280 Benutzer online
29. November 2021, 12:36:28

Windows Community



Zum Thema Alte Medion TV Karte findet im Windows Media Center keine sender - hi leute  Ich hab mal versucht, meine alte Medion TV Karte, in meinen PC mit Windows 7 (32 bit, Professional) einzubauen. WIndows 7 Hat sie erkannt, und au... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Alte Medion TV Karte findet im Windows Media Center keine sender

 (Antworten: 11, Gelesen 12989 mal)

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
Alte Medion TV Karte findet im Windows Media Center keine sender
« am: 05. Januar 2010, 20:06:15 »
hi leute  :))

Ich hab mal versucht, meine alte Medion TV Karte, in meinen PC mit Windows 7 (32 bit, Professional) einzubauen. WIndows 7 Hat sie erkannt, und auch iwelche Treiber Installiert. Nun gut. Also hab ich mal das WMC aufgemacht und wollte dort TV Einrichten. Da hatte ich 4 Listen zur wahl.
  • Einmal Die Allgemeine Senderliste (Analog)
  • Dann Noch irghentsonne Ish Senderliste (Analog)
  • Wieder die Allgemeine TV Liste (Digital)
  • Und die Ish Liste (Digital)

Da ich wusste, das Die Karte noch einen Analogen Tuner hat, hab ich erstmal diese Ish liste genommen. Da hatte ich etliche Sender drin, jedoch Hörte ich nur ein Rauschen. Also hab ich nochmal die Allgemeine Liste gewählt. Jetzt fing er an Sender zu suchen. Dies ging aber (Im Vergleich zu meinem DVB-T Stick) Rasent Schnell. Aber nix ! Keine Sender gefunden. Der Witzt ist aber: Ich habs auch mal mit den Programm "DScaler" probiert und damit konnte ich Problemlos TV Gucken. (Das Blöde is nur, das Win7 immer wenn ich das Prog. Starte, auf das Windows Basis Design umschaltet) 8o

Weis einer, was man da machen kann?  ?(

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 05. Januar 2010, 20:32:08 »
Das ist sicher ein Treiberproblem. Das WMC braucht BDA-Treiber. Wenn Du eine ältere Karte hast (welche?), kennt diese sicher noch keine BDA-Treiber, sondern benutzt noch die älteren VfW-Treiber, mit denen das WMC aber nichts anfangen kann.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2010, 20:35:23 von Noone »

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
« Antwort #2 am: 05. Januar 2010, 23:04:46 »
Das ist sicher ein Treiberproblem. Das WMC braucht BDA-Treiber. Wenn Du eine ältere Karte hast (welche?), kennt diese sicher noch keine BDA-Treiber, sondern benutzt noch die älteren VfW-Treiber, mit denen das WMC aber nichts anfangen kann.

Das ist aber Blöd   :O Gibs den noch ein Altanatvies Programm, was mit diesen Älteren Treibern was anfangen kann? (Gratis?). Ich glaub mal ned das WinTV7 (Von Happauge) mit der Karte umgehen kan oder ? ?(
(DScaler is eig ned so toll :()

  • Team
  • Windows 95
  • Beiträge: 297
  • Senior Software Developer
« Antwort #3 am: 05. Januar 2010, 23:10:13 »
Hallo zusammen,

es gäbe als Alternative noch WinAmp + ein TV PlugIn. Da ich selbst mit WinTV unzufrieden bin,
verwende ich das schon eine ganze Weile.
Am liebsten würde ich allerdings DScaler einsetzen, welches aber mit einer Hybrid TV Karte nicht klar kommt.

Hier gibt es das PlugIn für WinAmp: http://www.winamp.com/plugin/tv-plugin-for-winamp-1-9lite10/138360
(ist schon etwas älter verrichtet bei mir aber gute Dienste).

Gruß Frank
meinpc - go-windows.de
Powered by Windows 7

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #4 am: 05. Januar 2010, 23:23:49 »
Schau Dir mal das MediaPortal an. Zu XP Zeiten hatte ich damit ganz gute Erfahrungen gemacht.

http://www.team-mediaportal.de/


  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
Re: Alte Medion TV Karte findet im Windows Media Center keine sender
« Antwort #5 am: 05. Januar 2010, 23:30:34 »
Danke für eure Vorschläge  :))

@Frank W. : Danke das werde ich mal ausprobieren.

@netzmonster: hmm scheit wohl so ein WMC Ersatzt zu sein. Mal sehen ob das geht. Ich hab auch mal Die Testversion von Cyberlink Power Cinema ausprobiert, aber da hat er auch nix gefunden  :O. Jetzt Fällt mir ein, ich habe noch Nero 8 hier Rumliegen. Könnte es evtl mit nero home gehen? :grübel
« Letzte Änderung: 05. Januar 2010, 23:34:48 von Robin99 »

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #6 am: 05. Januar 2010, 23:32:40 »
Nero würde ich zum Schluss testen. :zwinkern

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
« Antwort #7 am: 06. Januar 2010, 13:49:43 »
Neuste Ergebnisse:

Meda Portal findet nochnichtmal die TV Karte. :O
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ich werds dan wohl nochmal mit nero probieren

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #8 am: 06. Januar 2010, 14:07:27 »
Zitat
Gibs den noch ein Altanatvies Programm, was mit diesen Älteren Treibern was anfangen kann? (Gratis?)
Ich benutze seit Urzeiten "Intervideo WinDVR 3" mit so einer alten Karte. Ist eigentlich für WinXP und früher gedacht, läuft aber auch unter Vista und Win7, allerdings auch mit der von Dir beschriebenen Einschränkung, daß entweder Aero zeitweise deaktiviert wird oder Du den Hardware-Overlay deaktivieren mußt (unter Win7 ist das Pflicht), was aber zu einer schlechteren Darstellung des TV-Bilds führt.

Ist ein sehr gutes Programm mit sehr vielen Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich Bitraten, Aufnahmeformaten etc.

Das Programm hat nur einen Nachteil: Es gibt es nicht mehr. Du kannst es aber immer noch an verschiedenen Stellen im Web als Testversion herunterladen, ggf. sogar mit Aktivierungshinweisen (aber dazu sag ich nicht mehr)...

EDIT:
Zitat
Ich werds dan wohl nochmal mit nero probieren
Mit Nero habe ich diese meine alte Karte nicht zum Laufen gebracht...
« Letzte Änderung: 06. Januar 2010, 14:28:14 von Noone »

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
« Antwort #9 am: 06. Januar 2010, 15:31:00 »
@Noone: Hmm das ist dumm, hasst du villeicht noch das Setup auf deinem PC?

So bin schn was Weitergekommen. Ich habe vorhin die Treiber CD Gefunden. Auf dieser CD Ist sonne Art Installationsführere Drauf der alles automatisch installieren sollte. Dieser Lies sich auch win7 natürlich ned Öffnen. Also hab ich die Treiber Per hand Installiert. Beim ersten stand dan bei der  karte "Dieses Gerät kann nicht Gestartet Werden (Code 10)" Hab ich also den nächtsen Probiert und siehe da: Wurde erfolgreich installiert. Nun hat er noch ein gerät gefunden, und dies auch installiert. Nun Erkennt das WMC schonmal Automatisch das Signal, Kann ber trodsdem Keine Sender Finden. Wenn ich jetzt Die Ish liste wähle, steht da allerdings "Tunerfehler ...".  :grübel

edit: So siets jjetzt im Gerätemaneger aus
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

edit2: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht  yupi yupi

Was habe ich gemacht:
Nachdem Ich nochmal die Treiber Für die TV Station von hand installiert hatte, hat win noch ein Gerät gefunden. Dies War der Tuner. Windows hat natürlich seine eigenen Treiber Draufinstalliert. Aber ich habe win nochmal dazu verdonnert, die Treiber von der CD Zu installieren. DIes Hat er anstandslos getan. Ich mach das WMC auf und TADAAA ^^ allerdings sind die sender der Ish tv liste föllig falsch (Pro7 Ist zb KiKa). Muss ich wohl nochmal suchen lassen.

edit3: So gutes zeichen er hat schon 24 Sender Gefunden :)

Danke Leute für euren Support  :baby:
« Letzte Änderung: 06. Januar 2010, 15:45:59 von Robin99 »

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Alte Medion TV Karte findet im Windows Media Center keine sender
« Antwort #10 am: 06. Januar 2010, 15:48:21 »
Deine Karte scheint von KNC zu stammen
http://www.knc1.com/
Dort findest Du ggf. weitere Hilfe und Treiber...

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
« Antwort #11 am: 06. Januar 2010, 15:55:47 »
Deine Karte scheint von KNC zu stammen
http://www.knc1.com/
Dort findest Du ggf. weitere Hilfe und Treiber...

Jo danke  :wink

Aber bis jetzt funktioniert alles super (Na gut das bild is jetzt ned so doll aber naja Analog halt  :D)

vista aero winamp windows pro update 64bit probleme error startet
download programme treiber externe medion wintv problem keine tevion forum
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen