260 Benutzer online
20. April 2021, 18:55:12

Windows Community



Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - SB

Seiten: 1 2 3 4 5 6 [8] 10 11 12 13 14 15 ... 138
106
Zunächst öffnest du die Systemsteuerung. Nun klickst du auf "System und Sicherheit" → "Windows Update" und anschließend am linken Rand auf "Einstellungen ändern". Hier kannst du nun die Einstellungen für Windows Update nach Bedarf anpassen. Anschließend am Besten mal nach Updates suchen und installieren.

107
Du suchst die Schuld bei dem falschen - diese hat hier offenbar VIA, die entweder keinen aktuellen Treiber zur Verfügung stellen oder den aktuellen nicht zertifizieren lassen. Das Treibermodell an sich sollte sich nicht verändert haben (zumindest laufen bei mir auch ältere Treiber (externe Soundblaster, Win7-Treiber) noch ohne Probleme).
Auf der anderen Seite ist VIA natürlich auch nicht unbedingt für seinen guten Treiber-Support bekannt, von daher würde ich an dieser Stelle einfach mal sagen: Selbst Schuld, wenn man sich solche Hardware anschafft...
Aber davon einmal ab: Ich würde mich auf das Tool nicht unbedingt verlassen, sondern einfach mal "WinX" installieren und schauen, ob sich das Problem bei einer Neuinstallation nicht von selbst löst (ähnliches damals mit meinem Acer-Notebook und dem Wechsel von Windows 7 auf Windows 8 erlebt - ging dabei um das Touchpad).

108
Dann warte doch einfach, bis ein ISO-Image verfügbar ist und lade das nur einmal herunter. Die Installation wird ja nicht von allein durchgeführt und du kannst das entsprechende Tool auch jederzeit wieder deinstallieren - es handelt sich dabei um das optionale Update KB3035583.

109
Aha. Muß ich das für jeden meiner drei Win7-Rechner eigens reservieren/herunterladen oder reicht ein Mal?
Du musst jeden deiner Rechner einzeln registrieren - was aber angesichts der fatalen Menge an Klicks (...genau einer, innerhalb des Tools...) nicht weiter tragisch sein sollte...:wink

110
Das Tool wird nach der Registrierung bereits einige Tage vor dem offiziellen Release von Windows 10 die Installationsdateien herunterladen, damit die Installation dann am Tag des Releases auch allen Benutzern, die wechseln möchten, zur Verfügung steht und diese nicht aufgrund maßlos überlasteter Download-Server enttäuscht über die Wartezeiten sind.

111
Netzwerk Forum / Re: Subnetting class b netz - am verzweifeln
« am: 12. Juni 2015, 10:06:31 »
Na ja. Jedenfalls kommen die Leute, die unsere Bundestags-IT angreifen nicht aus Staaten, die ihre Lehrer "blöd" finden und das Fach IT "nicht interessiert". Diese Leute kommen aus Staaten, die heiß sind auf Fortschritt, also aus China, Indien oder Russland, die uns gegenwärtig beim Thema IT-Bildung um Längen voraus sind. Aber was solls? Unserem Luxus-Europa wird es demnächst natürlich genau so gehen, wie es damals dem späten Luxus-Rom gegangen ist: Es wird mit seinen dummen und gelangweilten faul fressend auf der Couch liegenden und immer mehr Fett ansetzenden Couchpotatoes so was von untergehen, daß für die Ewigkeit nur noch die Fettflecken und die großen Löcher der aufgeweichten Hirne übrig bleiben werden...
Ach, ich mag deinen lustigen Optimismus! :))

112
Netzwerk Forum / Re: Subnetting class b netz - am verzweifeln
« am: 12. Juni 2015, 00:51:11 »
Jetzt wird mir auch klar, warum es um unsere IT und unsere IT-Sicherheit im Bundestag, Industrie und Gesellschaft so schlecht bestellt ist. "Was ist IT? Was ist schon Sicherheit? Mein Lehrer war blöd und ich hatte keine Lust. Aber mein Diplom hab ich trotzdem! Hä, hä" Tu felix austria...
Nun, ich behaupte mal, die Leute im Bundestag verstehen schon ein bisschen etwas von ihrer Arbeit. Das Netzwerk im Bundestag ist allerdings, dem Vernehmen nach, inzwischen schon ein bisschen älter - Zitat: "Die Probleme sind historisch gewachsen" :wink

Davon einmal ab, kommt der Op ganz offensichtlich aus Österreich, hat also mit dem deutschen Bundestag vermutlich ohnehin nicht viel am Hut. Darüber hinaus besucht er eine höhere Handelsschule, was mich darauf schließen lässt, dass Informatik für ihn nur ein (vermutlich lästiges) Nebenfach ist. Wie bereits in meiner vorigen Antwort erwähnt, halte ich diese Einschätzung zwar für nicht ganz richtig, aber wie heißt es so schön: "Jedem das Seine" - dabei will ich es an dieser Stelle belassen, schließlich liegt mir Buchführung (ist jetzt einfach nur ein Beispiel) auch nicht.

PS: Ich habe übrigens keine PN bekommen, woraus ich mal schlussfolgere, dass er das Problem entweder selbst gelöst oder er die Lösung woanders erhalten hat.

113
Netzwerk Forum / Re: Subnetting class b netz - am verzweifeln
« am: 11. Juni 2015, 02:22:47 »
Hallo dplane,

zunächst einmal: Was ist mit 1.H. und L.H. gemeint? 1. Host und letzter Host?
Leider ist deine Subnetzmaske sowohl falsch, als auch unvollständig (wobei letzteres nicht sonderlich tragisch ist, da hier das dritte Byte entscheidend ist)...
Davon ausgehend, dass ich mit meiner Vermutung bzgl. deiner Abkürzungen richtig liege, behaupte ich mal, dass du eigentlich 255.255.224.0 ([...].11100000.[...]) meinst - das kommt dann nämlich mit den Angaben hin, die du uns gegeben hast :wink

Zum leichteren Verständnis des Themas: Schaue mal hier nach, das hat mir damals in der Ausbildung ganz gut geholfen.

[...] nur in Informatik haben wir einen blöden Lehrer und dieses Fach interessiert mich nicht besonders.
Blöde Lehrer gibt's für das Thema "Netzwerk" leider wie Sand am Meer (ich hatte allerdings damals einen ziemlich guten). Aber davon solltest du dir nicht die Informatik vermiesen lassen, denn die kann durchaus spannend sein - von ihrer Wichtigkeit einmal ganz abgesehen.



Ich mache dir einen Vorschlag: Du liest dir mal die Seite durch, die ich oben verlinkt habe und versuchst das Problem nochmal eigenständig zu lösen. Solltest du bis, sagen wir 19:30, immer noch keine Ahnung haben, wie die Aufgabe zu lösen ist, schickst du mir hier im Forum bitte eine Privatnachricht. Ich werde um 20:00 hier im Forum vorbeischauen, sollte ich dann eine Nachricht von dir erhalten haben, erarbeiten wir die Lösung zusammen (möglichst auf einem etwas direkteren Weg, ideal für sowas sind Skype oder Teamviewer - dafür bräuchte ich dann natürlich die jeweiligen Kontaktdaten).
Ist das ein Vorschlag, mit dem du leben kannst? :wink

114
Der Artikel ist ziemlich gut für den Einstieg in das Thema und um sich einen guten Überblick zu verschaffen, danke dafür :))

115
PC Hardware & Treiber / Re: PC fährt nicht runter
« am: 21. Mai 2015, 12:51:58 »
Ich habe kein Windows 8, sondern Windows 7.
Also wenn sonst auch keiner ne Idee hat, muss ich wohl doch mal ins BIOS und auf eigene Faust probieren. Kann ja mal berichten wie oder ob ich erfolgreich war.
Würde ich dir auch empfehlen, schau dir vorallem mal die ACPI-Einstellungen an, vllt findest dort etwas. Falls das nicht helfen sollte, schaue mal was passiert, wenn du das BIOS auf die Standardeinstellungen (Optimized Defaults, meisten mit der Taste F10 erreichbar) zurücksetzt und dann neu einstellst.

116
PC Hardware & Treiber / Re: PC fährt nicht runter
« am: 19. Mai 2015, 18:02:47 »
Bei Windows 8 ist dieses Verhalten gang und gäbe, kann man aber ändern, vgl.:
http://netzmonster.de/windows-8/tipps-a-tricks/215-windows-8-richtiges-herunterfahren-aktivieren
Solltest Du ein anderes Windows haben, müßte man der Sache genauer nachgehen...
Nein, das vom Op beschriebene Verhalten ist sicherlich nicht gang und gäbe bei Windows 8! Was du meinst, ist der Schnellstart, bei welchem die Benutzersitzung zwar beendet, offene Dateien geschlossen und der Rechner schließlich ausgeschaltet wird, jedoch ein Teil des Betriebssystems (Kernel, Treiber, etc.) in ihrem aktuellen Zustand auf Festplatte gesichert werden, sodass diese nach dem nächsten Start direkt gemeinsam geladen werden können und nicht alles einzeln komplett neu geladen und initialisiert werden muss. Demgegenüber steht das vom Op beschriebene Verhalten, bei welchem das Betriebssystem sich offenbar bereits "abgeschaltet" hat, die Hardware aber noch eingeschaltet ist. Ich kenne dieses Verhalten, kann mich aber nicht mehr dran erinnern, wie ich es damals gelöst habe...

117
Windows 7 Forum / Re: stop: 0x000000f7,Bluescreen
« am: 18. Mai 2015, 17:13:56 »
Ich hätte da aber noch eine andere Frage, vielleicht kannst du mir da ja auch helfen, da ich bei google bis jetzt keine Antwort darauf gefunden habe:Ich musste vor ein paar Monaten meine C-Festplatte austauschen, die alte hat den Geist aufgegeben. Es handelt sich um eine 120GB SSD Festplatte, Typ  NTFS, Kingston SV300S37A120G, falls das irgendwas zur Sache tut. Seit dem ich diese Festplatte drinne habe, bootet der PC einfach von alleine, sobald er strom bekommt und fährt auch nicht richtig runter. Das heißt er fährt zwar runter und windows wird beendet aber der PC schaltet nicht ab. Ich muss ihn dann manuel ausschalten, per knopfdruck oder stecker ziehen. Hast du eventuell eine Idee ob man sowas im BIOS oder so einstellen kann? Ist mir natürlich klar dass das vermutlich kein Windows problem ist aber vielleicht kannst du mir ja trotzdem helfen :)Falls nicht, sag ich danke bis hierhin
Also zunächst möchte ich dich bitten, für dieses zweite Problem einen seperaten Thread aufzumachen, da wir die Themen so besser trennen können und evtl. auch andere Leute dann einen Blick darauf werfen können :wink
Was das Problem selbst angeht, kann ich aktuell erstmal nur auf die Energieeinstellungen verweisen, ob sich dort evtl. etwas finden lässt. Außerdem solltest du am Besten mal die BIOS-Einstellungen prüfen. Aber wie gesagt → bitte einen neuen Thread dafür eröffnen.

118
Windows 7 Forum / Re: stop: 0x000000f7,Bluescreen
« am: 17. Mai 2015, 17:05:19 »
Ich hatte selber das gefühl, dass ASC der ursprung ist für alles. Aber ist natürlich schwer das nach zu vollziehen. Komisch, bis jetzt war heute noch kein einziger absturz. Gestern hatte ich bestimmt 5 stück, wenn nicht mehr.
Erstmal beobachten, wenn die Anzahl an Crashes rapide sinkt, haben wir den großen Übeltäter wohl beseitigt.

Es sei im übrigen mal unterstrichen, wie gut du erklärst. Bei vielen ahtet gut gemeinte hilfe ja in unverständliches Fachchinesisch aus, du erklärst schön schritt für schritt. Daumen hoch dafür  :applaus
Danke, über solche Rückmeldungen freue ich mich immer, insbesondere dann, wenn sie tatsächlich helfen :wink

119
Windows 7 Forum / Re: stop: 0x000000f7,Bluescreen
« am: 15. Mai 2015, 20:55:53 »
Okay, direkt mal ausmachen.
Ich benutze diverse tools zum "sauber" halten. Z.B. Advanced System Care 8 Pro, CC Cleaner, Spybot Search and Destroy. Nicht zuletzt eben aufgrund dieser Abstürze. Allerdings bin ich mir auch nicht sicher wie gut das Antiviren Programm von ASC ist.. Die Lizenz läuft jetzt bald aus.
Also grundsätzlich sind solche Tuning-Tools für die meisten Probleme selbst verantwortlich...
Eine Ausnahme bildet hier, weil kein Tuning-Tool, Spybot S&D. Was dein AV-Programm angeht: Hier würde ich dir zu einem ordentlichen Programm raten, z.B. avast!, Avira oder AVG. IObit hat nicht unbedingt einen großen Ruf im AV-Bereich. Aufgrund letzteren Punktes würde ich dir erstmal raten, das Microsoft MRT auszuführen - insbesondere, bevor du jetzt auf die Idee kommst, ein neues AV-Tool zu installieren.
Um das MRT zu starten, drückst du die Windows- und R-Tasten gleichzeitig und gibst dann im erscheinenden Fenster "mrt" (ohne Gänsefüßchen) ein und drückst dann die Enter-Taste.

120
Was genau meinst du mit "Dokumentation"? Meinst du eine API-Referenz? Oder meinst du sowas? Falls du nach letzterem suchst, würde ich dir eher die englischsprachige Version empfehlen, da die maschinell ins Deutsche übersetzten Artikel häufig nicht präzise oder sogar falsch sind. Falls du hingegen eine API-Referenz suchst, solltest du dir mal die des .NET-Frameworks anschauen :wink

Seiten: 1 2 3 4 5 6 [8] 10 11 12 13 14 15 ... 138
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen