Tab kurz aufblinkt.

Wir werden demnächst eine neue Version veröffentlichen, die Text-Chat unterstützt.

Sorry, dass AnyDesk bei Dir so oft crasht. Bei uns und unseren Freunden crasht es kaum noch. Deswegen wäre es wichtig, dass Du bei den Crash-Reports immer auf "Senden" klickst, damit wir nachvollziehen können, was bei Dir falsch läuft. Eventuell sind Deine Log-Dateien auch Aufschlussreich. Die bekommst Du unter Menü->Über AnyDesk->Daten zur Fehlerdiagnose senden...

Du kannst mit AnyDesk auch administrative Dinge erledigen (UAC-Dialoge steuern u.s.w.). Allerdings muss AnyDesk dafür auf dem zu steuernden PC installiert sein.

Generell kannst Du unter http://support.anydesk.com/ neue Features vorschlagen und darüber abstimmen.

Viele Grüße,
~Andreas

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #4 am: 04. Juli 2014, 12:01:16 »
Wir dogfooden AnyDesk die ganze Zeit und haben selbst sowohl im Büro als auch zuhause Multimonitor-Systeme. Deswegen war Multimonitor-Support von Anfang an dabei :-) Das Problem mit den Fenstern, die auf dem anderen Bildschirm erscheinen haben stört uns selber auch ;-) Wir werden bei Gelegenheit noch implementieren, dass in so einem Fall der Tab kurz aufblinkt.
Klingt nach einer guten Idee, allerdings sehe ich da ein Problem im Vollbildmodus. In dem Fall wäre eine kurze Einblendung oder Animation vllt besser, je nach dem, wie gut sich das realisieren lässt.

Wir werden demnächst eine neue Version veröffentlichen, die Text-Chat unterstützt.
Super, werde ich mir anschauen :wink

Sorry, dass AnyDesk bei Dir so oft crasht. Bei uns und unseren Freunden crasht es kaum noch. Deswegen wäre es wichtig, dass Du bei den Crash-Reports immer auf "Senden" klickst, damit wir nachvollziehen können, was bei Dir falsch läuft. Eventuell sind Deine Log-Dateien auch Aufschlussreich. Die bekommst Du unter Menü->Über AnyDesk->Daten zur Fehlerdiagnose senden...
Also ich würde jetzt nicht von oft sprechen, wie gesagt -> dafür, dass die Software noch recht jung ist, bin ich schon positiv von der Stabilität überrascht. Und während der Verbindung gibt's auch keine Probleme, von daher ist die eigentliche Hauptaufgabe ja nicht von dem Problem betroffen :wink

Du kannst mit AnyDesk auch administrative Dinge erledigen (UAC-Dialoge steuern u.s.w.). Allerdings muss AnyDesk dafür auf dem zu steuernden PC installiert sein.
Ahh, ich sehe schon, wo das Problem liegt :D
Dann werde ich das Tool wohl mal fest installieren müssen.
Kann eine Weile dauern, bis ich dazu komme, werde meine Erfahrung dann aber wieder hier posten.

problem beenden direkt programm verbindung vollbild erfahrungen web uac vollbildmodus
any aufbau desk teamviewer bing go-windows bge d2k zgu zwu