Die Fenster Transparenz zurückholen unter Windows 8

Der Umstieg von anderen Windowsversionen auf Windows 8 oder Windows 8.1 macht vielen Anwendern vor allen Dingen auch aufgrund der veränderten Ansicht und Optik viele Probleme. Fensterrahmen werden beispielsweise nicht mehr transparent angezeigt, wenngleich dieser Umstand auf zwei Wegen verändert und beseitigt werden kann.

Fensterrahmen transparent erscheinen lassen

Der erste Weg diese Funktionalität wieder freizugeben ist sich mit den Anzeigeoptionen zu beschäftigen. Über das Kontextmenü anpassen können erfahrene Anwender die Farben selbst definieren und somit mit einem einfachen Kniff die zuvor lieb gewonnenen transparenten Fensterrahmen wieder Einzug halten lassen – wie Aero Glass. Dies ist jedoch nicht die einzige Option. Laien und Neueinsteiger können sich mit Hilfe eines Zusatz Tools behelfen. Die Anwendung Aero8Tuner erlaubt das individuelle Erscheinen diverser Ordner und Fenster, so dass mit wenigen Klicks die Option „Force High Contrast Model“ dazu aufgerufen und entsprechend gewünscht eingestellt werden kann.

Beide Wege sind ohne großen Zeitaufwand umzusetzen. Interessant ist zugleich, dass sowohl Laien wie Experten mit den zwei sich anbietenden Wegen entsprechende Möglichkeiten erhalten können diese in Windows 7 lieb gewonnene Funktion und Ansicht wieder zu aktivieren.

Ein Gedanke zu „Die Fenster Transparenz zurückholen unter Windows 8“

  1. Kannst Du mal erklären wie man das über das Kontextmenü mit Windows-Boardmitteln einstellt, ich bin glaube ich zu doof dafür…

  2. Man sollte vielleicht noch erwähnen, daß dieses beworbene Tool "Aero8Tuner", wie alle diese Programme, ganz tief ins System eingreift und damit beste Voraussetzungen schafft, daß Ihr früher oder später gravierende Probleme mit Eurem Windows bekommt, nicht mehr updaten könnt, nicht mehr starten könnt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.