Windows 10 gewinnt reichlich Marktanteile hinzu

Windows 7 nähert sich langsam aber sicher dem Support-Ende, sodass Windows 10 zunehmende Marktanteile für sich verbuchen kann. Im März konnte das derzeit aktuelle Betriebssystem einen sehr deutlich Aufwärtstrend verzeichnen, während die Marktanteile des überaus beliebten Windows 7 schwinden.

Die Marktforscher von NetMarketShare veröffentlichten hierzu verschiedene Statistiken in Bezug zur Anzahl der täglich verwendeten Windows-Systeme. Demnach sank der Windows-7-Anteile allein im März von 38,41 Prozent auf 36,53 Prozent. Der Abstand auf Windows 10 hat sich demnach weiter vergrößert. Die Marktforscher gehen davon aus, dass sich dieser Trend auch in den kommenden Monaten weiter fortsetzen wird.

Windows 10 konnte seinerseits weitere 3,32 Prozent gewinnen und besitzt nun einen Marktanteil von 43, 62 Prozent. Erst gegen Ende 2018 konnte Windows 10 seinen zehn Jahre älteren Vorgänger in Sachen Marktanteile in den Schatten stellen.

Für Microsoft dürfte diese Entwicklung eine recht willkommene Nachricht sein. Bereits seit mehreren Jahren versucht das US-Unternehmen Windows-Nutzer durch das Ergreifen verschiedener Maßnahmen zum Umstieg auf Windows 10 zu motivieren.

0 Gedanken zu „Windows 10 gewinnt reichlich Marktanteile hinzu“

  1. Meiner Meinung nach ist das für Windows 10 ein Armutszeugnis, da es etwas mehr als 3 Jahre gebraucht hat um Windows 7 zu überholen. Und das müsste eigentlich für jeden Bände sprechen, vorallem wenn man bedenkt das Microdoof Windows 10 2015 und 2016 versucht hat es kostenlos an alle zu verscherbeln. Wer Windows 7 nach Supportende 2020 weiter nutzen will, kann das tun. Wer auf Windows 10 umsteigen will kann das tun. Es gibt allerdings keinen grund sich von Microdoof verrückt machen zu lassen, wegen dem Supportende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.