217 Benutzer online
10. August 2022, 09:50:47

Windows Community



Zum Thema G1 - mit Android-Betriebssystem - Go Android - Das T-Mobile HTC G1 wird in den USA ab dem 22 Oktober zu einem Preis von 179$ mit einem 2 Jahresvertrag verfügbar sein. Es wird zwei Datenoptionen geben, beginn... im Bereich News
Autor Thema:

G1 - mit Android-Betriebssystem - Go Android

 (Antworten: 2, Gelesen 5470 mal)

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1246
  • Windows Vista
G1 - mit Android-Betriebssystem - Go Android
« am: 25. September 2008, 23:51:09 »
Das T-Mobile HTC G1 wird in den USA ab dem 22 Oktober zu einem Preis von 179$ mit einem 2 Jahresvertrag verfügbar sein. Es wird zwei Datenoptionen geben, beginnend bei 25$. Diese beinhaltet eine Internetflatrate sowie 400 Textnachrichten oder für 35$ auch unendlich viele Textnachrichten.
Googledienste wie Gmail, Google Kalender und GTalk sind bereits integriert und synchronisieren sich automatisch mit dem Gerät.
Damit ist das erste Google-Handy mit Android-Betriebssystem schon früher erschienen als frühere Gerüchte vermuten liesen...

weitere News zum Android-Betriebssystem finden sich auf http://www.go-android.de

Und hier noch ein paar News zu Android: http://www.go-android.de/was-ist-android

Diskutieren über Android und das erste Android-Handy G1 kann man übrigens im Android-Forum
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2008, 20:05:37 von Markus »
meinpc - go-windows.de

(auto)bot

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2008, 10:30:07 »
Am 22. Oktober ist es soweit, das T-Mobile G1 Google-Handy komm offiziell in Handel, seit der Produktvorstellung am 23. September besteht für die USA-Kunden die Möglichkeit das Android-Smartphone vorzubestellen. Jetzt gab das Unternehmen bekannt das bisher in der doch recht kurzen Vorverkaufszeit schon über 1,5 Millionen G1-Handys verkauft worden sein soll.

Sollten die Angaben Stimmen, so würde der Verkaufsstart des Google-Handy um einige erfolgreicher Ausfallen, als seinerzeit der der Start des ersten iPhones von Apple. Zum Vergleich, das iPhone durchbrach erst die Millionengrenze nach rund 75 Tagen.

T-Mobile hatte den Ansturm wohl selber auch nicht erwartet und musste mal eben die dreifache Menge nachbestellen. Aber das konnte auch nicht helfen, sollte die Lieferlage so bleiben, so wird das Smartphone am 22. Oktober ausverkauft sein. Für Deutschland ist übrigens erst im ersten Quartal 2009 mit dem G1 zu rechnen, natürlich bei T-Mobile.

Quelle: http://www.big-screen.de/deutsch/pages/news/allgemeine-news/2008_10_14_821_google-handy-g1-ausverkauft.php

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5974
« Antwort #2 am: 06. Januar 2009, 19:49:47 »
Australische Nutzer müssen mehr als 1000 nicht von ihnen versandte Kurznachrichten bezahlen

Wie das australische APC Mag berichtet, verschickt das T-Mobile G1 unbemerkt SMS-Nachrichten an T-Mobile USA. Nutzer, die das Android-Handy in den USA gekauft und nach Australien importiert haben, beklagen sich über hohe Telefonrechnungen mit teilweise mehr als 1000 nicht von ihnen selbst versandten Kurznachrichten, deren internationaler Versand umgerechnet 18 Cent pro Nachricht kostet.
 
Dem Bericht zufolge werden die Textnachrichten unbemerkt an eine von T-Mobile voreingestellte Nummer verschickt. Innerhalb des Netzes von T-Mobile USA sind diese Nachrichten kostenlos. Das Problem tritt nur bei den US-Modellen des G1 auf, und nicht bei den seit November in Großbritannien verkauften Android-Smartphones.

Laut APC Mag müssen Nutzer des T-Mobile G1 bei jedem Auslandsaufenthalt mit unerwarteten Gebühren rechnen. Neben den SMS verursacht auch Daten-Roaming Kosten. Selbst wenn man die UMTS-Nutzung manuell deaktiviert, greift das G1 automatisch bei jedem Anruf und bei jeder SMS kostenpflichtig auf das Internet zu. Um diese Gebühren zu vermeiden, empfehle T-Mobile, "das Mobiltelefon in den USA zu lassen", heißt es in dem Bericht.

Offiziell ist das Android-Handy nur in den USA und Großbritannien erhältlich. In Deutschland soll das Smartphone im März zur CeBIT 2009 in den Handel kommen. Preise und Tarife hat T-Mobile, das das Gerät hierzulande exklusiv und nur mit SIM-Lock anbieten wird, noch nicht genannt.

Na, da sind wir mal gespannt........

vista windows probleme download programme treiber forum usb netzwerk usa
outlook kalender umts handy home betriebssysteme software internet daten offline
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen