184 Benutzer online
19. April 2021, 18:00:16

Windows Community



Zum Thema Big Trouble mit meinem System - Möglicherweise gehört es auch in den Hardwarebereich, bin mir aber noch nicht sicher.Folgendes Problem: alles fing damit an, dass ich aufgefordert wurde den AMD... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Big Trouble mit meinem System

 (Antworten: 8, Gelesen 2905 mal)

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5954
Big Trouble mit meinem System
« am: 05. September 2014, 16:39:28 »
Möglicherweise gehört es auch in den Hardwarebereich, bin mir aber noch nicht sicher.

Folgendes Problem: alles fing damit an, dass ich aufgefordert wurde den AMD Catalyst Manager zu installieren, um einen aktualisierten USB 3.0 Treiber für das Board zu installieren. Dieses funktionierte soweit. Als ich jedoch den Treiber aufspielen wollte und mitgeteilt wurde, dass zur Installation der Catalyst Manager gestartet wird, bekam ich eine Fehlermeldung, dass der Manager nicht funktionieren würde.

Gut alles zurück und den Catalyst Manager deinstalliert. Nach dem geforderten Neustart ging zunächst die USB-Tastatur nicht. Nach vielen Versuchen mit einer PS2 Tastatur konnte ich das System starten. Allerdings wurden im Gerätemanager Fehler bei den USB Controlern und der PCi Bridge angezeigt.
Beim Versuch entsprechende Treiber aufzuspielen kam die Meldung, dass die korrekten Treiber installiert seien.

Da meine Lust und Laune am Tiefpunkt war, habe ich mich entschieden das System erneut aufzusetzen, um dann festzustellen, dass der AHCI Modus nicht aktiv war und auch nicht aktiviert werden konnte.
Im BIOS war Nativ IDE eingestellt. Wenn ich auf AHCI umgestellt habe konnte ich den PC nicht starten. Die Startprozedur endete in einer Endlosschleife mit "Windows normal starten" und "Repararturhilfe zum Systemstart". Beide Möglichkeiten führten wieder zum selbigen Auswahlschirm. Mit der Einstellung Nativ IDE startete Windows 7.
Die AHCI Einträge in der Systemregistrierung (Hotkey_Local_Machine... usw.) habe ich überprüft und sind korrekt (Start-Wert=0).
Alle 6 sATA Plätze sind belegt und werden im BIOS auch erkannt. Wenn Windows läuft werden die Port 5 und 6 nicht erkannt (betrifft eine HDD und einen ext. HDD Steckplatz für Wechselplatten).

Was bleibt mir noch? Ich würde das System nochmals neu Aufsetzen, da ich zuvor nicht im BIOS die Einstellung zu AHCI und IDE überprüft habe (ist mir erst hinterher aufgefallen).
Habt ihr eine andere/weitere Idee?

Zur Hardware:
Gigabyte GA-970A-UD3, Eightcore AMD, Samsung SSD Pro 256GB, 2x 1GB HDD, 1x 1GB HDD, GeForce GTX660i, Windows 7 Ultimate.



(auto)bot

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #1 am: 05. September 2014, 18:04:41 »
Also ich würde das System auch neu aufsetzen. Es ist zwar möglich, Windows nachträglich dazu zu überreden, im AHCI-Modus zu booten, aber es ist fummelig und auch nicht garantiert, dass du dir damit nicht andere Probleme einfängst.
Und da du ja ohnehin auf eine SSD installierst, dauert die Installation ja nicht soo lange :wink

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5954
« Antwort #2 am: 05. September 2014, 18:38:07 »
Was mich noch beschäftigt ist, ob es sich wirklich nur um ein BIOS Problem handelt oder ob das Board nicht eine Macke hat.
Eigentlich schließe ich dies aus, da alle sATA Ports erkannt und auch die angeschlossenen HDD's im BIOS korrekt angezeigt werden.

Wenn ich mein Board mit CPUz auslese wird mir die Rev2.0 angezeigt. Lt. Support auf der GigaByte-Seite gibt es aber nur Rev 1.0 / 1.1 / 1.2 und 3.0

Wenn ich das Board neu flashen wollte, mit welcher Version?

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5954
« Antwort #3 am: 08. September 2014, 17:57:21 »
Neue Woche, neues Glück, kein Erfolg.

Wenn ich im BIOS auf AHCI umstelle, die Bootreihenfolge auf CD/DVD ändere passiert nichts. Ich habe dann festgestellt, dass im BIOS keinerlei LW (keine SSD, keine HDD, kein DVD-LW) erkannt werden.
Erst wenn ich wieder auf Native IDE umstelle werden die LW erkannt.

Ich habe den PC heute zum Arlt getragen. Der Berater meinte dann nur: "Ach das hört sich nur nach einer Neuinstallation an." Diesen Zahn habe ich ihm verbal gezogen. Bin mal gespannt.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #4 am: 09. September 2014, 17:44:27 »
Wenn Du eine GeForce GTX660i-Grafikkarte hast, verstehe ich nicht, warum Du Catalyst installiert hast. Catalyst ist doch nur für AMD/ATI-Grafikkarten geeignet...  :grübel

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5954
Re: Big Trouble mit meinem System
« Antwort #5 am: 09. September 2014, 18:35:25 »
AMD CPU, AMD Chipsatz. Es handelt sich auch nicht um das Catalyst Control Center, sondern um den Catalyst Install Manager.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #6 am: 09. September 2014, 20:02:22 »
Zitat
Es handelt sich auch nicht um das Catalyst Control Center, sondern um den Catalyst Install Manager.
Das meine ich ja. Der ist Teil der ATI Catalyst Software Suite. Den braucht man für ATI (bzw. Radeon)-Karten und nicht für Nvidia-Karten, vgl.:
Zitat
Catalyst Install Manager for Radeon Cards.
http://ati-catalyst-install-manager.updatestar.com/de

Für die AMD-Chipsätze ist Catalyst nach meiner Kenntnis nicht hilfreich. Aber ich kann mich ja auch täuschen...
« Letzte Änderung: 09. September 2014, 20:09:10 von Springer »

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5954
« Antwort #7 am: 09. September 2014, 20:38:14 »
Ich habe auch mit keinem Wort erwähnt, dass ich den Catalyst Install Manager für die Grafikkarte benötigte.

Ich habe den AMD Chipsatz-Treiber und den Eltron USB3.0 Treiber von der Gigabyte Seite geladen und beim Ausführen der Installationsdatei wurde ich aufgefordert den Catalyst Install Manager zu installieren, da dieser zur Installation nötig sei.
Ich hatte dann die Wahl zwischen Abbrechen und Download des Catalyst Install Manager.

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5954
« Antwort #8 am: 12. September 2014, 17:04:35 »
Habe heute den PC wieder abgeholt. Das Board wurde neu geflasht und Windows neu aufgespielt. Und welch ein Wunder, plötzlich war auch der AMD Catalyst Install Manager aufgespielt.

Alle Programme und Tools sind wieder aufgespielt und sogar die Windows-Sicherung funktioniert (lief nach dem Kauf nur einmal und dann nicht mehr, gut - kann ja noch kommen).

keine install catalyst lange auswahl manager dauert amd bedeutet go-windows
zwu bgq d2s 75775273 76247554 77161500 ccatalyst 78677474 79189006 80642063
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen