Großes Windows-10-Update erscheint am 17. Oktober 2017

Auf der IFA 2017 verkündete Microsoft offiziell ein umfangreiches Updates für Windows 10 zum 17. Oktober 2017. Das „Herbst-Update“ beinhaltete Vorbereitungen auf die Virtual-Reality-Technologie sowie eines verbesserte Cloud-Integration.

Eine Vorab-Version ist bereits jetzt für Mitglieder des Windows-Insider-Programms verfügbar, wie verschiedene Medien berichten. Ebenso stellte der Software-Konzern auf der Elektronikmesse einige passende Virtual-Reality-Komponenten vor, die ab einem Einstiegspreis von 299 US-Dollar käuflich zu erwerben sind. Trotz der Bezeichnung „Windows Mixed Reality“ besitzen die Geräte kein durchsichtiges Display. Die erhältlichen Headsets lassen sich entweder via USB- oder HDMI-Kabel anschließen. Mit Hilfe der SteamVR-Plattform soll der Spielemarkt deutlich vorangetrieben werden, wie es im Rahmen der Vorführung hieß.

Im Bereich der IT-Security hat Microsoft sich dazu entschlossen, das Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET) fest in das Betriebssystem zu integrieren. Weitere neue Sicherheitsfeatures sollen dazu beitragen, die Verbreitung von Ransomware massiv einzuschränken. Zu den neuen Funktionen gehört zudem eine OneDrive-Integration sowie Kontakte mit der Taskbar verknüpfen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.