Update-Version 1903 für Windows behebt VPN- und Audio-Probleme

Das bereits im Mai 2019 veröffentlichte Windows-10-Update erhält mit Version 1903 nun ein weiteres kumulatives Update. Im Fokus der Fehlerbehandlung stand insbesondere die Behebung von Problemen im Bereich von PostScript-Druckern, von VPN-Netzwerken sowie von Audio-Wiedergaben.

Die nun bearbeiteten Fehler waren allesamt bei Microsoft seit längerer Zeit bekannt, sodass viele Nutzer von einer hohen Qualität beim veröffentlichten kumulativen Update ausgehen und keine Folgefehler zu erwarten sind. Wie aus dem veröffentlichten Support-Dokument hervorgeht, behandelt das dritte Update mit der laufenden Nummer KB4517211 eine Vielzahl unterschiedlicher Probleme und fällt entsprechend Umfangreich aus. Darüber hinaus haben die Entwickler einige Verbesserungen in das Update implementiert, welche allesamt in Verbindung mit dem Mai-Update für Windows 10 stehen.

Mit der neuesten Systemaktualisierung befindet sich Windows 10 mittlerweile auf der Buildnummer 18362.387. Microsoft selbst empfiehlt den Anwendern, zunächst die neueste Version des so genannten Service Stack Updates (SSU) zu installieren, bevor sie das kumulative Update installieren. Die aktuelle SSU wird allen Nutzern automatisch über die Updaten-Funktion von Windows 10 angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.