242 Benutzer online
20. April 2021, 18:31:52

Windows Community



Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - SB

Seiten: 1 2 [4] 6 7 8 9 10 11 ... 138
46
Off Topic / Re: Stehpinkeln bleibt erlaubt
« am: 02. Oktober 2015, 14:43:44 »
im Stehen läuft es anatomisch eben besser als im Sitzen  ;) Man muß ja nicht das Gießkannenprinzip anwendenGruß Harald
Das gilt dann aber tatsächlich nur für das kleine Geschäft - für die größeren Geschäfte ist die optimale Position die Hocke (vgl. Giulia Enders: Darm mit Charme. Alles über ein unterschätztes Organ. Ullstein, 2014) :wink

47
Windows 10 Forum / Re: Probleme mit Admin-Rechten
« am: 27. September 2015, 22:45:22 »
Ja.
Ok, das scheinen einige mit dem Problem gehabt zu haben.

Ich hatte eine fabrikfrische OEM-Version drauf.
Ja, ist mir auch gerade aufgefallen, irgendwie habe ich dein Problem mit dem vom Threadersteller deines zweiten Links verwechselt und habe entsprechend darauf geantwortet.

Nein. Das Ding ist wieder zurück bei i.onik bzw. Intenso. Sollen die sich doch um die Entsorgung kümmern...
Wie oberer Absatz. Am Besten einfach vergessen :D

48
Windows 10 Forum / Re: Probleme mit Admin-Rechten
« am: 25. September 2015, 14:30:53 »
Dein erster Link hält doch gute Lösungsansätze parat, die sollten recht einfach umzusetzen sein.
Davon ab: Ich habe inzwischen etwas weniger als 20 Rechner auf Windows 10 aktualisiert und bisher nirgends derartige Probleme gehabt, es scheint also an einer bestimmten Konfiguration bei den Betroffenen zu liegen. Ob diese nun tatsächlich die eingerichtete automatische Anmeldung darstellt, sei mal dahingestellt, vorstellen könnte ich es mir aber. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hattest du diese Option ebenfalls eingerichtet, oder?
Davon einmal ab, kann ich den anfänglichen Ärger über das Problem durchaus verstehen, mein Upgrade ist ja auch nicht rund gelaufen, weshalb ich nun doch meine Volllizenz nach einer Neuinstallation am Laufen habe - bisher ohne Probleme.
Ich würde prinzipiell auch vom Upgradevorgang an sich abraten, sondern stattdessen eine Neuinstallation mit vorangehendem Ausführen der "gatherosstate.exe" und Speichern der dadurch generierten "GenuineTicket.xml" empfehlen - das hat bei der zweiten Hälfte der von mir aktualisierten Rechner hervorragend funktioniert (Bei der ersten Hälfte war mir dieser "Trick" noch nicht bekannt). Insbesondere angesichts der Probleme mit nVidia-Treibern (in meinen Beobachtungen nicht nur Grafik-, sondern auch Chipsatztreiber - jaa, ich betreue tatsächlich noch solche Geräte), ist diese Methode m.M.n. die deutlich bessere und sicherere Variante. Hast du es schon auf diesem Wege versucht?

49
Windows 8 Forum / Re: Aktivierung
« am: 20. September 2015, 20:06:58 »
Nein es geht nicht um Windows 10.
Wollte es nur interessehalber wissen, wie gesagt ich hab eine Windows 8 DVD - und einen Lizenzschlüssel für Windows 8.1
Hätte ja sein können daß das schon mal jemand probiert hat. Dank Euch für die Antworten.
Naja, du musst ja nicht die DVD zur Installation nutzen, sondern könntest dir ein Installationsmedium (Ich selbst favorisiere den USB-Stick) für Windows 8.1 erstellen.
Falls du dir einen USB-Stick erstellen möchtest, achte darauf, ob dein System ein UEFI oder noch ein klassisches BIOS verwendet - hier gibt's, je nachdem, in welchem Modus du installieren möchtest, Unterschiede beim Erstellen des Installationssticks.

50
Windows 8 Forum / Re: Aktivierung
« am: 11. September 2015, 13:47:51 »
Das bekommt man aber nur, wenn man auf der aktuellsten Version von Windows 8.1 ist, Windows 8 ist nicht upgradeberechtigt.
Von daher würde mich das durchaus interessieren.

51
Windows 8 Forum / Re: Aktivierung
« am: 09. September 2015, 18:18:32 »
Mal so als Frage: Warum sollte man das tun wollen? :D

52
Sie verwenden einen Product Key für das Upgrade auf Windows 10, auf
dem PC war jedoch keine vorherige Version von Windows installiert. Für die
Aktualisierung muss auf Ihrem PC bereits Windows 8 oder Windows 7
installiert sein.Wenn Sie die Festplatte formatiert oder ersetzt haben, können Sie keinen
Product Key für das Update auf Windows 10 verwenden. Sie müssen die
vorherige Version von Windows installieren und anschließend Windows 10
erneut installieren.[...]
Wo hast du denn diese Aussage genau her? Das interessiert mich deshalb, weil wenn das tatsächlich eine offizielle Aussage vom Microsoft Support ist, diese einigen vorigen Aussagen widersprechen würde. Denn auch ich war bisher, aufgrund entsprechender Aussagen, davon ausgegangen, dass eine Neuinstallation nach dem Upgrade auch mit Formatierung der Festplatte möglich sein sollte.

Gut, aber verloren ist erstmal noch nichts, wie gesagt → sollte sich Windows 10 tatsächlich jetzt nicht aktivieren, auch in den nächsten Tagen nicht, dann können wir den kurzen Umweg über Windows 7 gehen, das ist dann zwar nervig, aber immerhin lehrreich - sowohl für dich, als auch für uns :wink
Aber dazu kommen wir dann, wenn es soweit ist und dann werden wir das hier mal gemeinsam durchexerzieren.

53
Ok, also das Handbuch finde ich eigentlich recht ok. Ich habe schon schlimmeres gesehen und daher mit etwas in der entsprechenden "Größenordnung" gerechnet.

54
Zunächst die Kritik: Vor der wiederholten Neuinstallation von Windows 10 hättest du hier nochmal nachfragen sollen, dann hätte ich dir sagen können, wie du entsprechende Probleme hätest vermeiden können, Stichwort ist hier die in den letzte paar Tagen durch die Medien gegangene "gatherosstate.exe", welche auch auf Windows 10-Geräten angewendet werden kann. Vielleicht auch für alle anderen interessant, da man so die Windows 10-Lizenz offenbar "retten" kann (habe ich jetzt ein paar Mal ausprobiert, hat bisher durchgehend funktioniert).

Nun zur Lösung: Wie ist der aktuelle Zustand deines Notebooks? Ist Windows 10 noch installiert? Wenn ja, warte mal morgen, evtl noch übermorgen, ab, es kann durchaus sein, dass das System wieder ordentlich aktiviert wird. Sollte sich nichts tun, wirst du erst Windows 7 neu installieren müssen und kannst dir dann für das beschleunigte Verfahren eine GenuineTicket.xml erstellen lassen. Mit dieser kannst du anschließend dann Windows 10 neu installieren, ohne das Upgrade durchführen zu müssen. Melde dich hier aber bitte vorher, ich gebe dir dann eine Erklärung dazu.

Noch ein Hinweis: Du musst für Windows 10 keinen Produktschlüssel eingeben, wenn du das Upgrade durchgeführt hast und neu installieren möchtest. Gehe ich richtig in der Annahme, dass du dennoch einen angegeben hast?

55
Hallo SB,Danke für die Nachricht.Toshiba Modell L750D-1 DTIch hatte vorher Win 7 Home Premium 64 bit und habe jetzt als DVD Medium die Win 10 Home 64 bit Fassung.Danke und Gruß
JD
Ok, wäre mit UEFI, sollte aber, wenn du von DVD installierst, keine Rolle spielen.
Berichte uns doch hinterher mal bitte, ob die Installation und die Aktivierung von Windows 10 funktioniert hat.

56
Mit cnmemory habe ich in der Vergangenheit auch keine guten Erfahrungen gemacht (ebenfalls 2,5 Zoll Festplatte) - die Produkte sind nicht auf Langlebigkeit ausgelegt...
Naja, cnmemory ist ja eine Art Reseller. Die kaufen günstige Hardware bei den Herstellern ein, rebranden sie und verkaufen diese dann unter der eigenen Marke. Einer der Punkte bei mir war damals, dass ich auf der Suche nach einer 2.5"-HDD mit 7200 RPM war. Es musste relativ schnell gehen und so habe ich mir die Platte von cnmemory bei Media Markt gekauft (etwas, das ich heute auch nicht mehr machen würde). Die Platte sollte, laut Beschreibung auf der Verpackung, ungefähr das sein, was ich damals gesucht hatte. Sehr schnell stellte sich dann heraus, dass die Platte die 7200 RPMs kein einziges Mal erreicht hat, sondern im Mittel zwischen 5800 und 6000 RPM rumgedümpelt hat, selbst unter Last. Ich habe dann ein bisschen recherchiert und herausgefunden, dass es sich um eine Toshiba-Platte handelte, deren qualitativ schlechteren Modelle (sprich: Hätte Toshiba unter eigener Marke niemals verkauft) halt von cnmemory billig eingekauft und dann unter eigener Marke verkauft wurden. Danach gab es noch eine andere Begebenheit, nach der dann für mich feststand, dass cnmemory einfach nur billiger Mist ist.
Deshalb überrascht mich der Bericht von 30k eher wenig.

57
News-Kommentare / Re: Clean Install von Windows 10 ohne Upgrade
« am: 06. September 2015, 14:45:30 »
Der Pfad heisst richtig:
C:\ProgramData\Microsoft\Windows\ClipSVC\GenuineTicket
vgl.: http://goo.gl/hEXzCG
Stimmt, und funktioniert perfekt. Habe in den letzten Tagen zwei Rechner auf diese Art und Weise aktualisiert :))

58
Windows 10 Forum / Re: Probleme mit Admin-Rechten
« am: 06. September 2015, 14:43:44 »
Klingt für mich danach, als hätte der Hersteller des Convertibles Mist bei der Vorinstallation von Windows gebaut...
Schließt sich irgendwie an das an, was ich im anderen Thread schon geschrieben habe :D

59
Zunächst müssen wir wissen, ob es sich bei deinem Notebook um eines mit UEFI oder noch mit klassischem BIOS handelt. Falls du das nicht selbst weißt, wäre es hilfreich, wenn du uns mal die Modellnummer des Gerätes verraten könntest.
Da Windows 10 bei dir ja schon mal installiert und aktiviert war, sollte es möglich sein, Windows 10 einfach neu zu installieren. Voraussetzung ist allerdings, dass du die gleiche Edition verwendest, die du schon installiert hattest. Da du ein Upgrade Windows 7 Home Premium durchgeführt hast, dürfte bei dir Windows 10 Home installiert gewesen sein.

60
Ich werde das Ding zurückgeben
- Das Ding hat überhaupt kein Handbuch, weder für das Gerät, noch für Windows 10 (Das kleine Heftchen ist ein Witz!)
Hmm, macht schon mal einen schlechten Eindruck, wenn man bedenkt, dass es sich hierbei um ein Consumer-Gerät handelt. Wenn bei einem ThinkPad kein Handbuch dabei ist, dann ist das eine Sache, schließlich richten sich diese Geräte hauptsächlich an professionelle Anwender und "Poweruser". Aber bei einem Consumer-Gerät, wie dies ja eines ist, darf man eigentlich ein gutes Handbuch erwarten!
Ob man zu Windows 10 ein Handbuch benötigt, ist allerdings eine andere Frage :wink

- Das Booten bei eingeschaltetem Stromstecker scheint nicht richtig zu klappen
No-go. Da kann man sich fragen, ob der Hersteller eigentlich sowas auch mal testet. Auf der anderen Seite hast du natürlich zuvor schon mal das hier gepostet:
"i.onik" = "cnmemory"
cnmemory ist ein Sauladen und ich habe daher schon irgendwie erwartet, dass du mit dem Gerät nicht zufrieden sein wirst. Ich selbst bin mal mit Speichermedien (2.5"-Festplatten) von denen böse auf den Hintern gefallen, seitdem kaufe ich solche nur noch direkt von den großen Marken (SSDs bevorzugt von Crucial/Micron und Samsung, HDDs von Samsung/Seagate).

- BIOS nicht erreichbar, zumindest nicht dokumentiert
Das müsstest du doch aber von Windows aus erreichen, oder ist das nicht im UEFI-Modus installiert? 8o
Drücke mal die Windows- und die R-Taste → "msinfo32" eintippen → steht unter "BIOS-Modus" "UEFI", kannst du von Windows direkt hinein booten. Wie das funktioniert, kannst du dir hier anschauen (Video ist auf Englisch).
Anmerkung zum Video: Statt den Umweg über die Einstellungen-App gehen zu müssen, kannst du auch einfach das Startmenü öffnen, auf "Ein/Aus" klicken und dann bei gedrückter Shift-Taste auf "Neu starten" klicken (die Shift-Taste solange gedrückt halten, bis das Menü erscheint) - der Rest sollte dann ähnlich sein.

Ich bin mal gespannt, ob das klappt :wink

Seiten: 1 2 [4] 6 7 8 9 10 11 ... 138
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen