295 Benutzer online
27. November 2020, 04:33:58

Windows Community



Zum Thema Windows 7 Home Premium - 32 Bit - Nicht PnP Monitor - Hallo Community,ich habe ein Problem mit meinem "Fernseher" habe mein Rechner über VGA angeschlossen konnte auch erst die maximale Auflösung (1920 X 1... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Windows 7 Home Premium - 32 Bit - Nicht PnP Monitor

 (Antworten: 6, Gelesen 7456 mal)

StoneyMahony

  • Gast
Windows 7 Home Premium - 32 Bit - Nicht PnP Monitor
« am: 28. November 2011, 10:32:32 »
Hallo Community,

ich habe ein Problem mit meinem "Fernseher" habe mein Rechner über VGA angeschlossen konnte auch erst die maximale Auflösung (1920 X 1080) auswählen. Jetzt spielt er verrückt, mal wird er erkannt und mal nicht.

Meine Grafiktreiber sind die aktuellsten.

dxdiag spuckt unter Anzeige folgendes aus:

---------------
Display Devices
---------------
          Card name: ATI Radeon HD 2600 PRO
       Manufacturer: Advanced Micro Devices, Inc.
          Chip type: ATI display adapter (0x9589)
           DAC type: Internal DAC(400MHz)
         Device Key: Enum\PCI\VEN_1002&DEV_9589&SUBSYS_09301462&REV_00
     Display Memory: 508 MB
   Dedicated Memory: 252 MB
      Shared Memory: 255 MB
       Current Mode: 1280 x 1024 (32 bit) (60Hz)
       Monitor Name: Nicht-PnP-Monitor (Standard)
      Monitor Model: unknown
         Monitor Id:
        Native Mode: unknown
        Output Type: HD15
        Driver Name: aticfx32.dll,aticfx32.dll,atiumdag.dll,atidxx32.dll,atiumdva.cap
Driver File Version: 8.17.0010.1099 (English)
     Driver Version: 8.902.0.0
        DDI Version: 10
       Driver Model: WDDM 1.1
  Driver Attributes: Final Retail
   Driver Date/Size: 10/12/2011 21:14:26, 736768 bytes
        WHQL Logo'd: Yes
    WHQL Date Stamp:
  Device Identifier: {D7B71EE2-D6C9-11CF-9973-3A29BEC2C535}
          Vendor ID: 0x1002
          Device ID: 0x9589
          SubSys ID: 0x09301462
        Revision ID: 0x0000
 Driver Strong Name: oem5.inf:ATI.Mfg.NTx86.6.1:ati2mtag_RV630:8.902.0.0:pci\ven_1002&dev_9589
     Rank Of Driver: 00E62001
        Video Accel: ModeMPEG2_A ModeMPEG2_C
   Deinterlace Caps: {6E8329FF-B642-418B-BCF0-BCB6591E255F}: Format(In/Out)=(YUY2,YUY2) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,1) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
                     {335AA36E-7884-43A4-9C91-7F87FAF3E37E}: Format(In/Out)=(YUY2,YUY2) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_BOBVerticalStretch
                     {5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(YUY2,YUY2) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY
                     {6E8329FF-B642-418B-BCF0-BCB6591E255F}: Format(In/Out)=(UYVY,UYVY) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,1) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
                     {335AA36E-7884-43A4-9C91-7F87FAF3E37E}: Format(In/Out)=(UYVY,UYVY) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_BOBVerticalStretch
                     {5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(UYVY,UYVY) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY
                     {3C5323C1-6FB7-44F5-9081-056BF2EE449D}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,2) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
                     {552C0DAD-CCBC-420B-83C8-74943CF9F1A6}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,2) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
                     {6E8329FF-B642-418B-BCF0-BCB6591E255F}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,1) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
                     {335AA36E-7884-43A4-9C91-7F87FAF3E37E}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_BOBVerticalStretch
                     {5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY
       D3D9 Overlay: Not Supported
            DXVA-HD: Not Supported
       DDraw Status: Enabled
         D3D Status: Enabled
         AGP Status: Enabled

Weiß jemand rat?

(auto)bot

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5939
« Antwort #1 am: 28. November 2011, 10:39:15 »
 :bigwelcome

Bist du dir sicher, dass du den TV über VGA angeschlossen hast?
Der analoge VGA-Anschluß ist nur noch bedingt für Auflösungen über 1280 x 1024 geeignet. Da kann es gut sein, dass dein TV nicht erkannt wird. Reduziere die Auflösung oder wähle eine andere Anschlußart.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
« Antwort #2 am: 28. November 2011, 10:46:32 »
Wenn ich es doch sage, ein wenig Ahnung habe ich ;)

aber warum ist die Auflösung mal 1920 X 1080 und mal 1280 X 1024 ?
meinpc - go-windows.de
Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
« Antwort #3 am: 28. November 2011, 11:35:26 »
es ist sogar richtig komisch, wenn ich abends zu bett gehe und mein rechner morgens starte ist er auf einmal auf maximaler auflösung wenn ich dann wieder zu bett gehe und am nächsten morgen ihn wieder starte ist er auf einmal 1280 X 1024

ich habe hinten für mein rechner ein weißen VGA adapter an der graka und das andere ende ist im fernsehe

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5939
« Antwort #4 am: 28. November 2011, 12:02:47 »
Wie schon erwähnt handelt es sich bei dem VGA-Standart um eine analoge Bildübertragung. Wenn ich es richtig sehe, benutzt du einen VGA-DVI Adapter um dein digitales Signal von der Graka analog an den TV zu übertragen.
Zumindest verarbeitet dei TV nur ein analoges Signal.
Ich denke, dass es dort Probleme mit der Erkennung gibt. Du könntest versuchen deinen TV in den Einstellungen der Graka fest zu hinterlegen und die automatische Erkennung zu deaktivieren.
In diesem Falle wirst du aber aller Wahrscheinlichkeit nur auf max. 1280x1040 zurückgreifen können.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
Re: Windows 7 Home Premium - 32 Bit - Nicht PnP Monitor
« Antwort #5 am: 28. November 2011, 12:08:18 »
Okay danke wenn du mir jetzt nur sagst wie ich das mache, wäre ich dir zu tiefst verbunden :sonne

EDIT: Super jetzt habe ich in der AMD VISION Engine Control Center rumgespielt und sihe da hab wieder 1920X1080 ^^

Trotzdem würde ich gerne wissen wie ich das mache wenn du das nicht gemeint hast
« Letzte Änderung: 28. November 2011, 12:19:59 von StoneyMahoney »

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5939
« Antwort #6 am: 28. November 2011, 13:39:11 »
Na wenn du eine feste Einstellung für 1920x1080 gefunden hast, super.  :)) Jetzt solltest du noch versuchen den PnP-Modi zu deaktivieren, d.h. du legst einen Monitor fest (du nutzt einen speziellen Treiber). Sollte es deinen TV nicht geben, kannst du auch ein ähnliches Modell wählen. Das Modell sollte die hohe Auflösung unterstützen.
Beim PnP-Modi kann es dir passieren, dass durch irgendwelche Gründe ein anderes Monitor-Profil erkannt wird und es wieder zu den Anzeigeproblemem kommt.


vista windows pro update 64bit probleme profile download treiber formatieren
version kompatibel bit driver problem keine for center rechner ati
Windows Hilfe problem Treiber 
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen