Microsoft bestätigt offiziell den Windows Game Mode

Vorhergegangene Spekulationen um einen Game Mode für Windows 10 hat Microsoft nun offiziell bestätigt. Das Feature soll es ermöglichen, dass Spielen zusätzliche bzw. mehr Ressourcen zur Verfügung gestellt werden können. Als Teil des kommenden Creators Update wird der Game Mode im Februar erscheinen.

Teilnehmer von Windows-Insider können sich bereits in den kommenden Wochen einige Elemente des Game Modes testen. Zentrale Funktionalitäten sollen laut Blogbeitrag von Microsoft „später“ folgen. Eine Kernaufgabe des neuen Modus ist es beispielsweise, sowohl auf schwachen als auch stärkeren Rechnern für eine bessere Bildrate zu sorgen. Hierfür bedient sich das Feature an den vorhandenen Systemressourcen.

Der Microsoft-Manager Mike Ybarra geht in seinem Beitrag auf dem Firmenblog außerdem auf weitere Neuigkeiten ein, welche Spieler in Zukunft zu erwarten haben. So soll es etwa möglich sein, über den Dienst „Beam“ Videostreams aus dem jeweiligen Spiel heraus starten zu können. Gestartet wird diese Funktion über eine bestimmte Tastenkombination. Im Anschluss erscheint ein Menü, das unter anderem einen Startknopf für den Beginn der Übertragung bereithält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.