331 Benutzer online
28. November 2020, 09:26:39

Windows Community



Zum Thema iastore.sys - Nachdem ich nun sämtliche Foren durchsucht habe muss ich leider selber ein neues thema eröffnet.Über die Suchfunktion habe ich auch in diesem Forum gesucht und ... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

iastore.sys

 (Antworten: 16, Gelesen 14082 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
iastore.sys
« am: 04. Januar 2011, 00:23:59 »
Nachdem ich nun sämtliche Foren durchsucht habe muss ich leider selber ein neues thema eröffnet.
Über die Suchfunktion habe ich auch in diesem Forum gesucht und nur über XP informationen bekommen.

Mein System ist Windows 7 Home Premium, in einem Notebook/Netbook Acer Aspire 1825 PTZ.
4 GB Arbeitsspeicher, Intel Pentium processor SU4100, Grafikkarte Intel GMA 4500MHD.
Externes optisches Laufwerk vorhanden.

Betriebsystem wurde nicht mit einer CD mitgeschickt und musste selber gebrannt werden. Dies habe ich gemacht.
Auf der Festplatte ist auf ca. 12GB windows zum recovern gesichert.

Ich hatte, vor ca. 2 wochen mit dem iastore.sys treiber nur noch bluescreens und dachte mir ich setze Ihn neu auf. Ich habe überall gelesen das dies ein Treiberfehler ist. Meistens bei XP nicht vorhanden gewesen und blabla.
Jedoch sollte Windows 7 Ihn ja mit draufhaben. Ich habe mir über Intel auch die neusten Treiber dafür runtergeladen wie in Foren oft Beschrieben. Auch Acers Hauseigene treiber nach öfterem neuaufsetzten versucht. Mit keinem komm ich weiter. Natürlich auch alle anderen Treiber immer wieder von Intel und von Acer immer wieder beide versucht.  Wenn ich Windows soweit endlich mal fertig neu aufgesetzt habe - nach viele bluescreens - passiert es mir auch jedesmal wenn ich nicht gleich die maus bewege das er einfriert. wenn dies nicht passiert kommt halt je nachdem wie er lustig ist nach 20 sek. der bluescreen oder erst nach ner halben stunde. zwischendrin konnte ich mal ein spiel installieren und dies ohne jegliche probleme spielen ca. 3 stunden. ließ das spiel an spiele abends nochmal 2. dann aus dem spiel raus. wollte ein wenig ins internet und schon ging alles von vorne los. bluescreen. Da das Notebook komplett "leer" ist und ich jegliche Treiber die es benötigt installiert habe wundert es mich sehr. Im Abgesicherten Modus läuft es einwandfrei und Arbeitsspeicher habe ich beide schon getestet durch ausbau, nur einen auf beiden slots getestet dann den anderen. jedoch kommt der bluescreen dennoch. Bios habe ich geupdatet aber bringt auch nix. Im bios habe ich nur die möglichkeit zwischen AHCI und IDE Mode wodurch aber im IDE er windows laden will und dann so ein kurzer bluescreen kommt den ich gar nicht erkennen kann und neustartet.
Jemand noch einen Rat?

(auto)admin

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 04. Januar 2011, 07:37:59 »
Den automatischen Neustart verhinderst Du in der Systemsteuerung
System->Erweiterte Systemeinstellungen->Starten und Wiederherstellen (s. Bild u.)

Der Windows-Treiber iastore.sys ist eigentlich unproblematisch. Dein Problem liegt vermutlich an einem speziellen Gerätetreiber. Du kannst Deine Treiber ja mal mit DriverGenius auf ihre Aktualität scannen.



  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #2 am: 04. Januar 2011, 08:36:39 »
Das zu deinem Fehler : http://www.file.net/prozess/iastor.sys.html
http://www.intel.com/support/chipsets/imst/sb/CS-020826.htm


Zwecks Intel Chipsatz : http://www.intel.com/support/de/detect.htm


Kann es sein das du im Bios etwas falsch eingestellt hast. Sollte dort auf IDE eingestellt sein. Solltest du im Bios im AHCI Modus dein BS installiert haben,und du änderst das auf IDE ,wird das nicht klappen. Bei der BS instl. muss auf IDE stehen. Außer du nutzt einen Raidverbund. ( 2 HDD )
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 09:15:10 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #3 am: 04. Januar 2011, 12:11:33 »
^^ Deine Links kenne ich =) Und über die Automatische Treiberaktualisierung habe ich es auch schon versucht. Habe im Taskmanager dann das Programm von Intel zur überwachung der Festplatte und dies meint es gibt keine Fehler.

Allerdings die intelligenz auf IDE schon zu installieren hatte ich nicht. xD Umstellen ist klar das er mir da Fehler bringt. Ok mach mich jetz erst mal auf nochmal Bs zu installieren und sehe mal weiter was er dann möchte.

Problem vom Gerätetreiber vermute ich weniger da ich mit mehreren anläufen im gerätemanager jedes einzelne gerät über windows update überprüft hab.

Mich wundert es ja tierisch das ich mit hoher Leistung stundenlang ein Spiel spielen kann das hauptsächlich auf der Platte ist aber keine 2 minuten unter windows "nix tun" kann.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #4 am: 04. Januar 2011, 13:02:23 »
Das erste was du starten solltest,den Tipp von Noone. (speichern der Namen,dann Google bemühen )
  Da eine inf Treiberaktualisierung über Windows ein wenig hinterher hinkt. Laut Intel ist der neuste Chipsatztreiber mit der Endzahl 16.Die sogenannten Inf Treiber sagen dem CPU wie es und das BS zusammen arbeiten.

Wenn du das BS im IDE Modus neu installierst ,wird der fehler nicht mehr auftreten. Der AHCI Modus ist das zusammenspiel von Sata und IDE Hardware. Sowie für den Raidmodus und SSD Festplatten gedacht. Du aber hast nur Sata,daher im IDE Modus.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
Re: iastore.sys
« Antwort #5 am: 04. Januar 2011, 13:16:29 »
Stimmt das Problem ist soweit weg. Allerdings komme ich dennoch nicht weiter da er mir jedesmal einfriert oder mit einem Bluescreen eine Stopmeldung bringt (Stop 0x0000000A). Ich komm gar nicht bis ins Windows. Werd die Stopmeldung mal googeln vll komm ich selber auf was.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #6 am: 04. Januar 2011, 13:33:03 »
Stimmt das Problem ist soweit weg. Allerdings komme ich dennoch nicht weiter da er mir jedesmal einfriert oder mit einem Bluescreen eine Stopmeldung bringt (Stop 0x0000000A). Ich komm gar nicht bis ins Windows. Werd die Stopmeldung mal googeln vll komm ich selber auf was.

http://www.windows-secrets.de/troubleshooting/artikel/d/stop-fehler-0x0000000a-irql-not-less-or-equal.html

Waren die 4 Gb Ram schon immer vorhanden. Und die HDD vorher von deinen ersten installation per formatieren gelöscht.
Und nach dem installieren der ersten Update ,und neustart umgestellt ,booten von HDD.
Könnte auch der GraKatreiber sein. Chipsatztreiber aktuell.
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 13:39:46 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #7 am: 04. Januar 2011, 13:44:39 »
ja wurde so komplett geliefert. hab ihn seit ca. einem jahr. windows war ja mit drauf also auch original und zusatzsoftware auch alles original wie z.b. McAfee vorinstalliert mit lizens.

er lief ja bis auf weiteres komplett gut und als ich dann was vom internet geladen habe, mich meine virensoftware auch noch gewarnt habe, ich dennoch ignoriert hab  :rolleyes: gings den bach runter.

Hm... formatieren direkt nicht. Da im RecoveryBackup von Acer beschrieben wird das er sowieso komplett formatiert und nur dies für hartnäckige viren funktioniert.
Bis zum installieren von updates bin ich noch nicht gekommen da er mir vorher eingefroren ist. Sehr launenhaftes gerät geworden. momentan bin ich normal im windows. hab im abgesicherten modus soweit den touchpad treiber drauf, audio und soweiter.
Da es ja von der RecoveryCD kommt die ich im laufendem Windwos erstellt habe als er einwandfrei lief sollten doch normal die richtigen treiber mit vorhanden sein. nunja bin auf jedenfall weiter dran. überprüfe nun mal den grafikkartentreiber wie du sagst.
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 13:53:24 von JayDee »

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #8 am: 04. Januar 2011, 14:01:57 »
Zitat
...als ich dann was vom internet geladen habe, mich meine virensoftware auch noch gewarnt habe, ich dennoch ignoriert hab gings den bach runter.
Das klingt leider überhaupt nicht gut. Da hast Du Dir vermutlich etwas eingefangen das nur "iastore.sys" heißt, aber tatsächlich was ganz anderes ist.

Laß mal dringend einen Virenscan laufen, am Besten von mehreren Anbietern, und wenn das nichts hilft, hilft nur noch eine Radikalkur, also Wiederherstellung eines früheren Zustands oder Neuinstallation.
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 14:10:51 von Noone »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #9 am: 04. Januar 2011, 14:37:22 »
ja als ich windows normal noch draufhatte und es mit den meldungen losging habe ich das auch vermutet. denn nach dem hochfahren wurde die antivirensoftware nicht mehr geladen. und auch windows defender ließ sich nicht mehr starten. im abgesicherten modus konnte ich keine überprufung starten und somit war ja auch meine letzte entscheidung alles runter und neu aufsetzen nur dies funktioniert ja leider nicht so wie gewollt. somit is nix mit überprüfen.
allerdings lässt er mich wenigstens jetz wieder ins windows. meinen umts stick lässt sich zwar installieren aber nicht benutzen. er will ihn einfach nicht finden. treiber ja =) der neuste drauf dennoch nicht. somit is nix mit virenprogramm aktivieren und nutzen =(. Mein altes notebook hatte mal nen virus eingefangen der mir ein hdd passwort vergab. na da war ende  :-\
aber hier hab ich wenigstens die möglichkeit es wegzubekommen. und virus naja is ja jetz tausende mal neu aufgesetzt worden.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: iastore.sys
« Antwort #10 am: 04. Januar 2011, 18:22:52 »
Durch das mehrfache neuinstallieren ,glaube ich  ,das du den Fehler nicht beseitigen kannst. Da es gut möglich ist,das der Schadcode sich auch auf deiner Recovery Partition eingenistet hat.
 
Würdest du uns denn verraten  welches Progr. den Fehler ausgelöst hat.

Tipp: entferne mal einen Ramspeicher .

Hast du eine Virenchutz  Hersteller Cd. Wenn ja,von dieser mal booten und auf Viren testen.

« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 18:27:08 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #11 am: 04. Januar 2011, 18:52:31 »
Selbstverständlich  :wink

Handelte sich um einen Key Generator. Der war für ne Freundinn für Halo 1. Von dem her habe ich kein schlechtes gewissen, da es ein sehr altes spiel ist ;) da sich bei denen ja immer der virenscanner meldet war ich etwas sceptisch und habe erst einmal abgelehnt und er hat die datei blockiert. allerdings hat sich im hintergrund ein neues fenster geöffnet und der virenscanner auch ne meldung gebracht jedoch war mir nicht klar warum dies bei einer internetseite der fall ist. so bin ich auf ignorieren und 30 sec. später gings los.  ?(

mit ramspeicher hab ichs versucht. lief dadurch länger aber war im endefekt das gleiche ergebniss mit beiden speichern.
ne ne ersteller cd hab ich leider nicht. dadurch das dieses notebook (ausgeschrieben als solches) jedoch eher netbook ist da kein cd laufwerk integriert ist, wurden ja keine cd´s etc mitgeliefert. McAfee ist vorinstalliert.

Mit AntiVir habe ich vorhin alles durchlaufen lassen. Nichts gefunden. Jedoch läuft er komischerweise jetzt komplett durch und hatte seit stunden keinen bluescreen. warum k.a. jedoch lässt er den stick nicht zu und komme nicht ins internet. mittlerweile habe ich Aero deaktiviert. Dachte mir es ist einen Versuch wert falls es doch vll ein Fehler mit der Grafikkarte ist. wie gesagt soweit läuft er vll ja deswegen jetz auch.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #12 am: 04. Januar 2011, 19:23:45 »
OK. schaue mal in den Gerätemanager .zwecks fehlender Treiber. Ansonnsten den Sticktreiber per USB von einem Speicherstick installieren . Hersteller Support. Oder hier: http://www.hardwaretreiber.de/category/intel/
Hat das Teil keinen Lananschluß ?  
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 19:27:39 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #13 am: 04. Januar 2011, 19:59:33 »
Ne Lan-Anschluss schon aber kein dsl zu hause. Lan benutz ich in der Arbeit, jedoch habe ich momentan urlaub und in der arbeit würd ich denk mal ärger bekommen wenn ich studenlang vor meinem netbook sitze und nichts "tue"

stick läuft jetz. hatte neusten treiber der auf dem stick selber war installiert (mit sms funktion). nach bluescreen der leider doch wieder da war hat er mir selbstständig, gut das windows nie bescheid gibt und einfach macht, irgendwo ne alte version her (ohne sms funktion) und mit der funktioniert es.

Momentaner Stand. Läuft einigermaßen ruhig. Wenn bluescreen kommt macht er einen neustart gleich wieder bluescreen und läuft dann wieder *g* McAfee lässt sich nicht starten. Defender findet nichts. AHCI Treiber lassen sich nicht installieren - mindestanforderungen für die installation der software werden nicht erfüllt. deshalb auch im bios noch auf IDE. Wie gehe ich nun weiter vor? Kann ich irgendwie auslesen welcher Treiber genau den Fehler verursacht?

Einmal vorweg auch noch vielen Dank für die Hilfe. Habe viele Foren kennengelernt die ein zwei antworten gegeben haben, oder mich als depp hingestellt haben nur weil ich eben nicht IT-Fachmann bin. Auch manchmal fast unbedeutende Hilfestellungen wie z.B. auf IDE umstellen und installieren können echt weiterhelfen. Also Fazit selbst wenn ich nicht weiterkomme oder mit eurer Hilfe mein Problem gelöst werden kann, dennoch vielen Dank denn ich bin auf jedenfall schon weiter (Bluescreen von 2 mins mit einfrieren auf nur noch bluescreens alle 60 min =) )
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 20:01:12 von JayDee »

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #14 am: 04. Januar 2011, 20:06:20 »
Wenn du jetzt ins Internet kommst dann schaue mal in diesen Tread : http://www.go-windows.de/forum/windows-7/zugriff-auf-externe-festplatte-funktioniert-nicht/ Der Link von Steitz könnte helfen. Sowie Driver Genius 10 Testversion.

Unter Systemsteuerung /Wartungscenter / Wartung : Zuverlässigkeitüberwachung . Dort findest du Hinweise,was im argen liegt.
Warum möchtest du jetzt wieder auf AHCI umstellen  :grübel
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 20:08:46 von Pebro1 »

vista windows update probleme wiederherstellen error startet download weg treiber
festplatte version driver problem wlan installation for installiert sys forum
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen