192 Benutzer online
24. Oktober 2017, 00:29:25

Windows Community



Ergebnisse für

fehler

ThemaVonAntwortenAufrufe
Hallo ich habe ein Problem bei dem Windows 10 Upgrade:

Ich habe momentan Windows 7 laufen auf meinem PC, alle nötigen Windows Updates und Treiber sind installiert. Nun wollte ich mit dem Windows 10 Creation Tool (oder wie es auch immer heißt^^) per USB Stick mein System auf Windows 10 upgraden. Nach einem der Neustarts wärend der Installation die gemacht werden erscheint die typische Windows 10 Flagge und danach wechslet es zu einem blauen/lilanen Bildschirm. hier bleibt er leider hängen. Ich habe 1 1/2 Stunden gewartet, doch es tat sich nichts.

Ich hab dann nach automatischer Wiederherstellung zu Windows 7 einen fehlercode bekommen: 0xC1900101 - 0x20017


Ich hab natürlich auch schon ein wenig danach gegooglet. Doch werde nicht wirklich shclau daraus. WIndows 10 hatte ich bei fast gleicher Hardware und BIOS schon auf dem PC (leider kam es dann zu einem Festplattencrash und da ich schnell ein OS aufsetzen musste habe ich die "alte" WIndows 7 DVD benutzt.) Ich habe die Log Daten des Upgrade-Versuches rausgesucht und werde sie im Folgenden hochladen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen


setuperr:

http://textuploader.com/ddjz2


Matthias S.1576
Hallo WindowsForum Communty,

Ich bin hier neu in der Forum gelandet, hoffentlich bin ich hier richtig.

Ich habe das Problem bei Windows 8.1 und meiner Microsoft Tastatur (Wired Keyboard 200).

Undzwar: Wenn ich z.B zum Desktop gehe, und eine Beliebige Taste gedrückt halte (bsp. t) dann kommt folgendes:

- Der Sound Gerätetrennung
Zudem habe ich beobachtet, dass das passiert:
- Bei Geräte & Drucker kann man sehen, dass sich die Tastatur für ganz kurze Zeit an und Abschließt.
- Mein PC Reagiert nicht richtig. Ich kann meine Maus bewegen, aber z.B wenn ich zum Browser gehen will, kann ich es nicht, was so für ca. 6 sekunden anhält.

Das ist extrem nervig..
Zudem ist mein Computer recht neu (vor 3 Tagen angekommen)

Hatte jemand von euch auch das Problem? Wie habt ihr das Gelöst?
Oder weis jemand zufällig wie man das macht? Würde es vlt. was bringen wenn ich eine neue Tastatur kaufe? oder liegt das doch an Windows 8.1?


Vielen Dank für JEDE Antwort! :)
DrAnil74747
Hallo und vielen Dank im Voraus!
Zum ersten Mal habe ich auf meinem Notebook Medion Akoya P6640, 64Bit, mit Windows 8 (noch nicht aktualisiert auf 8.1) ein Update-Problem, dessen Ursache mir ein Rätsel ist, weil alles andere ausgezeichnet funktioniert.
Die Updates der letzten Woche scheinen zunächst komplett installiert zu werden, aber kurz vor dem erwarteten Neustart erscheint: "Fehler bei der Konfiguration der Windows-Updates. Änderungen werden rückgängig gemacht ..."

Da ein Fehler mit der Nr. aus diesem Chip-Artikel auftrat, habe ich schon mal teilweise versucht, was auf dieser Chip-Internetseite empfohlen wurde (Problembehandlung & Diagnose-Tool):
http://praxistipps.chip.de/windows-update-fehler-0x80070490_34041
Die offenbar vorliegenden und erkannten Fehler wurden dann wahrscheinlich so behoben wie in den angehängten Miniaturansichten der "Reparaturanzeige" dargestellt.
Leider hat das aber bei den Installationsversuchen nichts verändert und die Fehler scheinen jetzt schon nach ca. 30 % der Installation aufzutreten, weil dann schon die Textanzeige abbricht und der sich drehende Kreis aus Punkten an den linken Bildrand springt, dann nach kurzer Zeit die Konfigurationsanzeige auftaucht, alles scheinbar bis 100 % konfiguriert wird, aber direkt danach wieder "Fehler bei der Konfiguration ... " erscheint.
Was würdet Ihr tun? Darüber hinaus scheint auf dem Notebook alles weiterhin perfekt zu funktionieren.
Nochmals vielen Dank im Voraus!
Lauryn17891828829
Hallo,
ich bin neu hier und habe gleich eine etwas spezielle Frage, wie ich befürchte.

Ich habe Windows XP sp2 Home auf einer CD. Schiebe ich die in das CD-Laufwerk und lasse den Rechner davon booten, startet zunächst die CD, dann setup, so weit, so gut. Dann aber, während er die Windows-Dateien kopiert (Anzeige unten) zeigt er mir an, dass er die Datei keybgr.dll nicht finden könne. Es geht nicht weiter, nur noch der Neustat wird angeboten. Bei meiner älteren Hardware (ein Athlon-XP Motherboard) konnte ich das Problem lösen, wenn ich folgendes machte: Ich habe sowohl SCSI als auch IDE bzw. S-ATA-Festplatten und SCSI ist mein Hauptsystem Von da aus wird auch gebbotet. S-ATA sind nur Hilfsplatten. Also schaltete ich IDE und alles ab, nur SCSI blieb. Dann ging's. Jetzt aber habe ich meine Hardware etwas erneuert (aus Kostengründen nicht so stark) und verwende jetzt ein Sockel754-MB mit Athlon64-CPU (die kann ja auch als x86-kompatible gefahren werden) Da funktioniert der Trick nicht mehr (wahrscheinlich werden die Anschlüsse nicht komplett abgeschaltet, sodass Windows sie doch noch entdeckt).

Meine Vermutung: Irgendwie bekommt Windows die Laufwerksbuchstaben durcheinander und findet dann diese bewusste Datei nicht mehr wieder. Da man ja nichts machen kann (zu früh), kann ich nicht feststellen, was da genau passiert. Ich komme darauf, weil, wenn ein Card-Reader aktiv ist, landet die Partition mit der bereits installierten Version irgendwo bei M: oder so, also bekommt er auch hier etwas durcheinander, aber nicht so früh.

Ich muss mein Windows XP neu installieren, da es defekt ist. So geht das aber natürlich nicht.

Tschüß

Manfred
ManfredP52792
Hallo,

seit heute startet mein PC nicht mehr ins Windows. Der Startbildschirm erscheint (also da wo sich die Punkte im Kreis drehen), jedoch dann wird der Bildschirm schwarz, die LED meiner Maus gehen aus und der Bildschirm  zeigt an "Kein Signal". Im abgesichertem Modus startet Windows soweit ohne Probleme.

Dort habe ich dann eine Systemwiederherstellung durchgeführt, die allerdings das Problem kurzzeitig änderte, aber auch nicht lösen könnte. Nach der Wiederherstellung und später auch der von Windows eigenständig durchgeführten Reparatur, starte Windows zwar, allerdings frierte das Bild kurze Zeit später ein. Die Maus konnte ich noch bewegen und auch noch Sound von zB. Seitennavigation (wenn ich selbst quasi blind den Knopf angedrückt habe), konnte ich noch hören. Dann habe ich versucht den Chipsatz von meinem Mainboard neuzuinstallieren und den Treiber meiner Grafikkarte neuzuinstallieren. Half alles nichts.

Ich dachte also die Grafikkarte sei defekt und baute eine andere ein. Trotz neuer Grafikkarte von der ich 100% sicher bin das sie funktioniert, startete Windows immer noch nicht.

Dann habe ich versucht die Grafikkarte in einen anderen PCIe Slot zu stecken. Ebenfalls wieder ohne Erfolg. Das Problem bestand weiterhin.

Als nächstes habe ich im BIOS eingestellt das die iGPU als primäre Anzeige verwendet werden soll. Und siehe da: Windows startet! Nun habe ich noch einmal den Grafikkarten Treiber neuinstalliert und wieder versucht Windows zu starten, wenn meine Grafikkarte also der PCIe Slot als primäre Anzeige verwendet wird. Ging natürlich wieder nicht.

Nächster Schritt: PC wieder mit primär Anzeige auf iGPU gestartet und an die Grafikkarte 2. Bildschirm angeschlossen. Funktioniert. Auch in Spielen ist zu erkennen das die Grafikkarte aktiv ist, da meine FPS dementsprechend hoch sind, was mit der iGPU nicht möglich wäre.

Noch zu sagen ist, dass mein PC bereits gestern angefangen hat ab und zu kurz Einzufrieren.
Diese PC Konfiguration funktioniert seit ca. 1 Jahr einwandfrei. Ich habe weder neue Programme installiert noch Treiber geändert BEVOR das Problem aufgetreten ist.

Mein System:

OS: Windows 8.1 Pro 64-Bit
Prozessor: Intel Core i7-3770k @4,50GHz (übertaktet, auch seit gut einem Jahr mit Wasserkühlung)
RAM: 4x4GB Corsair XMS 1600MHz
Grafikkarte: Gigabyte nVidia Geforce GTX 680
Testgrafikkarte: Gigabyte nVidia Geforce GTX 275
Netzteil: bequiet! SystemPrower 700W
HDD: ST31000528AS (931 GB), ST2000DM001-1CH164 (1864 GB)
SSD: OCZ-AGILITY3 (223 GB - System 75GB frei) , Samsung SSD 840 Series (465 GB)
Mainboard: Asus P8Z77-V
BIOS: AMI, Version 1708 12/22/11

Also Grafikkarten sind beide voll Funktionsfähig habe beide in anderem PC getestet.

Ich brauche nun dringend Hilfe, damit ich meinem PC wieder ohne Onboard-Grafik (iGPU) starten kann. Vielen Dank schon im voraus.

LG

Sebastian
Kever200073468
Hallo zusammen,

ich habe schon ein wenig in alten Threads gestöbert, tappe aber nach wie vor im Dunkeln - ich hoffe daher auf Euch :)

Ich habe auf dem Laptop meiner Freundin das System neu aufgesetzt und den Arbeitsspeicher erweitert. Bei der Installation selbst gabs keine Probleme, aber beim Update von Vista auf SP1 scheitere ich jetzt leider ständig. Die automatische Update-Funktion bringt direkt nach dem Start die Meldung "Update erfolgreich installiert" - kurze Zeit später taucht dann wieder der automatische Updateservice auf und schlägt als wichtiges Update SP1 vor. Ich habs dann manuell versucht (direkt von ms runtergeladen), hier hat das Update dann zwar begonnen, bei der Konfi dann aber wieder abgebrochen und die Fehlermeldung "Fehlercode 0x800F0826" gebracht. Auch hier habe ich dann über die Supportseite von MS versucht den Fehler zu beheben, leider wieder erfolglos. Habt Ihr noch eine Idee was ich machen kann?

Hier die Daten zum PC / Software:

acer Aspire 5570Z
Prozessor: Genuine Intel T2060 1,6 GHz
RAM: 2 MB
Systemtyp: 32 Bit
Betriebssystem: Vista Home Premium

Benötigt Ihr noch weitere Angaben?

Grüsse aus München
Weidensepp57581
Hi Leute,
seit einiger Zeit läuft bei meinem PC alles schief. An sich geht Windows, jedoch gibt es immer kleine und auch größere Fehler.
Hier mal eine Auswahl der wichtigsten Fehlfunktionen:
- Ich kann keine neuen Programme mehr installieren. Darunter fällt auch der Adobe Flash Player, somit kann ich keine Onlinevideos mehr anschauen.
- Manche Programme starten garnicht. Windows Media Player, Skype, Steam, alle funktionieren nicht. Mozilla Firefox funktioniert einwandfrei, bis auf den Flash Player und ich kann auch keine Dateien herunterladen. 
- Ich keine keine Texte, oder Dateien mehr kopieren, ausschneiden, oder einfügen. Weder mit den Tastenkürzeln, noch über das Kontextmenu.

Das sind die größten Probleme, die ich habe. Früher kam öfters einmal ein Bluescreen, den fehlerhaften Treiber habe ich ersetzt.
Ich bitte um Hilfe und bin dankbar für jede sinnvolle Antwort.

hibel43485
Hallo wollte zwei SAS-Festplatten von meinem HP ProLiant DL360 G6 Server mit DBAN löschen aber er findet sie nicht. die Festplatten funktionnieren da ich mich auch am Server anmelden kann. Aber DBAN findet sie einfach nicht. er schreibt nur dass er sie nicht findet.
Aurelio99994594
Hallo an Alle,
Ich habe mir vor kurzem auf meine Windows 7 PC Windows 8 drauf geladen. Seit dem habe ich ein Problem, nämlich haben alle USB Geräte, die ich an meinen PC angeschlossen habe, nach ca. jedem 2. Start, keine Verbindung zum PC. Dass heißt, dass ich mit der Tastatur nichts eingeben kann, mit dem Bildschirm nichts sehe, weil er dann auf Stand-by ist, mit den Lautsprechern nichts hören und mit der Maus nichts machen kann.
Der Computer läuft dabei allerdings weiter.
Dies geschieht auch nicht sofort nach dem Start, sondern erst nach ca. einer Minute.

Ich hoffe mir kann jemand helfen!  ;(
Sauleater52360
Hallo!

Ich habe ein Problem, wo ich nicht mehr weiter weiss und weiter komme.

Ich habe den Laptop (Acer Extensa 2603-150) einer Bekannten bei mir, den ich komplett neu aufsetzen will bzw. muss.

Rauf gespielt werden soll Windows XP Pro inkl. SP3.

Ich habe die HD schon neu partinoniert und war auch schon dabei Windows XP neu aufzusetzen. Bei der Installation kam es aber zu diversen Lesefehlern auf der CD, so dass auch die Installation nicht vollständig zum Ende kam. Das System ist zwar startbar, aber es fehlt ein großer Teil der benötigten Komponenten.

Leider kann ich diese nicht nach installieren und ich kann auch die von mir erstellte Partition nicht neu formatieren oder löschen.

Der Versuch einer Neuinstallation von Windows XP sowie auch ein Versuch der Löschung der Partition im Windows XP-Setup schlug fehl, da laut Setup auf die Partition/den Datenträger nicht zugegriffen werden kann.

Selbst mit diversen Live-CD`s (BartPE, GeParted, ComputerBILD Notfall-CD, Active BootDisk, SpinRite 6.0 & Darik`s Boot & Nuke) war eine Löschung der Partition nicht möglich. Eins der Live-CD`s meldete sogar, dass es sich bei der Partition um eine "Virtual Disk Array" handelt (was auch immer das bedeutet).

Wie bekomme ich bloß diese Partition gelöscht???

Ich wäre für Hilfe sehr sehr dankbar!

Gruß,

MysteryMan
MysteryMan32398
Hallo leute. Ich habe grad ein Fehler an meinem PC :P
Ich starte windows ganz normal... Loge mich in mein Benutzeraccount ein (geb halt PW ein) und dann kommt schon die erste fehlermeldung: Die ordnungszahl 681 wurde in der DLL "iertutil.dll" nicht gefunden.
So, erstens klickt ich auf Ok. dann kahm nocheine und nocheine und noch ein paar. und auch eine, das der Explorer.exe nicht gestartet bzw. geöffnet werden konntet. Erstens habe ich Task Manager geöffnet und versucht Explorer.exe manuell zu starten aber ging auch nicht. Ich habe mir so ein "Fixer" im Internet gedownloadet wo "angeblich" die iertutil.exe repairiert. Ging zwar aber zuvor kahm immer die Fehlermeldung: "iertutil.dll konnte nicht gefunden werden. Neuinstallation könnte das Problem beheben." Oder was da kahm. So dann startete ich den Fixer und dannach wo es fertig war kahm: "Die ordnungszahl 681 wurde in der DLL "iertutil.dll" nicht gefunden" So, dachte mir gleich: "WTF?" und ich sah auch in anderen Foren weiter und der mit dem Fehler hat aufgegeben und hat es gelassen und die anderen haben einfach über was anderes weitergelabert... .
Also ich habe Windows XP sp3 und bin "gerade" mit dem Google Chrome drinne.

Und ich finde das das hier nicht so ein großer Fehler ist, denn Ich habe wenige störende Tasks mit dem Security Task Manager in die Quarantäne verschoben, und daher stimmt was nicht  :-\

Ich wunder mich auch das so ein "kleines" Programm Tasks verbieten kann das sie sich öffnen.
Weil Explorer.exe kannst ja nicht Löschen, nur Deaktivieren.
Ich habe auch versucht Windows im Savemode (Abgesicherten Modus) zu starten brang aber nix.
Habe schon alles versucht. Ich hab zwar nochnicht mit dem regedit nachgeguckt wo diese 681 is :P

Derzeit kann ich nur hoffen das ihr mir helfen könnt, ansonsten muss ich mich mit anderen Begügen *wein*  :kaffee


Und ich bin euch sehr sehr dankbar wenn ihr mir Helfen könnt  :]


Mfg Denis

Denis H.2410001
Hallo, ich bin neu hier und hoffe das ist der richtige Bereich für mein Problem..

mein Laptop zeigt mir einige Spiele wie z.B "Combat Arms EU" oder "Sven - Volles Rohr" falsch an, weil rechts und links ein 2-3cm schwarzer Balken ist.

Ich habe  eine GeForce GT540M mit 2 GB eigenem Speicher..(also Laptop entspricht den Anforderungen vom Spiel)
Ich habe den Grafikkartentreiber schon aktualisiert, hat aber leider nichts geholfen..
Auflösung habe ich auch schon geändert, aber igrndwie ändert das auch nichts..
Kann es sein das die Spiele in 4:3 und nicht 16:9 Format dargestellt werden?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.. :(
Jonny12366113
[b]Hallo liebe Helper des forums,[/b]
Also mein Problem ist folgendes: [b][i]Wenn ich ein spiel bzw. programm öffnen möchte, kommt der folgende fehler: Auf das angebene Gerät bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigung, um auf das Element zugreifen zu können.[/b]
[spoiler]habe Win XP 32 BIT und bin admin. Und kann Windows auch nicht im Abgesicherten Modus starten, da meine tastatur nicht am Start reagiert.[/spoiler]


Hoffe auf Hilfe eure Ente!
DJDùck15103
Hey Leute ich hab ein Riesen Problem

Ich hab ein Notebook ASUS K72DR

und ich wollte meine Festplatte formatieren und hab dann erstmal beim Punkt Wiederherstellung eine Sicherung durchgeführt.

Dann am nächsten Tag starte ich den Laptop und dann kommt da erstmal alles so wie es normal ist

das heißt Windows wird gestarten und dann kommt ein Schwarzer Bildschirm der nicht weg geht ich kann nichts machen in den anderen Modus funktioniert es auch nicht  8o 8o

Ich bin echt am Verzweifeln weil ich keine Windows CD hab

Was soll ich machen ?

Sebastian
sebastian864528
Hallo! Also, ich habe folgendes Problem und cih hoffe ihr könnt mir helfen :

Zuerst mein PC : -Betriebssystem : Windows Vista Home Basic 32-Bit
                      -Mainboard : nicht genau bekannt
                      -Prozessor : AMD Dual Core 5,4Ghz (2x 2.7Ghz)
                      -Grafikkrate :7300GS PCi-E 256MB DDR2 Tv-OUT DVI
                      -2x2GB Ram
                      -2 320GB SATA Festplatten
                      -LG Dvd-Brenner

Ich spielte mir gestern Abend, als der PC noch PROBLEMFREI lief, das Spiel "Battlefield 2" sowie "Battlefield 2142" auf. Sonst habe ich aber keine softwaretechnischen Veränderungen gemacht. Hab den Pc neugestartet nach der installation und hab normal weiter gespielt.
Als ich am nächsten morgen den Pc startete lief alles normal, mir fiel nur auf, dass der Start ein wenig langsamer erfolgte. Als dann noch ein Scan nach den Festplatten anfing war ich erstmal ziemlich verwirrt. Dann kam das Fenster, welches so viele kennen : "...Windows normal starten...." usw halt.
Hab dann auch auf dieses geklickt. Der Ladebalken mit der "Unterschrift" "Microsoft Corporation" ersschien , wie normal auch.
Doch dann als der Balken 1,5 mal durchgelaufen war, kam ein Bluescreen und der Start wiederholte sich mit dem gleichen ablauf.
Dann kam mir die Idee ins BIOS zu schaun: 1.Die Pc-Zeit war auf 2008 zurückgestellt 2.Im BootMenü war statt "RAID" an erster stelle "1st Floppy" und das CD Laufwerk war gar nicht erst in der Konfiguration drin...

Also okay : Ich schaltete die Zeit wieder richtig und erstetzte Floppy durch RAID; das CD laufwerk setzte ich an zweiter Stelle, sodass Floppy an dritter Stelle kam. SO MÜSSTE es gehen [b]dachte[/b] ich. Doch zu früh gefreut : Gleicher Fehler ! Also hab ich die Windows Vista CD ins Laufwerk geschoben nachdem ich das Laufwerk und RAID im BIOS vertauscht hatte, damit überhaupt von der CD etwas ausgeführt wird. Dann kam halt die normale aufforderung :" Drücke irgendeine Taste um fortzufahren" , hab ich gemacht, bin ins Menü gekommen . Sprachauswahl -> Computerreperaturoptionen-> Startreperatur. Das hab ich ausgeführt, dann neu gestartet , fehler immernoch nicht behoben. Also nochmal ins Menü rein nur diesmal mit ner Systemwiederherstellung. DAS hat auch nicht geklappt. BEI ALLEN DIESEN SCHRITTEN ÜBER DIE WINDOWS VISTA CD MUSSTE/MUSS ICH BEI "TREIBER LADEN" [b]IMMER[/b] VON EINER TREIBER-CD VOM MAINBOARD,  TREIBER LADEN LASSEN/LADEN, DA KEINE TREIBER ANGEZEIGT WURDEN/WERDEN!!!!

Dann hab ich mir gedacht, schade um die Daten, aber ich formatier den Mist dann halt und mach alles nochmal neu. Also : Windows über die CD neu installieren. Noch ein Fehler : Die Festplatten werden NICHT von vornherein angezeigt. Ich musste wieder über "TREIBER LADEN" die Treiber von CD ranschaffen und erst dann wurden die Festplatten erkannt, JEDOCH : Windows meinte die Festplatten seien LEER und wären im BIOS nicht angegeben, jedoch habe ich sie ja doch als zweites "angegeben" (RAID). Auch hatten die Festplatten keine Variable zugeteilt bekommen, sprich : C:/ und E:/ extistierten nicht. Bei Laufwerkoptionen bekomme ich auch nur eine Partition erstellt, aber selbst da ist ein Fehler drin weshalb das nicht geht. Alle anderen Optionen wie zB Formatieren sind nich anklickbar/grau hinterlegt.

HILFE !!! Wisst ihr wie man diesen Fehler behebt und [b]EVTL[/b] die Daten behalten könnte ? Wenn Formatieren als einzigstes geht, wenn man herausfindet wie es geht, ist das auch gut. HAUPTSACHE DER PC LÄUFT WIEDER ! ;) Danke für die Bemühungen des Lesens und Grübelns im Vorraus :D

Lg DENNIS362
Dennis36223892
Hallo liebe Mitglieder, ich wennde mich erneut voller Vertrauen an Euch.

Folgendes Problem:
Windowssicherung funktioniert nicht mehr, (Die sicherung wurde nicht fehlerfrei durchgeführt / es bricht immer beim kopieren der daten ab) - wenn ich die einstellungen ändern möchte erscheint eine Fehlermeldung:
"Die sicherung konnte aufgrund eines internen Fehlers nicht gestartet werden:

Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktiven Geräten verbunden. (0x80070422).

So siehts aus. Speciher ist noch genug vorhanden (knappe 500GB). Habe auch schon versucht per sfc /scannow und der Reperaturkonsole beim booten zu reparrieren - leider ohne Erfolg.

Könnt ihr mir helfen woran das liegen könnte?
Danke schonmal im Vorraus für jede Antwort.

Daten:
Windows 7 Prof. 64 Bit
Q6600 Intel core 2 Quad
8 GB DDR 2 Ram
Nvidia GeForce 9800GTX+ (512 Ram)
Mainboard Asus P5Q
sowie 2 Monitore von Asus

Killer_suerfer1444873
ja hi,

ich weiss nicht genau wo ich dieses problem sonst posten soll!

also: seit 1woche komme ich auf folgende seite nicht mehr rauf:

http://www.fretsonfire.net

denn dann kommt immer diese nachricht:

"Not Found

The requested URL /forums/ucp.php was not found on this server.

Apache/2.2.3 (Debian) mod_python/3.2.10 Python/2.4.4 PHP/5.2.0-8+etch15 mod_perl/2.0.2 Perl/v5.8.8 Server at www.fretsonfire.net Port 80"

woran liegt das? ?(
und wie kann ich dieses problem lösen?

bitte um unterstüzung, da dies eines meiner wenigen foren ist, die ich  besuche.
Kurkuma814968
Seiten: [1]