303 Benutzer online
28. November 2020, 08:33:41

Windows Community



Zum Thema probleme mit dem Laptop packard Bell - Guten tag wir haben folgendes Problem wir haben ein packard bell ,wenn wir ihn anmachen dann erscheint  eine Meldung Harddisk Security unten drunter steht ... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

probleme mit dem Laptop packard Bell

 (Antworten: 6, Gelesen 10964 mal)

Regina Crass

  • Gast
probleme mit dem Laptop packard Bell
« am: 06. Mai 2012, 18:57:20 »
Guten tag wir haben folgendes Problem wir haben ein packard bell ,wenn wir ihn anmachen dann erscheint  eine Meldung Harddisk Security unten drunter steht SATA Port 0 WDC WD000BPVT-22HXLock  ,koennten sie mir da bitte helfen ?! ich weiss nicht was da passiert ist !Gruss R.Crass

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 06. Mai 2012, 19:57:36 »
Ich denke, da handelt es sich um ein im Bios vergebenes Passwort. Man sollte vielleicht das Bios zurücksetzen, z. b. mit "CMOS Clear" oder Entfernen der Bios-Batterie.

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 53
« Antwort #2 am: 08. Mai 2012, 11:44:55 »
Sicher weisst du wie einfach das sich bei einem Laptop gestaltet!?

Gruß

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #3 am: 08. Mai 2012, 12:35:55 »
Hier gibt es eine (von geschätzt tausenden) hilfreiche genaue Anleitung:
http://www.ehow.com/how_4740583_reset-bios-laptop.html
Ist leider in Englisch. Solltest Du Dir ggf. von Google etc. übersetzen lassen.

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 53
« Antwort #4 am: 08. Mai 2012, 19:02:18 »
Hallo

Ist nachvollziehbar was da an Tipps sind.
Ein BIOS wo ich dann ohne Probleme ankomme, um etwaige Sicherheitsfeature die ich extra im BIOS eingegeben habe abzustellen, ist doch mehr als fluessig. Und bei den anderen ist es fuer manchen Heimwerker schon sehr schwer das Gerät entsprechend physikalisch zu manipulieren, so daß es noch heil bleibt.
Ohne Anleitung zum Laptop ein ROM-basiertes BIOS zu resetten ist ohne Schaden am Laptop fast unmöglich.
Okay kaputt ist kaputt und nach dieser logik ist es egal ob bei dem versuch das BIOS zu resetten noch mehr in die Hose geht.

If your BIOS does not have an option to return to factory settings, things are more difficult. Because the BIOS is stored in ROM, it must have a constant power supply to store any changes you make to it, otherwise it would reset every time you disconnected your laptop from AC power. Removing power to the BIOS resets it to factory settings and involves disconnecting a small battery attached to the motherboard. On many laptops, the BIOS battery is easily accessible through a door on the bottom of the unit. Unplug the computer, remove the main battery and touch something metal to ground yourself.

many bedeutet ja nicht alle oder doch?

Dies ist nur eine Anmerkung und kein Angriff.

Gruß

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: probleme mit dem Laptop packard Bell
« Antwort #5 am: 08. Mai 2012, 19:20:48 »
Kannst Du Dich nicht ggf. auch verständlich ausdrücken? Und was soll das eigentlich? Ist wirklich völlig superfluid...

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 53
« Antwort #6 am: 08. Mai 2012, 19:40:47 »
Hallo,

ob es überflüssig/superfluid ist, wird nur derjenige behaupten für den es auch so ist.
Ich wollte lediglich zu bedenken geben was dabei passieren kann. Denn ein Passwort hat eine Funktion und Passwort knacken ist daneben. In keiner Art und Weise will ich jemanden angreifen.

Ich werde meinen schreibstil anpassen.

Gruß

vista style windows pro probleme treiber problem wlan www forum
media pack win laptop bios notebook passwort hdd karte grafiktreiber
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen