221 Benutzer online
19. Juli 2019, 00:16:30

Windows Community



Zum Thema TUNE UP UTILITIES 2011 Beta Download - Hallo zusammen,ich bin heute von TuneUp Software zum Betatester der 2011 Software "berufen" worden,da ich schon Jahre lang nur diese" Tunnig"... im Bereich PC Software
Autor Thema:

TUNE UP UTILITIES 2011 Beta Download

 (Antworten: 21, Gelesen 18548 mal)

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
TUNE UP UTILITIES 2011 Beta Download
« am: 04. Oktober 2010, 19:25:57 »
Hallo zusammen,

ich bin heute von TuneUp Software zum Betatester der 2011 Software "berufen" worden,
da ich schon Jahre lang nur diese" Tunnig" Software nutze und auch weiterempfehle,

werde ich euch meine BETATEST Erfahrungen mitteilen, um evtl Euch auch die Kaufentscheidung für

das Produkt zu erleichtern..

jetzt werde diese erstmal herunter laden , melde mich gleich wieder ;o))

Zitat von: Markus
Bis Ende Oktober bekommt man Tuneup 2010 und Tuneup 2011 als Download zum Sonderpreis:
Tuneup 2011 Download
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2010, 07:37:47 von Markus »

(auto)bot

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2010, 19:48:21 »
SO das herunterladen des nur 19 MB großen Software Paketes ging "ratzfatz" okay mit VDSL 25...

durch das Starten der Installationssoftware wurde automatisch erkannt, dass eine vorherige Softwareversion vorhanden ist.

Diese wurde dann automatisch deinstalliert, es wird vorher gefragt ob Benutzer spezifische Daten behalten oder gelöscht werden sollen... eine gute Sache

die Deinstallation und Installation dauert gute 7 Minuten....was recht lange ist finde ich..


was ich nicht gut finde ist dass nach dem man den FERTIG Button gedrückt hat automatisch mit der Serviceseite von TU 2011 verbunden wird, also der Browser öffnet sich und rein ins NETZ...

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2010, 19:54:28 »
gestartet wird erstmal mit einer Analyse des Systems was der alten ONE CLICK WARTUNG gleich kommt,

habe einen Systemmonitor neben laufen der mir die Prozesserleistung und auch die Arbeitsspeicherauslastung anzeigt

HUT AB--> die Analyse nimmt weniger Systemressourcen in Anspruch als die 2010 Version, und ist bedeutend Schneller

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2010, 20:10:24 »
so nun die erste komplett Analyse gemacht, und war erstaunt wie schnell und reibungslos es ging,

jetzt es ans FEINJUSTIEREN

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 11
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2010, 14:32:04 »
Hallo,

TuneUp behebt ja viele Fehler und viele Einstellungen, die man bei Windows nicht sofort findet, kann man bequem einstellen. Aber ist Windows 7 danach schneller oder stabiler? Was ist denn neu und besser zu der Version 2010? Kann man immer noch Fehler in der Registry beheben. Eigentlich soll das ja sogar eher nachtieilig sein, denn bringen tut das ja nichts. Die Registry wird ja nicht mehr komplett beim Start abgearbeitet und geladen.

Dann hätte ich gern eine portable Version für den USB-Stick.

VG Paul


  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: TUNE UP UTILITIES 2011 Betra
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2010, 15:00:10 »
Ich war früher auch ein Verfechter der Utilities, v. a. unter Vista. Jetzt, unter Win 7, sehe ich irgendwie keinen Grund mehr für die Utlities. Ein Geschwindigkeits- oder Stabilitätszuwachs ist für meine Begriffe nicht mehr erkennbar.

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2010, 15:14:18 »
Ich war früher auch ein Verfechter der Utilities, v. a. unter Vista. Jetzt, unter Win 7, sehe ich irgendwie keinen Grund mehr für die Utlities. Ein Geschwindigkeits- oder Stabilitätszuwachs ist für meine Begriffe nicht mehr erkennbar.

Und ich dachte schon, ich wäre der einzige, dem das unter Win7 so geht...:wink

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 11
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2010, 08:03:24 »
Hallo,

es gibt ja auch kostenlose "Aufräumer" und nicht nur CCleaner ist gut.

Link: www.glarysoft.com/

Ist auch in Deutsch und ohne Instalation.

VG Paul

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2010, 09:04:04 »
Solche Programme gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Angefangen habe ich damals, vor Jahrhunderten  :zwinkern , mit "System Mechanic"
http://www.iolo.com/system-mechanic/standard/
und demnächst werde ich (bis auf Weiteres) aufhören, solche Tools zu benutzen.

Übrigens: Was ist übrigens "O&O BlueCon"?
http://www.oo-software.com/corp/de/products/oobluecon/
Kennt das jemand? Kostet sagenhafte 899,00 EUR und ist offenbar nicht einmal für Win7...
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2010, 09:09:57 von Noone »

  • FPS Fetischist ;)
  • Windows Me
  • Beiträge: 1029
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2010, 19:02:04 »
nunja bei einer iso größe von 297MB...

Es ist wohl eine abgespeckte Windows PE Version mit ein Paar anderen O&O Tools gekoppelt:

O&O DeviceManager für die Bearbeitung von Treiberproblemen und Diensten
O&O EventViewer und O&O CheckDisk zur Fehlersuche
O&O SRPManager (nur Windows XP) und O&O RegEditor für die Beseitigung von Windows-Fehlern
O&O UserManager für das Neusetzen von Kennwörtern
O&O SafeErase zum sicheren Löschen von Datenträgern nach anerkannten Standards
O&O UnErase, O&O FormatRecovery und O&O DiskRecovery zum Wiederherstellen nicht gesicherter Daten
O&O FileExplorer und integrierter Webbrowser zum Auffinden und Entfernen von Daten und Download von Zusatzwerkzeugen.

Ist also nicht wirklich was berauschendes bei...
Wobei man wirklich vieles was man brauchen könnt beim Versuch einen Rechner schnell zu retten unter einer Haube hat, glaub nutzen der ganzen Suite steigt und fällt mit der Funktionsfähigkeit von den ersten 3 Tools.

Als Admin an seinem Privatrechner sollte man aber ja stets sein Notfallsortiment an Up2Date Backups und auch iwas selbstgebasteltes z.b. UBCD/WinPE griffbereit haben.

Wenns wirklich einsteigerfreundlich ist hilfts im DAU-Berreich bestimmt, ich probiers bei gelegenheit mal aus ;)
Geh mal zu 99.999999% aus dass es auch W7 kompatibel ist.
Preis ist aber vollkommen übertrieben.
meinpc - go-windows.de
Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: TUNE UP UTILITIES 2011 Beta
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2010, 19:59:34 »
nunja bei einer iso größe von 297MB...

Es ist wohl eine abgespeckte Windows PE Version mit ein Paar anderen O&O Tools gekoppelt:

O&O DeviceManager für die Bearbeitung von Treiberproblemen und Diensten
O&O EventViewer und O&O CheckDisk zur Fehlersuche
O&O SRPManager (nur Windows XP) und O&O RegEditor für die Beseitigung von Windows-Fehlern
O&O UserManager für das Neusetzen von Kennwörtern
O&O SafeErase zum sicheren Löschen von Datenträgern nach anerkannten Standards
O&O UnErase, O&O FormatRecovery und O&O DiskRecovery zum Wiederherstellen nicht gesicherter Daten
O&O FileExplorer und integrierter Webbrowser zum Auffinden und Entfernen von Daten und Download von Zusatzwerkzeugen.
Ist also nicht wirklich was berauschendes bei...
Wobei man wirklich vieles was man brauchen könnt beim Versuch einen Rechner schnell zu retten unter einer Haube hat, glaub nutzen der ganzen Suite steigt und fällt mit der Funktionsfähigkeit von den ersten 3 Tools.
Als Admin an seinem Privatrechner sollte man aber ja stets sein Notfallsortiment an Up2Date Backups und auch iwas selbstgebasteltes z.b. UBCD/WinPE griffbereit haben.

Wenns wirklich einsteigerfreundlich ist hilfts im DAU-Berreich bestimmt, ich probiers bei gelegenheit mal aus ;)
Geh mal zu 99.999999% aus dass es auch W7 kompatibel ist.
Preis ist aber vollkommen übertrieben.
Geht nur bis W7 32 Bit.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2010, 05:38:30 »
Zitat
Geht nur bis W7 32 Bit.
Von Win7 steht da aber nichts, vgl.:
Zitat
* O&O BlueCon ist unter folgenden Betriebssystemen lauffähig:
  + Windows 2000 Professional
  + Windows 2000 Server
  + Windows 2000 Advanced Server
  + Windows XP Home Edition
  + Windows XP Professional
  + Windows 2003 Server
  + Windows Vista
  + Windows 2008 Server
Wenn das Programm unter Vista läuft, wird es aber auch unter Win7 laufen können. Seltsam nur, daß ein so anspruchsvolles, weil teures, Programm nicht nach Win7 portiert wird.

Hier die Features:
[spoiler]Es gibt viele Situationen, in denen O&O BlueCon Ihnen zu Hilfe kommen kann. Wir haben
die häufigsten davon hier aufgeführt, um Ihnen eine Vorstellung des Leistungsumfanges von
O&O BlueCon zu geben:

   • Windows basierende Oberfläche - Dem Anwender stehen bei O&O BlueCon Taskleiste,
Startmenü und die entsprechenden Programmbuttons zur Verfügung. Dadurch ist ein
Zugriff ohne Eingabe von Befehlszeilenkommandos mit Hilfe weniger Mausklicks möglich.
Auch die Navigation erfolgt – wie unter Windows – mit der Maus. Für das Ausführen,
Bearbeiten oder Erstellen von Stapeldateien stehen dem Nutzer eine Kommandozeile
und auch ein entsprechender Editor zur Verfügung.
   • Abgestürzte Windows-Installationen retten - O&O BlueCon hilft Ihnen, in den Kern
des Problems vorzudringen. Stellen Sie mit dem O&O SPR-Manager Ihr altes Windows
XP System wieder her. Sie können Ihren Rechner bis ins kleinste Detail nach fehlerhaften
Treibern oder Systemdiensten untersuchen und anschließend auf einen früheren
Zustand zurücksetzen. (siehe O&O SRP-Manager)
   • Daten von defekten Systemen sichern - Kopieren Sie Ihre Daten von fehlerhaften
Systemen auf externe Speichermedien. Sie können auf Ihr System zugreifen, ohne darauf
schreiben zu müssen - dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass keine Daten verloren
gehen. Starten Sie einfach die O&O-BlueCon-CD und greifen Sie auf alle Laufwerke zu!
(siehe O&O FileExplorer)
   • Fehlerhafte Treiber und Systemdienste deaktivieren - Einer der häufigsten Gründe für
Systemabstürze sind fehlerhafte Treiber oder Dienste. Aber diese werden geladen, bevor
der Benutzer sich anmelden kann - so hat man normalerweise keine Chance, sie zu
entfernen oder zu ersetzen. Deaktivieren Sie mithilfe von O&O BlueCon einfach den
Treiber oder Dienst, oder ersetzen Sie ihn durch eine neue Version. (siehe O&O Device
Manager)
   • Die Registry editieren - Die Registry ist die zentrale Ablage für alle System- und
Benutzereinstellungen. Fehler in der Registry können Ihr System daran hindern, korrekt
zu funktionieren. Auch falsche Parameter für Treiber oder Dienste können schwerwiegende
Probleme zur Folge haben. Der O&O-Registry-Editor ermöglicht es Ihnen, Einträge
in der Registry zu ändern oder zu korrigieren. (siehe O&O RegEditor)
   • Ohne Administrator-Kennwort Zugriff erhalten - Ohne Kennwort können Sie sich an
Ihrem Windows-System nicht anmelden. Wenn Sie dieses Kennwort verlieren oder
vergessen, müssen Sie Windows neu installieren, um wieder Zugriff zu erlangen.
O&O BlueCon bietet Ihnen ein Werkzeug zum Löschen oder Ändern der Kennwörter
für lokale Benutzerkonten, so dass Sie wieder auf Ihr System zugreifen können. (siehe
O&O UserManager)
   • Daten sicher löschen - Durch den Einsatz von O&O BlueCon erhalten Sie die Möglichkeit,
Daten, Laufwerke, Festplatten oder ganze Systeme mit der Technologie von
O&O SafeErase so sicher zu löschen, dass eine Datenwiederherstellung nicht mehr möglich
ist. Durch die fünf verschiedenen Löschverfahren ist ein Überschreiben der Daten bis
zu 35mal möglich.
   • Datenrettung mit der O&O RescueBox 4 inklusive - O&O BlueCon beinhaltet das
komplette Datenrettungsportfolio von O&O bestehend aus: O&O DiskRecovery 4.1,
O&O FormatRecovery 4.1 und O&O UnErase 4.1. Damit ist eine Datenrettung in fast
allen Fällen eines softwareseitigen Datenverlustes möglich, sei dies bei formatierten Datenträgern,
versehentlich oder durch einen Virenangriff gelöschten Dateien. Mit den
O&O Datenrettungsprodukten ist eine Datenrettung einfach, schnell und preiswert.
   • Datensicherung mit O&O DiskImage (nur in der O&O BlueCon 7 Tech Edition enthalten):
Sie können O&O DiskImage ohne Installation direkt von der O&O-BlueCon-CD aus
starten und Sicherungen Ihres kompletten Systems oder einzelner Partitionen durch
führen. Auch ist es durch die inkrementelle Sicherungsmethode möglich, nur Änderungen,
die seit der letzen Sicherung vorgenommen wurden, zu speichern. So sparen Sie
Zeit und Rechenleistung.
   • und vieles mehr …[/spoiler]
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2010, 05:49:27 von Noone »

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #12 am: 08. Oktober 2010, 17:20:30 »
dann will ich mal meinen BLog weiter führen ;o)

also ich habe es jetzt die letzten Tage neben her laufen lassen und was mir besonders aufgefallen ist...

mein PCU Lüfter lauft nicht mehr so oft an wie in der Vergangenheit.... :grübel

auch ist der Stromverbrauch verbrauch zurückgegangen...

bisher keinen (null narda) Systemfehler oder einen Fehler von TU....

Optimierungen und auch Backups werden ohne Leistungseinbussen (habe TU so eingestellt dass ich eine optimale Mischung aus Leistung und Optik erhalte) im Hintergrund gefahren...

bisher JA es ist eine Kaufempfehlung... wenig Einstellungen nötig um das "beste" heraus zu holen....

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1234
  • Windows Vista
« Antwort #13 am: 08. Oktober 2010, 19:29:32 »
Bis Ende Oktober bekommt man Tuneup 2010 und Tuneup 2011 als Download zum Sonderpreis:
Tuneup 2011 Download
meinpc - go-windows.de

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #14 am: 08. Oktober 2010, 20:16:11 »
Ich hab's jetzt anläßlich dieses Threads mal deinstalliert und was soll ich sagen?
Zitat
bisher keinen (null narda) Systemfehler

vista windows pro update probleme wiederherstellen startet download programme treiber
version kompatibel bit tunen installation keine for www forum dateien
TuneUp Software Beta