Mehr Sicherheit für Unternehmen – Surface und Windows 10

Anlässlich der Worldwide Partner Conference hat Microsoft zwei neue Abo-Modelle für Geschäftskunden vorgestellt. Bei den Neuheiten handelt es sich um „Surface as a Service“ und „Windows 10 Enterprise E3“ für CSP. Laut der von Microsoft getätigten Aussagen werden die beiden neuen Lösungen der wachsenden Nachfrage von Unternehmen nach mehr Flexibilität und noch höherer Sicherheit gerecht.

Ab Herbst verfügbar: Windows 10 Enterprise E3 für CSP
Bereits ab Herbst 2016 soll die Windows 10 Enterprise Suite im Rahmen eines Monatsabos über Cloud Solution Provider (CSP) Firmenkunden zur Verfügung stehen. Die CSP Partner sind dazu in der Lage, ihren Kunden das komplette IT-Angebot aus den Kategorien Abonnements und Service aus einer Hand anzubieten, beispielsweise CRM-Abonnements, Dynamics Azure, Office 365 und Windows 10. Die Abonnenten profitieren außer von höherer Sicherheit von einer vereinheitlichten Verwaltung, einer von professionellen Partnern verwalteten IT und von einer vereinfachten Lizenzierung.

Das brandneue „Surface as a Service“ Modell
Mit dem ebenfalls neu vorgestellten „Surface as a Service“ bietet Hersteller Microsoft Geschäftskunden ab sofort die Möglichkeit, Hardware aus der Surface Produktlinie zu mieten. Das neu vorgestellte Modell gestattet es darüber hinaus, die Surface Geräte mit geeigneten Cloud- und Softwarelösungen im Bundle zu abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.