285 Benutzer online
24. November 2020, 01:53:19

Windows Community



Zum Thema FRITZ!Box Fon WLAN 7270 AVM Streaming Stick - AVM bietet erstmals eine Beta-Software für den FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 an.Zitat von: http://www.avm.de     FRITZ!Box Fon WLAN 7270AVM Stre... im Bereich Hardware-News
Autor Thema:

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 AVM Streaming Stick

 (Antworten: 1, Gelesen 10070 mal)

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1242
  • Windows Vista
FRITZ!Box Fon WLAN 7270 AVM Streaming Stick
« am: 16. August 2009, 10:52:52 »
AVM bietet erstmals eine Beta-Software für den FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 an.

     
FRITZ!Box Fon WLAN 7270
AVM Streaming Stick
Version xx.04.98-14975

Der FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 wird per Software zum AVM Streaming Stick umfunktioniert. So lassen sich künftig Inhalte kabellos an technische Geräte mit USB-Anschluss zu übertragen, die eigentlich keine Netzwerkfähigkeit haben.

Leistungsmerkmale auf einen Blick

AVM Streaming Stick verbindet USB-Abspielgeräte (digitaler Bilderrahmen, DVD-Player, Hifi-Anlagen etc.) mit Inhalten aus dem Internet und aus dem Heimnetzwerk
   
AVM Streaming Stick emuliert für das USB-Abspielgerät einen USB-Speicher mit den folgenden Inhalten:
- Inhalte eines an die FRITZ!Box angeschlossener USB-Speichers über AVM Streaming Stick
- Inhalte eines UPnP AV Mediaservers im Heimnetzwerk
- Inhalte eines über Wbdav erreichbaren Online-Speichers

Meiner Meinung nach ein wirklich sehr interessantes Feature.
Der Download findet sich unter:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Labor/7270_streaming_stick/labor_start_streaming_stick.php
meinpc - go-windows.de

(auto)bot

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1242
  • Windows Vista
« Antwort #1 am: 16. August 2009, 11:00:46 »
A V M W h i t e P a p e r

AVM Streaming Stick

Immer mehr Geräte in der Unterhaltungselektronik wie beispielsweise HiFi-Kompaktanlagen, digitale Bilderrahmen, TV-Flatscreens, DVD-Player oder Festplattenrekorder (PVR) verfügen mittlerweile über eine integrierte USB-Schnittstelle. So haben bereits rund die Hälfte aller im Jahr 2008 verkauften HiFi-Kompaktanlagen einen USB-Anschluss, vier von zehn Flachbildschirmen besitzen ebenfalls eine integrierte USB-Schnittstelle. Wird dort ein USBSpeicherstick oder eine USB-Fesplatte eingesteckt, können Songs, Filme oder Bilder bequem auf der Stereo-Anlage, dem Fernseher oder dem digitalen Bilderrahmen wiedergegeben werden. Doch wie lassen sich Inhalte aus dem Heimnetzwerk an diese Geräte ohne
Netzwerkfähigkeit übertragen?

Inhalte drahtlos auf TV, Stereo-Anlage oder digitalen Bilderrahmen übertragen

AVM stellt mit dem AVM Streaming Stick-Verfahren eine innovative Möglichkeit vor, um Bilder, Musik und Videos drahtlos an oben genannte Abspielgeräte mit USB-Anschluss zu übertragen.
Basis für den AVM Streaming Stick ist der regulär im Handel erhältliche FRITZ!WLAN USB Stick v1.1. Das Verfahren funktioniert dabei denkbar einfach: Der millionenfach verkaufte FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 wird beim Einstecken in die Stereo-Anlage oder den Fernseher als USB-Speicherstick erkannt.

Die gesamte Datenkommunikation der Abspielgeräte über ihren USB-Anschluss überträgt

FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 per WLAN an die FRITZ!Box. Die FRITZ!Box wiederum bezieht die Daten aus einem lokalen Speicher, mittels UPnP oder via Online-Speicher aus dem Internet.
Ob MP3-, WMA-, MPEG-, AVI- oder JPEG-Dateien: Der AVM Streaming Stick überträgt alle Formate. Beispiel digitaler Bilderrahmen: Eine USB-Festplatte mit JPEG-Dateien ist an die FRITZ!Box angeschlossen. Wird nun der AVM Streaming Stick am USB-Anschluss des digitalen Bilderrahmens eingesteckt, kann von dort aus direkt auf die USB-Festplatte mit den Fotos zugegriffen werden.

Bedienung, Steuerung und Abruf erfolgen wie gewohnt durch das im Abspiel-Gerät vorgesehene User-Interface. Die Navigation vollzieht sich dabei gänzlich über die bekannte Benutzeroberfläche. Eine Einarbeitung in neue Oberflächenbedienungen oder die Anschaffung einer weiteren Fernsteuerung ist nicht nötig.

Kostenlose Software übernimmt die Einrichtung – Verschlüsselung mit WPA

Bei der Einrichtung wird eine kostenlose Software auf den FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 übertragen, damit DVD-Player oder Fernseher den Stick anschließend als USB-Speicherstick erkennen. Mit dieser Software lässt sich der FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 natürlich jederzeit wieder in seinen Auslieferungszustand zurückverwandeln, in dem er Computer mit dem Internet
verbindet. Nach Übertragung der Software auf den Stick werden durch Einsatz der einzigartigen Stick & Surf-Technologie von AVM automatisch auch die WLAN-Sicherheitseinstellungen des Heimnetzwerks auf den FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 übertragen. Verschlüsselt werden die Daten mit dem modernen WPA-Verfahren.

Zugriff auch auf Internet und Mediaserver im Heimnetzwerk

Der Vorteil des AVM Streaming Stick-Verfahrens liegt darin, dass USB-fähige Geräte aus der Unterhaltungselektronik per WLAN flexibel mit Inhalten versorgt werden können. Zum Einsatz kommt der AVM Streaming Stick beispielsweise im Zusammenspiel mit Media Servern, HiFi-Kompaktanlagen, TV-Flatscreens, digitalen Bilderrahmen, Festplattenrekordern (PVR) und Set-Top-Boxen. Wo Anwender früher den USB-Datenträger umständlich mit neuen Inhalten befüllen mussten, greifen die Abspielgeräte mit dem AVM Streaming Stick drahtlos auf den aktuellen heimischen Medienbestand zu.

Darüber hinaus können via Online-Speicher auch Daten aus dem Internet genutzt werden. Das AVM Streaming Stick-Verfahren macht es ebenfalls möglich, mittels UPnP-Standard (Universal Plug & Play) auf Freigaben eines Mediaservers im Heimnetzwerk zuzugreifen – beispielsweise auf Musiktitel des Windows Media Players. Weitere Entwicklungen wie der Zugriff auf Internet-Radiostationen über den AVM Streaming Stick sind geplant.

AVM stellt diese Vorentwicklung als Demonstration in Form eines FRITZ! Labor-Pakets bereit.
Enthalten sind eine Firmware für die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 sowie die Software zum Austausch der Firmware des AVM WLAN USB Sticks v1.1. Das Firmware-Update für die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 steht ab sofort kostenlos im FRITZ! Labor unter www.avm.de/labor zum Herunterladen bereit.

vista windows update probleme download treiber festplatte version problem wlan
keine www forum dateien media 7170 player installieren usb-stick zugreifen
avm fritz!box fritz!box7270 fritz!wlan Fritz!WLAN USB Stick Beta 
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen