Microsoft verschiebt Release des Spring Creators Updates

Seit einigen Tagen sollte das Spring Creator Update für Windows 10 von Microsoft zum Download freigegeben sein. Das Unternehmen erklärte nun kurzfristig, dass die neueste Aktualisierung verschoben wird. Einen genauen Termin nannte Microsoft hingegen nicht.

Darüber hinaus gibt es mittlerweile zahlreiche Spekulationen über die Gründe für die Verschiebung des Release-Termins. Auch hier war den Redmondern keinerlei weiterführende Information zu entlocken. Während die Microsoft-Community in den Foren bereits diskutiert, wird auch heftige Kritik geübt.

Der Windows-Experte Zac Bowder berichtete indes auf Twitter, dass Microsoft einen Fehler in der finalen Version des Updates entdeckt habe. Dieser so derart schwerwiegend, dass die Entwickler sich dazu entschlossen hätten, das Update bis zur Behebung des Problems zu verschieben. Dabei kann es sich um mehrere Wochen handeln. Microsoft bestätigte dieses Gerücht allerdings nicht.

Für die Teilnehmer des Insider-Programms wurde ein Update veröffentlicht, welches mehrere Sicherheitslücken schließen soll, die im Browser Edge sowie im Kernel des Betriebssystems erkannt wurden. Microsoft sagte zu, nähere Informationen zu veröffentlichen, sobald das Update erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.