RT-Update zurückgezogen

In der vergangenen Woche veröffentliche Microsoft nicht nur das 8.1 Update für sein Betriebssystem Windows 8, sondern auch ein Update für die RT-Version, die vor allem auf den Tablets des Microsoft-Konzerns zum Einsatz kommt. Microsoft hat dieses Update nun schlagartig zurückgezogen.

Das Unternehmen hat das 8.1-Update für das Windows RT-Betriebssystem aus seinem Store entfernt. Zuvor hatten sich zahlreiche Nutzer über Probleme beklagt. Im Microsoft-Forum häuften sich Berichte, in denen verärgerte Nutzer beschrieben, dass sie das Update nicht durchführen konnten. Während der Installation tauchte bei einigen Nutzern stattdessen der gefürchtete Blue Screen auf. Andere Nutzer berichteten über eine Fehlermeldung, die während des Downloads des Updates erschien. Dabei wurde das Herunterladen des Updates durch die Fehlermeldung 0x80240031 unterbrochen.

Ob Microsoft aus diesen Gründen sein RT-Update zurückgezogen hat, ist noch nicht bekannt. In jedem Fall entfernte der Konzern sein Update am Samstag, den 19.10.2013, aus seinem Store. Microsoft gab lediglich bekannt, dass einige Nutzer mit einem Problem zu kämpfen hätten, das nicht näher benannt wurde. Aus diesem Grund hätte der Konzern sein Update zeitweilig zurückgezogen. Die Verantwortlichen würden nun an einer Lösung arbeiten. Wenn diese Lösung gefunden ist, will Microsoft einen neuen Anlauf wagen. Dann soll das RT-Update erneut zum Download angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.