Samsung wagt sich an ein Windows Tablet

Das auf Android-basierende Galaxy Tab S ist bekannt und beliebt, doch nun wagt Samsung überraschenderweise erneut den Schritt, ein Tablet mit Windows auszustatten. Immerhin versuchten die Koreaner bereits vor ungefähr drei Jahren mit Windows 7 ein Touchscreen-Notebook vorzustellen, welches sich aber aufgrund der Inkompatibilität des OS mit den Toucheigenschaften nur mäßig verkaufte. Innovativer, schlanker und generalüberholt gestaltet sich nun das Galaxy TabletPro mit dem neuen Windows 10.

Mit ungefähr 1000EUR Verkaufspreis mag es zwar im Vergleich recht hochpreisig sein, jedoch ist es momentan mit seinen nur 700 Gramm das wohl leichteste Tab auf dem Markt. Ein weiterer Pluspunkt ist die im Lieferumfang enthaltene Tastatur, die das Galaxy Pro in ein Notebook verwandelt. Erwähnenswert ist auch ein integrierter USB-C-Anschluss, der sowohl Daten als auch Strom in Sekundenschnelle überträgt. So werden zum Laden des Akkus gerade einmal 2,5 Sekunden benötigt, die Akkulaufzeit beträgt beachtliche 10,5 Stunden.
Jedoch gibt es auch einige Abstriche zu machen. Trotz der mitgelieferten Tastatur ersetzt das Tablet keinen Desktop PC oder ein Notebook. Einfache Büroarbeiten, wie beispielsweise E-Mails, lassen sich aber nutzerfreundlich ausführen. Der nur 2,2 GHz starke Prozessor sowie der nicht erweiterbare 128 GB Flash-Speicher lassen leider weder einen grafikintensiven Gaming-Spaß oder Videoschnitte zu. Dafür kann Samsung aber auch bei diesem Gerät mit einem 12 Zoll Display und 2460 x 1440 Pixeln überzeugen, welche tolle Farben und ordentliche Kontraste liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.