310 Benutzer online
16. Januar 2021, 22:51:24

Windows Community



Zum Thema Aspire One - Linpus Linux deinstallieren und Windows installieren geht das ? - Zeige uns mal die Inhalte des Root (das Stammlaufwerk) Deines Sticks per Screenshot.... im Bereich PC Software
Autor Thema:

Aspire One - Linpus Linux deinstallieren und Windows installieren geht das ?

 (Antworten: 48, Gelesen 35165 mal)

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Aspire One - Linpus Linux deinstallieren und Windows installieren geht das ?
« Antwort #15 am: 26. März 2010, 23:11:09 »
Zeige uns mal die Inhalte des Root (das Stammlaufwerk) Deines Sticks per Screenshot.

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #16 am: 26. März 2010, 23:34:59 »
Ich sehe gerade, daß Du da etwas ganz Komisches hast: "InsydeH20". Ein richtiges "Bios" im althergebrachten Sinn scheint das nicht zu sein. Insbesondere heißt es da zu verschiedenen Betriebssystemen:
Zitat
Q: What operating systems does InsydeH2O support?
A: InsydeH2O supports any UEFI/EFI-aware OS. With the optionally available CSM
(Compatibility Support Module), InsydeH2O also supports all existing OS's: namely DOS,
Windows 98, Windows ME, Windows 2000 and Windows XP.
http://www.insydesw.com/press/2006/Insyde_H2O_FAQ.pdf

Das könnte bedeuten, daß Du da wirklich ein Zusatzprogramm "Compatibility Support Module" brauchst, wenn Du von Linux auf Windows umsteigen willst. Davon habe ich wirklich noch nie etwas gehört. Was für einen merkwürdigen Rechner hast Du? Ich habe wirklich keine Ahnung, wo man ein "Compatibility Support Module" her bekommen kann...

Man lernt wirklich nie aus.  :grübel

EDIT:
Zitat
Für Endanwender unterstützt Windows das EFI ausschließlich in den 64-Bit-Varianten der x86-Versionen ab Windows Vista mit integriertem Service Pack 1 bzw. Windows Server 2008.[7]
http://de.wikipedia.org/wiki/UEFI
Ich fürchte, Du mußt ein 64 Bit-Windows installieren und Du brauchst mindestens Vista.

Da hast Du Dir einen wirklich merkwürdigen Rechner besorgt.
« Letzte Änderung: 26. März 2010, 23:43:36 von Noone »

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #17 am: 26. März 2010, 23:37:22 »
meinst Du den Inhalt des Sticks also ich hab jetzt im Linux geschaut, dass wäre jetzt Win 2000
und das 2. Foto XP
meinpc - go-windows.de

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #18 am: 26. März 2010, 23:38:56 »
Acer
Aspire One
Betriebssystem: Linpus Linux Lite v1.0.11.E
CPU: Intel(R) Atom(TM) CPU N2 70 @ 1.60 GHz
System memory: 1024 MB
Festplatte: 120 GB
BIOS-Version: v0.3114

das hier steht im System....

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #19 am: 26. März 2010, 23:41:19 »
Liebe ypsii, ich glaube, ich kann Dir nicht mehr weiterhelfen. Siehe meinen letzten Post oben.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
Re: Aspire One - Linpus Linux deinstallieren und Windows installieren geht das ?
« Antwort #20 am: 26. März 2010, 23:47:27 »
ja so wie es ausschaut is das eine etwas verzwickte sache...hm...jedenfalls vielen lieben Dank für die Mühe war echt nett von Dir, vielleicht klappt es ja noch mal irgendwann.
Vielen Dank !!! :flowers

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #21 am: 26. März 2010, 23:57:20 »
mit win7 könnte das dann eventuell eher klappen oder ? für Vista is wahrscheinlich der Arbeitsspeicher nicht ausreichend.
Ich werde jetzt einfach mal mein Vista nehmen und das probieren ...um zu schauen was passiert... :grübel

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #22 am: 27. März 2010, 01:45:22 »
Also da tut sich gar nicht, das Linux hängt da drauf und nichts geht. Man kann hier nicht mal den Firefox updaten.
Ich hatte ja schon mal mit Linux zu tun aber mit Kubuntu usw. aber das hier is echt das letzte.
Ich geb jetz auf zu mindest für heute, vielleicht fällt ja noch jemand was ein.
 :wallbash :wallbash

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #23 am: 27. März 2010, 09:09:01 »
also ich hab jetzt den Stick mit dem Storage-Format-Tool formatiert, die Einstellung NTFS war doch richtig oder ?
Nein. NTFS war leider nicht richtig. Du mußt mit Fat32 (ohne Quick Format) formatieren. Und drücke beim Booten mal die ESC-Taste. Da kannst Du (zur Sicherheit) offenbar noch einmal das Boot-Laufwerk auswählen.

Schau Dir im Übrigen das mal an:
http://www.eee-pc.de/2008/07/25/review-acer-aspire-one-teil-3-windows-xp/
Mit einem externen CD/DVD-Laufwerk scheint es also auf jeden Fall zu gehen.

Hier gibt es auch eine Anleitung, wie der Autor das mit einem USB-Stick angestellt hat
http://forum.eee-pc.de/viewtopic.php?f=20&t=3688
Das ist aber derart kompliziert, daß man diese Anleitung kaum empfehlen kann. Versuche es noch mal, wie oben beschrieben, mit Fat32. Ansonsten brauchst Du, meine ich, wirklich ein externes CD/DVD-Laufwerk.
« Letzte Änderung: 27. März 2010, 09:38:43 von Noone »

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #24 am: 27. März 2010, 12:03:06 »
 :cafe na denn auf ein neues !... :wink

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
Re: Aspire One - Linpus Linux deinstallieren und Windows installieren geht das ?
« Antwort #25 am: 27. März 2010, 12:53:26 »
 :rolleyes:also da geht nicht, das Teil macht nicht mal den Versuch hier was zu installierern.

Ich habe

1. Im BIOS die Funktion “D2D Recovery” deaktivieren
2. USB Stick mit FAT32 Dateisystem formatiert kein Quick
3. Boot auf USB Stick gestellt

neu hoch gefahren und da startet wieder Linux der Lap ignoriert das komplett  :schimpf

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #26 am: 27. März 2010, 13:28:12 »
Schuld wird Dein merkwürdiges "Bios" sein. Dachte ich mir schon, als ich die komplizierte oben zitierte "Anleitung" gelesen habe.

Du wirst Dir ein externes CD/DVD-Laufwerk zulegen müssen...

Wie bekommst Du die Windows-Dateien eigentlich auf den Stick? Mit einem anderen PC?
« Letzte Änderung: 27. März 2010, 13:30:11 von Noone »

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #27 am: 27. März 2010, 13:58:58 »
ja dafür nehm ich meinen PC mit Vista an dem bin ich ja meistens, ich wollte das Lap nur so nebenbei, es is klein und handlich kann man in die Tasche stecken, von daher ja nicht schlecht, auch der Arbeitsspeicher und Festplatte reicht dafür aus.
Nur das Linux nervt mich.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #28 am: 27. März 2010, 14:10:39 »
Zeige uns mal die Inhalte des Root (das Stammlaufwerk) Deines Sticks per Screenshot.
Dann könntest Du den Screenshot ja mal mit Deinem Vista-Rechner anfertigen. Ich will nur sichergehen, daß alle notwendigen Dateien (von welchem zu installierenden Windows?) auch wirklich auf dem Stick sind.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #29 am: 27. März 2010, 14:29:11 »
hier ist mal ein Bild vom Win 2000 [ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

vista windows pro update asus startet download programme weg festplatte
formatieren version driver problem installation handbuch for www installiert forum
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen