Weißes „X“ in roter Schaltfläche startet das Windows-10-Update

Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 bekommen eine neue Herausforderung gestellt, wenn es um die Umgehung der Windows-10-Installation geht. Mit einem Trick will Microsoft die Verteilung des aktuellen Betriebssystems ankurbeln. Anwender, die auf das weißes „X“ in der roten Schaltfläche klicken, gehen nachvollziehbarerweise davon aus, dass sich das aktuell geöffnete Fenster einfach schließt. Die Microsoft-Entwickler haben die Funktion entfernt und die Installationsroutine für das Windows-10-Update hinterlegt.

Bisher war das „X“ notwendig, um sich vor dem Angebot für die Installation von Windows 10 zu retten. Anlässlich des Mai-Patchdays haben die Redmonder das Popup übersichtlicher gestaltet und gleichzeitig eine heimtückische Falle integriert. Nach wie vor ist der Update-Hinweis an prominenter Stelle platziert. Wesentlich unscheinbarer ist die Tatsache, dass das weiße „X“ auf rotem Hintergrund im rechten oberen Teil des Fensters dasselbe nicht mehr schließt, sondern die Installation des neuen Betriebssystems einleitet.

Dass es sich an dieser Stelle um kein Versehen, sondern um pure Absicht handelt, bestätigte Microsoft auf seiner Support-Seite. Demnach bedeutet das „X“ innerhalb des Fensters nicht mehr „Abbruch“ bzw. „Schließen“, sondern „OK“. Das Windows-10-Update werde im Anschluss zum geplanten Zeitpunkt gestartet.

Ein Gedanke zu „Weißes „X“ in roter Schaltfläche startet das Windows-10-Update“

  1. Ich habe den Patch KB 3035583 in den installierten Updates deaktiviert. Der Button in der Startleiste mit“ Windows 10 herunterladen “ war verschwunden. Zwei Tage später habe ich beides wieder drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.