259 Benutzer online
24. Oktober 2019, 02:33:30

Windows Community



Zum Thema Audioausgabegerät nicht installiert, Win7 64bit - Gude liebes Forum.Folgendes Problem. Bei meinem Laptop (Acer Aspire 7750G) mit Windows 7 Home Editon 64Bit, hab ich seit einiger Zeit Soundprobleme. Nach einem,... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Audioausgabegerät nicht installiert, Win7 64bit

 (Antworten: 1, Gelesen 11017 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 1
Audioausgabegerät nicht installiert, Win7 64bit
« am: 04. Januar 2014, 14:42:54 »
Gude liebes Forum.

Folgendes Problem. Bei meinem Laptop (Acer Aspire 7750G) mit Windows 7 Home Editon 64Bit, hab ich seit einiger Zeit Soundprobleme. Nach einem, durch ein Windowsupdate erzwungenen Neustart, Angang Dezemeber, hatte ich das Problem, das ich beim VLC-Player keinen Ton mehr hatte. Auch andere Player haben rumgesponnen (Windows Media Player hat konnte gar nichts mehr abspielen, Quick-Time war auch ohne Sound). Dachte erst das Update hätte Mist gebaut. Update neuinstalliert, keine Veränderung. Sämtliche Treiber für Soundkarte etc. neuinstalliert, Player neuinstalliert bzw. upgedated. Keine Veränderung. Hatte dann halt gedacht, das vielleicht das update richtig installiert wurde, aber halt nen Bug enthielt und dachte mir, warteste mal die nächsten Updates ab, vielleicht ist da ein Bugfix. Nach den Feiertagen jetzt war immer noch keine Lösung in Sicht. Also System zurückgesetzt. Keine Veränderung.

Jetzt hab ich nochmal alle Soundgeräte deinstalliert und neuinstalliert und jetzt bekomm ich die Meldung, wenn ich über das Icon unten rechts scrolle "Es ist kein Audioausgabegerät installiert". Im Geräte-Manager wird aber angezeigt:

Intel(R) Display Audio
Realtek High Definition Audio

Beide funktionieren Einwandfrei. Neueste Treiber sind installiert. Ich bekam zu Beginn der Neuinstallationen noch die Meldung das Dolby HD nicht funktioniert weil die Treiber zu alt sind, aber nach Installation der Acer-Treiber für Realtek High Definition Audio ist das Problem nicht mehr aufgetaucht.

Auch beim Rechtsklick -> Wiedergabegeräte wird der Realtek angezeigt mit grünem Häckchen als Standardgerät.

Problembehandlung offline sagt, es sei kein Gerät installiert und das einer der Audiodienste nicht funktioneren würde. Dienste-Menü und Taskmanager sagen das beide Dienste einwandfrei laufen und auch auf automatisch gestellt sind.

Die Onlineproblembehandlung sagt das es ein Lautstärkeproblem gebe. Konnte es aber auch nicht beheben.

Hier noch ein Auszug aus AIDA falls es was hilft:

Windows Audio:
Gerät   Identifizierung   Gerätebeschreibung
midi-out.0   0001 001B   Microsoft GS Wavetable Synth
wave-in.0   0001 0065   Mikrofon (Realtek High Definiti
wave-out.0   0001 0064   Lautsprecher (Realtek High Defi

PCI/PnP Audio:

Gerätebeschreibung   Typ
Intel Cougar Point HDMI @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller [B-2]   PCI
Realtek ALC269 @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller [B-2]   PCI

HD Audio:
Informationsliste   Wert
Geräteeigenschaften   
Gerätebeschreibung   Realtek ALC269
Gerätebeschreibung (Windows)   Realtek High Definition Audio
Geräteart   Audio
Bustyp   HDAUDIO
Geräte ID   10EC-0269
Subsystem ID   1025-050E
Revision   1001
Hardwarekennung   HDAUDIO\FUNC_01&VEN_10EC&DEV_0269&SUBSYS_1025050E&REV_1001
   
Gerätehersteller   
Firmenname   Realtek Semiconductor Corp.
Produktinformation   http://www.realtek.com.tw/products/productsView.aspx?Langid=1&PNid=8&PFid=14&Level=3&Conn=2
Treiberdownload   http://www.realtek.com.tw/downloads
Treiberupdate   http://www.aida64.com/driver-updates

Informationsliste   Wert
Geräteeigenschaften   
Gerätebeschreibung   Intel Cougar Point HDMI
Gerätebeschreibung (Windows)   Intel(R) Display-Audio
Geräteart   Audio
Bustyp   HDAUDIO
Geräte ID   8086-2805
Subsystem ID   8086-0101
Revision   1000
Hardwarekennung   HDAUDIO\FUNC_01&VEN_8086&DEV_2805&SUBSYS_80860101&REV_1000
   
Gerätehersteller   
Firmenname   Intel Corporation
Produktinformation   http://www.intel.com/products/chipsets
Treiberdownload   http://support.intel.com/support/chipsets
Treiberupdate   http://www.aida64.com/driver-updates

Mir bliebe jetzt nur noch die Werkseinstellungen wieder herzustellen. Das würde ich aber halt doch gerne vermeiden, wenn es geht. Hoffe jemand von euch hat ne gute Idee. Wenn noch Fragen sind, einfach fragen.

Greetz
Infidel85

(auto)bot

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #1 am: 04. Januar 2014, 16:44:09 »
Mehr als Treiber deinstallieren und installieren, und das immer wieder, kann man nicht. Gerade für solche mysteriösen und logisch unerklärlichen und unlösbaren Fälle gibt es die Systemwiederherstellung...


windows update 64bit sound asus probleme download treiber bit driver
problem installation keine for www installiert media november pci realtek
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen