Universal Health App für Windows 10 versehentlich geleakt

Bereits vor längerer Zeit hatte Microsoft versprochen, neue Universal Apps für Windows 10 zu entwickeln. Sowohl die Microsoft-Entwickler als auch ambitionierte Windows-Nutzer, die das Betriebssystem auf ihrem Desktop-PC sowie auf ihrem Smartphones einsetzen, legen ihr Augenmerk in diesem Zusammenhang verstärkt auf die Health-App. Die Vermessung des eigenen Körpers liegt nach wie vor im Trend. Auch Microsoft will in diesem Bereich ein Stück vom Kuchen abhaben.

Bekannt ist, dass sich die plattformübergreifende Health-App der Redmonder zum aktuellen Zeitpunkt in der Entwicklung befindet. Wann die universelle App allerdings offiziell erhältlich sein wird, ist bislang nicht bekannt gegeben worden. Durch einen Zufall haben nun die Blogger von „WindowsBlogItalia“ die neue Gesundheits-App in die Hände bekommen und umgehend auf Herz und Nieren getestet. Um die Welt den Ergebnissen teilhaben zu lassen, haben die Tester Bild- und Videomaterial ins Internet hochgeladen.

Nach den Bildern zu urteilen, soll die Health-App auf Desktop-PC, Notebooks sowie Smartphones und Tablets lauffähig sein. Insbesondere für die Desktop-Version der Universal Windows 10 App haben die Entwickler von Microsoft allem Anschein nach jede Menge Aufwand betrieben. Der US-Konzern äußerte sich zum aktuellen Leak mit keinem Wort und hüllt sich weiterhin in Schweigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.