Microsoft will die Entwicklung von Windows beschleunigen

Microsoft will die Entwicklung von Windows offenbar beschleunigen. Das will die Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley herausgefunden haben. Sie sagt, dass Microsoft intern berate kleinere Updates zu veröffentlichen, die dafür aber wesentlich schneller erscheinen. Foley bestätigte auch, dass das nächste große Update im August erscheinen werde. Dabei handelt es sich laut ihr um Windows 8.1 Update 2. Bisher ist noch nicht klar, ob die neue Version unter dem Namen Windows 8.2 oder als Update 2 für Windows 8.1 veröffentlicht wird.

ModernUI-Apps kommen erst später auf den Desktop

Eine Neuerung, die sich schon bereits seit längerem ankündigte, wird nun verschoben: Microsoft will das Feature, ModernUI Apps im Fenster auf dem Desktop auszuführen erst später integrieren. Das betrifft auch das Startmenü, welches für Nutzer die Grundlage liefern soll, diese ModernUI Apps in einem Fenster auszuführen. All diese Neuerungen sollen speziell für Geräte gedacht sein, die ohne Touchscreen ausgeliefert werden sollen. Die Änderungen rund um die häufigeren Updates haben auch damit zu tun, dass sich der Führungsstil innerhalb des Unternehmens verändert hat. Microsoft will jetzt Neuerungen innerhalb von wenigen Monaten in das Betriebssystem integrieren, um so diese schneller ausliefern zu können. Dafür werden die Planungsmechanismen und die Organisation etwas überarbeitet. An neuen Major-Releases will das Unternehmen laut Foley trotzdem weiterhin arbeiten. Windows 9 soll so Anfang 2015 erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.