284 Benutzer online
26. August 2019, 00:57:56

Windows Community



Zum Thema Kann keine Verbindung zum Internet mit der Netzwerkkarte herstellen! - Hallo Liebe Gemeinde.Wie gesgat bekomme ich keine Verbindung mit dem Internet...Ich habe den Router und die Kabel alle überprüft und alles ist richtig angeshclo... im Bereich Windows XP Forum
Autor Thema:

Kann keine Verbindung zum Internet mit der Netzwerkkarte herstellen!

 (Antworten: 13, Gelesen 6649 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
Kann keine Verbindung zum Internet mit der Netzwerkkarte herstellen!
« am: 29. Mai 2012, 21:31:24 »
Hallo Liebe Gemeinde.

Wie gesgat bekomme ich keine Verbindung mit dem Internet...
Ich habe den Router und die Kabel alle überprüft und alles ist richtig angeshclossen udn läuft einbahnfrei.
Ich habe auch den neusten treiber für den Netzwerkadapter Installiert..

Nun zu den Fakten:
Windows zeigt an das die Netzwerkkarte einwandfrei Dunktioniert siehe hier:Netzwerkadapter [00000008] Marvell Yukon 88E8001/8003/8010 PCI Gigabit Ethernet Controller ERFOLGREICH
 Caption = [00000008] Marvell Yukon 88E8001/8003/8010 PCI Gigabit Ethernet Controller
 DatabasePath = %SystemRoot%\System32\drivers\etc
 DefaultIPGateway = 192.168.1.1(Gleiches Subnetz) (ERFOLGREICH)
192.168.1.1 wird mit 32 Datenbytes gepingt:
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Pingstatistik für 192.168.1.1:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust)
Ungefähre Zeitangaben in Millisekunden:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms
 Description = Marvell Yukon 88E8001/8003/8010 PCI Gigabit Ethernet Controller - Paketplaner-Miniport
 DHCPEnabled = WAHR
 DHCPLeaseExpires = 21:18:23 30.05.2012
 DHCPLeaseObtained = 21:18:23 29.05.2012
 DHCPServer = 192.168.1.1 (ERFOLGREICH)
192.168.1.1 wird mit 32 Datenbytes gepingt:
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Pingstatistik für 192.168.1.1:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust)
Ungefähre Zeitangaben in Millisekunden:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms
 DNSEnabledForWINSResolution = FALSCH
 DNSHostName = engelhar-a3a307
 DNSServerSearchOrder = 192.168.1.1 (ERFOLGREICH)
192.168.1.1 wird mit 32 Datenbytes gepingt:
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Pingstatistik für 192.168.1.1:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust)
Ungefähre Zeitangaben in Millisekunden:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms
 DomainDNSRegistrationEnabled = FALSCH
 FullDNSRegistrationEnabled = WAHR
 GatewayCostMetric = 10
 Index = 8
 IPAddress = 192.168.1.10 (ERFOLGREICH)
192.168.1.10 wird mit 32 Datenbytes gepingt:
Antwort von 192.168.1.10: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.10: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.10: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Antwort von 192.168.1.10: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=0
Pingstatistik für 192.168.1.10:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust)
Ungefähre Zeitangaben in Millisekunden:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms
 IPConnectionMetric = 10
 IPEnabled = WAHR
 IPFilterSecurityEnabled = FALSCH
 IPSecPermitIPProtocols = 0
 IPSecPermitTCPPorts = 0
 IPSecPermitUDPPorts = 0
 IPSubnet = 255.255.255.0
 IPXEnabled = FALSCH
 MACAddress = 00:0F:EA:33:B5:36
 ServiceName = yukonwxp
 SettingID = {BB382BF2-14CB-4C85-AD10-9E3B1EA7C0CA}
 TcpipNetbiosOptions = 0
 WINSEnableLMHostsLookup = WAHR 

So nun bekomme ich trotzdem keine Verbindung und mir wird angezeigt das Probleme mit der verbindung bestehen (wird unten rechts in der Taskleiste eingeblendet) zum beheben der Probleme sollte ich bei der Lan-Verbindung auf Reparieren klicken.. nun dann kommt der Text: Folgende Action kann nicht abgeschlossen werden: Löschen des ARP Caches.
Ich habe mehrere Methoden ausprobiert dies Selber zu löschen
[ arp -a

arp -g

arp -d IP-Adresse

netsh interface ip delete arpcache ]

Hat aber auch nichts gebracht. Die Verbindung ist Aktiviert und nicht Deaktiviert.
Pakete werden auch gesendet udn Empfangen... aber trotzdem bekomme ich weder mit internet explorer/chrome/skype oder antivir noch verbindung!

Ich bitte dringend um Eure Hilfe!  :))

Vielen Herzlichen Dank !!!!

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 29. Mai 2012, 21:36:23 »
Zitat
alles ist richtig angeshclossen udn läuft einbahnfrei.
Dann ist doch alles bestens, oder? Ich liebe ein ordentlich "angeshclossenes udn einbahnfreies" Netzwerk im Gegenverkehr.  :zwinkern

Vielleicht zeigst Du uns aber doch mal ein gegenverkehrfreies Ergebnis des Befehls "ipconfig /all".

Wer hat Dir überhaupt gesagt, daß Du im ARPCache herummantschen sollst?  :grübel Das solltest Du Fachleuten überlassen und Leuten, die etwas davon verstehen.
« Letzte Änderung: 29. Mai 2012, 21:40:44 von Noone »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #2 am: 29. Mai 2012, 21:42:33 »
ich meinte natürlich einwandfrei :D ! Wenn ich den Befehl "ipconfig /all" ausführe, dann tut sich nicht viel bei mir. Es öffnet sich für den Bruchteil einer Sekunde ein schwarzes Fenster und schließt sich wieder. Drinne stehen tut auch nichts.

Zur ARPCache: Sry, jetzt habe ich es getan hat aber nicht viel geändert :/ bei microsoft.support stand das man das so machen KANN. Und da in der fehlermeldung stand das ein fehler beim Leeren aufgetaucht ist, dachte ich das ich sie selber lösche.....
« Letzte Änderung: 29. Mai 2012, 21:51:42 von Hebraxis »

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #3 am: 29. Mai 2012, 21:46:13 »
Zitat
Wenn ich den Befehl "ipconfig /all" ausführe, dann tut sich nicht viel bei mir. Es öffnet sich für den Bruchteil einer Sekunde ein schwarzes Fenster und schließt sich wieder. Drinne stehen tut auch nichts.
Alter Freund, Du hast ja nicht einmal den Schimmer eines Schimmers! Und Du manschtst am ARP-Cache herum...  :grübel  :grübel

Wenn Du von "ipconfig /all" etwas haben und das Ding für uns fotografieren willst, mußt Du erst cmd ausführen und dort "ipconfig /all" eingeben.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #4 am: 29. Mai 2012, 21:54:24 »
Tut mir echt leid für meine Unwissenheit... Ich Surfe mit dem PC nur im Internet und spiele Spiele. Nicht jeder kann alles wissen :D

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Kann keine Verbindung zum Internet mit der Netzwerkkarte herstellen!
« Antwort #5 am: 29. Mai 2012, 21:59:30 »
Kein Problem. Es kann wirklich nicht jeder alles wissen. Aber jeder kann sich wenigstens erkennbar Mühe geben.

Und was ist jetzt mit "ipconfig /all"?

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #6 am: 29. Mai 2012, 22:00:13 »
Hier das Bild. [ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #7 am: 29. Mai 2012, 22:14:47 »
Ich sehe keinen Fehler. Alles in Ordnung. Das Problem muß am Router liegen. Du solltest den Router resetten. Dann mußt Du allerdings alles neu eingeben, insbesondere die Zugangsdaten Deines Internetproviders.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #8 am: 29. Mai 2012, 22:17:43 »
Hm.. Den Router habe ich ja schon Installiert am PC und laut PC besteht auch eine Verbindung zum Internet.

Aber wenn ich den Router resette, was muss ich denn alles genau neu eingeben, bzw einstellen?

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #9 am: 29. Mai 2012, 22:20:51 »
Zitat
laut PC besteht auch eine Verbindung zum Internet.
Oben hast Du noch gesagt:
Zitat
Wie gesgat bekomme ich keine Verbindung mit dem Internet...
Wo ist das Problem? Ich verstehe gar nichts mehr.

Ich glaube, so kommen wir hier nicht weiter, jedenfalls ich nicht...
« Letzte Änderung: 29. Mai 2012, 22:31:06 von Noone »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
Re: Kann keine Verbindung zum Internet mit der Netzwerkkarte herstellen!
« Antwort #10 am: 29. Mai 2012, 22:30:19 »
Sorry wenn ich mich zu undeutlich ausdrücke. Das Problem liegt darin das Das der Pc anzeigt das eine Verbindung zum Router/Internet besteht, aber ich nicht ins Inernet komme.
Dann kommt immer unten rechts eine Fehlermeldung " Lan-Verbindung läuft nicht richtig..." Windows sagt ich soll bei der La-Verbindung auf Reparieren drücken aber dann kommt der Fehler "Folgende Action kann nicht abgeschlossen werden: Löschen des ARP Caches. "..

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #11 am: 29. Mai 2012, 22:36:30 »
Zitat
Dann kommt immer unten rechts eine Fehlermeldung " Lan-Verbindung läuft nicht richtig..."
Mache uns bitte mal einen Screenshot der Fehler-Meldung!

Kommst Du überhaupt nicht ins Internet oder nur nicht auf bestimmte Seiten? Gib mal unter cmd den Befehl Ping www.google.de ein und mache uns einen Screenshot.
« Letzte Änderung: 29. Mai 2012, 22:38:02 von Noone »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #12 am: 29. Mai 2012, 22:43:17 »
Ich verstehe auf einmal garnichtsmehr  :grübel

Die ganze zeit geht es nichtmehr und nun aufeinmal aus dem nichts Funktioniert die Verbindung... :grübel :grübel :grübel ???

Ich weiss nicht wieso und weshalb. Ich habe nur die Netzwerkverbindung geöffnet und aufeinmal geht es??  :grübel Obwohl seit stunden vorher angezeigt wurde das sie nicht geht  :grübel


Ich Hoffe mal das es jetzt so bleibt und bedanke mich recht herzlich bei der Hilfestellung die du mir geleistet hast :)


  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #13 am: 29. Mai 2012, 22:49:10 »
Wie sagte schon Shakespeare? Much Ado about Nothing...

vista windows treiber problem wlan keine lan vom pci geht
kein win alle wieder funktioniert netzwerk deaktivieren einer explorer router