439 Benutzer online
20. Januar 2020, 21:47:39

Windows Community



Zum Thema Windows Aero trotz nicht unterstützter Grafikkarte aktivieren - Hallo,mich hat schon immer dieser coole Look von Vista interessiert und habe deswegen auch schon für XP Windowblinds 6 gekauft, weil da diese Effekte einigermaß... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

Windows Aero trotz nicht unterstützter Grafikkarte aktivieren

 (Antworten: 27, Gelesen 20360 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
Windows Aero trotz nicht unterstützter Grafikkarte aktivieren
« am: 28. Februar 2009, 18:28:46 »
Hallo,

mich hat schon immer dieser coole Look von Vista interessiert und habe deswegen auch schon für XP Windowblinds 6 gekauft, weil da diese Effekte einigermaßen gut aussehen. Doch möchte ich die originalen Effekte von Vista verwenden. Lieder stehe ich hier vor einem Problem:

Ich bin im Besitz einer ATI Mobility Radeon 9000/9100 IGP (ATI RS300M), eines der Modelle, die keine DirectX 9 Unterstützung bieten (obwohl ich in XP Version 9.0c verwenden kann) und auch nicht mehr von Vista unterstützt werden...also bin ich gezwungen den XP Catalyst 6.4 zu verwenden. Dieser läuft in Vista sogar sehr gut, genauso wie in XP! Kann ich aber mit diesem Treiber Windows Aero aktivieren? Es gab da ja mal diese Möglichkeiten mit den Registryeinträgen, aber anscheinend funktionieren die nicht mehr in der Vollversion...gibt es andere Möglichkeiten oder muss ich wohl oder übel einen neuen Computer kaufen, um Vista voll und ganz zu genießen?

Gruß KeV

P.S.: Ich bin im Besitz eines Medion Laptops MD41700 (WID2020) von 2004 (ALDI).

(auto)bot

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #1 am: 28. Februar 2009, 18:45:56 »
Wenn die Grafikkarte kein DX9 unterstützt, dann wirst du mit deiner Grafikkarte nie in den Genuss kommen.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #2 am: 28. Februar 2009, 18:59:03 »
Nunja, in Windows XP wird es ja unterstützt, nur sind nicht alle Funktionen aktiviert...benötigt Vista eine volle Unterstützung von DirectX 9, also alle Funktionen?

Gruß KeV

P.S.: Das dumme ist ja, dass es keinen WDDM-Treiber für meine GraKa gibt...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #3 am: 28. Februar 2009, 19:03:31 »
Ich habe auch hier gelesen, dass es einen Trick gibt, um die Leistungsprüfung zu deaktivieren, würde dann Windows aero freigeschalten werden? Ich möchte es ja generell nur einmal auf meinem Laptop sehen...

Gruß KeV

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
Re: Windows Aero trotz nicht unterstützter Grafikkarte aktivieren
« Antwort #5 am: 28. Februar 2009, 19:32:53 »
Es Wäre mit einem Registy Hack anscheinend Möglich. Allerdings würde es evtl. ohne ende Ruckeln oder dein ganzes System würde unter der vollast zusammenbrechen (Hänger, Abstürze u.s.w.) . Aber du kannst es ja mal versuchen.
Hier Wird es Beschrieben :]

Zitat
1/ Ensure that you have the following registry value set to :

HKCU\Software\Microsoft\Windows\DWM\Composition set to 1 (32-bit DWORD)

HKCU\Software\Microsoft\Windows\DWM\CompositionPolicy set to 2 (32-bit DWORD)

2/ Restart DWM by opening a command prompt with administrative privileges :

- Type 'net stop uxsms'
- Then 'net start uxsms'

Source: http://www.thehotfix.net/forums/index.php?showtopic=5693

Google Übersetztung:


Für alle diejenigen, die `t get Aero Zusammenarbeit mit Bau 5744

1 / Stellen Sie sicher, dass Sie den folgenden Registrierungswert auf:

HKCU \ Software \ Microsoft \ Windows \ DWM \ Composition auf 1 (32-bit DWORD)

HKCU \ Software \ Microsoft \ Windows \ DWM \ CompositionPolicy auf 2 (32-bit DWORD)

2 / DWM Starten Sie, indem Sie eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten:

- Geben Sie "net stop uxsms"
- Then 'net start uxsms "
« Letzte Änderung: 28. Februar 2009, 19:42:40 von Robin99 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #6 am: 28. Februar 2009, 19:48:13 »
Hm, habe die Werte so geändert wie beschrieben und dann die beiden Befehle in cmd mit Administratorberechtigung ausgeführt, aber trozdem erhalte ich immer noch kein Windows Aero in Farbshema...wird mit diesen beiden Registry-Werten die Überprüfung der Leistung abgestellt?

Gruß KeV

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #7 am: 28. Februar 2009, 20:07:13 »
Hm, habe die Werte so geändert wie beschrieben und dann die beiden Befehle in cmd mit Administratorberechtigung ausgeführt, aber trozdem erhalte ich immer noch kein Windows Aero in Farbshema...wird mit diesen beiden Registry-Werten die Überprüfung der Leistung abgestellt?

Gruß KeV



ACHTUNG: Dieser Trick funktioniert nur bei den allerersten HomeBasic Versionen ohne Updates und SP1!!!!!!

Anwender von Windows Vista Home Basic müssen auf ein Feature verzichten, welches im allgemeinen sehr beliebt ist, der Glass-Effekt in den Fensterrahmen, Taskleiste und dem Startmenü. Mit einem einfachen Registry-Tweak lässt sich aber diese Feature aktivieren, so das Vista Home Basic genau so aussieht wie die teureren Vistaversionen.

So geht's:

Drücken Sie „Windows“ und die „R“ Taste, geben Sie dort „regedit“ ein, um die Registry zu kommen. Navigieren Sie zum Schlüssel „HKey_Current_User\Software\Microsoft\Windows\DWM“. Doppelklicken sie auf den DWORD-Wert „Composition“ und geben Sie ihm den Wert „1“. Doppelklicken sie auf den DWORD-Wert „CompositionPolicy“ und geben Sie ihm den Wert „2“. Gehen Sie im Startmenü auf „Zubehör“ --> „Eingabeaufforderung“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“. Und wählen Sie "Als Administrator ausführen". Geben Sie in der Eingabeaufforderung nun "net stop uxsms" ein. Danach „net start uxsms". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihren Desktop und wählen Sie „Anpassen“. Wählen Sie „Fensterfarbe und -darstellung".
Nun sollten Sie den Glass-Effekt ebenfalls haben.


  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #8 am: 28. Februar 2009, 20:29:20 »
Hm, ich verwende aber Home Premium und dies ist glücklicherweise eine der ersten Versionen ohne Service-Pack 1 und ohne Updates...ich glaube aber nicht, dass das da funktioniert, ich probiers mal aus...es muss doch aber irgendeine Möglichkeit geben, Windows Aero zu aktivieren...da is doch eig. nur ne Sperre von Windows aktiv, oder?

Gruß KeV

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #9 am: 28. Februar 2009, 20:32:14 »
Ich sehe gerade: Die Werte sind schon so gesetzt wie beschrieben, aber ich erhalte immer noch kein Aero...eig. müsste es doch einigermaßen laufen, meine GraKa hat 128 MB Speicher...

Gruß KeV

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
Re: Windows Aero trotz nicht unterstützter Grafikkarte aktivieren
« Antwort #10 am: 28. Februar 2009, 21:49:10 »
Hier sind die Systemanforderungen für Aero. Kann es sein dass dein Treiber nicht richtig drauf isst? Ich hatte mal ein Problem mit meiner Alten Radeon X1550 Pro. Da stend dass Aero laufen sollte. Das tats aber nicht weil es ein Treiberproblem war.

Zitat
Die offiziellen Systemvoraussetzungen
Windows Vista Rechner werden in zwei Leistungskategorien, Windows Vista Capable und Windows Vista Premium, eingeteilt. Die folgenden offiziellen Systemvoraussetzungen wurden von Microsoft bekannt gegeben:

Windows Vista Capable
Prozessor: Mindestens 800 Mhz
Arbeitsspeicher: Mindestens 512 MB
Grafikkarte: DirectX 9.0fähig

Windows Vista Premium
Prozessor: 32- oder 64-Bit Prozessor mit 1 Ghz
Arbeitsspeicher: 1 GB
Grafikkarte: Windows Aero fähiger Grafikchip (z.B. ab GeForce 6 und ATI x800)
Festplatte: 40 GB mit 15 GB freiem Speicher
Sonstige Voraussetzungen: DVD-Rom Laufwerk, Internetanschluss und Soundkarte

     



  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #11 am: 28. Februar 2009, 22:04:25 »
Es liegt vielleicht am XP Treiber...einen Vista-Treiber für meine GraKa gibts ja nicht...doch eig. müsste ich das mit dem XP Treiber zum Laufen bekommen...aber das müsste mit dem doch zumindestens laufen können! Is mir eig. egal, ob es ruckelt, ich würds ja einfach nur mal gerne sehen und erleben...gibts vielleicht noch irgendwo die RC 2 zum donwloaden?

Gruß KeV

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #12 am: 28. Februar 2009, 22:05:55 »
In dxdiag ist bei mir auch die AGP-Oberflächenbeschleunigung deaktiviert und DirectDraw und Direct3D kann ich nicht testen...

Gruß KeV

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
« Antwort #13 am: 28. Februar 2009, 22:10:05 »
Am XP Treiber wird es wohl liegen. Wie Gesagt mit meiner Radeon X1550 Pro gings auch wegen dem Treiber nicht. Als ich dann letztendlich meine N-Video GEForce 9500 Bekommen habe läuft es Perfekt. Guck mal im Gerätemaneger ob da Ausrufungszeichen stehen :wink
« Letzte Änderung: 28. Februar 2009, 22:14:46 von Robin99 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #14 am: 28. Februar 2009, 22:28:59 »
Nein, da steht leider kein gelbes Ausrufezeichen...Vista und ATI bieten keine Treiber für diese GraKa an, ich kann nur beim XP Treiber verbleiben...kann man noch was anderes machen um Aero aktiviert zu bekommen? Das mit den Registry-Änderungen funktioniert komischerweise nicht bei mir, obwohl einige andere in Foren geschrieben haben, dass es funktioniert habe (mit XP Treiber)...

Gruß KeV

vista aero glass windows pro update ram startet directx download
weg treiber externe version kompatibel bit aldi driver medion problem
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen