Konkurrenz für Surface? XXL-iPad ist sehr wahrscheinlich

Wer mit dem Gedanken spielt, ein neues iPad zu kaufen, könnte in wenigen Monaten auf ein deutlich verändertes Produkt-Portfolio aus dem Hause Apple treffen. Ein möglicher Grund abzuwarten – besonders die Gerüchte um das von vielen Kunden gewünschte größere iPad reißen nicht ab. Gar von einem XXL-iPad ist die Rede.

Was die Gerüchte befeuert, ist insbesondere die mit iOS 9 eingeführte Möglichkeit des Multitasking. Mit dieser Funktion können Nutzer etwa zwei unterschiedliche Apps über den Bildschirm anzeigen und laufen lassen.

Das größere iPad soll über ein Format von 12,9 Zoll verfügen. Im unmittelbaren Vergleich dazu könnte man das iPad Air 2 mit Abmessungen von 9,7 Zoll schon fast als klein bezeichnen. Für die Vergrößerung des beliebten Tablet-Computers spricht die vor einem Jahr bekannt gegebene strategische Partnerschaft von Tim Cooks Ex-Arbeitgeber IBM und Apple, die wohl vor allem mit dem Ziel eines verstärkten Engagements beider Unternehmen im Business- bzw. Büromarkt abgeschlossen worden war. Microsoft spielt seine Stärken hier bereits über das auf den Surface-Geräten installierte Microsoft Windows Office aus. Mit einem größeren iPad könnte Apple hier endlich aufschließen und viele zum Umstieg bewegen, wie dies schon im Wettbewerb mit Android und dem iPhone der Fall ist.

Spätestens im Oktober dürften wir vom Kalifornischen Konzern mehr wissen, wird doch neben einem größeren iPad auch ein komplett überarbeitetes iPad mini und eine Aktualisierung des iPad Air, sowie ein aktualisierter iMac 27″ 5K erwartet.

Ein Gedanke zu „Konkurrenz für Surface? XXL-iPad ist sehr wahrscheinlich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.