201 Benutzer online
22. Mai 2022, 20:06:35

Windows Community



Zum Thema Kopieren und Verschieben von Dateien - Und warum funktioniert es bei mir? Kann ich mit euch tauschen? Ihr bekommt das schnelle Kopieren und ich im Gegenzug wirklich anpassbare Ordner(ansichten) usw.?... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

Kopieren und Verschieben von Dateien

 (Antworten: 42, Gelesen 42071 mal)

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
Re: Kopieren und Verschieben von Dateien
« Antwort #30 am: 09. Juli 2007, 16:37:24 »
Und warum funktioniert es bei mir? Kann ich mit euch tauschen? Ihr bekommt das schnelle Kopieren und ich im Gegenzug wirklich anpassbare Ordner(ansichten) usw.? Wäre das ein Deal?

(auto)bot

  • Windows Me
  • Beiträge: 1343
« Antwort #31 am: 09. Juli 2007, 18:43:01 »
Mögliche Lösung des Problems, was eigentlich keines ist ... Siehe Bild (ata_boost.jpg)
Das Rumhängen, wie es bezeichnet wird, hängt auch mit der Systemwiederherstellung zusammen ... Siehe Bild (backup.jpg)
Eine Anti-Virensoftware ect. trägt auch dazu bei ...

Ich habe nie behauptet das es allein an der Anti-Virensoftware liegt, sondern daß Sie auch dazu beitragen kann!
Möglich ist auch, das die Festplatten nicht korrekt eingerichtet sind. Es werden ja auch nie Hardwareangaben und Systemeinstellungen gemacht.
Das hängt leider immer von mehreren Faktoren ab.
Ich habe lediglich ein paar Möglichkeiten aufgezählt.

Das AntiVirenKit von G DATA gehört zu den besten Virenscannern, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Kein anderes Programm schneidet so gut ab wie G DATAs AVK.

Die Vertreiber von Anti-Virensoftware arbeiten zusammen, Virendefinitionen werden untereinadner ausgetauscht usw.
Es werden sogar Teile und Funtionen von Herstellern anderen zur Verfügung gestellt ...

Kaspersky Lab unterhält bereits seit Langem eine gute und fruchtbare Partnerschaft mit dem führenden Unternehmen für Sicherheitssoftware, G-DATA Software AG.
Das Unternehmen wurde 1985 gegründet und entwickelt und vertreibt Software für Unternehmenskunden und Heimanwender. In den vergangenen Jahren verkaufte die G-DATA Software AG über 4 Millionen Produkte, ist in über 5.000 Geschäften vertreten und verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
G-Data integriert die preisgekrönte Kaspersky Anti-Virus Scan-Engine in seine bekannten Produkte und überzeugt seine Kunden mit Anti-Virus Rescue Disk, die ihrerseits auf Kaspersky Anti-Virus für Linux basiert.
Im Zusammenspiel mit der Kaspersky Scan-Engine gewährleistet das G-DATA AntiVirenKit (AVK) einen 100% Schutz gegen Viren, Würmer, Trojaner, Backdoors und andere Schadprogramme. Innerhalb der letzten 24 Monate erreichte das G-DATA AntiVirenKit Spitzenresultate in 31 Tests, wurde empfohlen als das bestverkaufte [oder meistgekaufte] Produkt und erhielt mehrfach die Note 'sehr gut'.
Kürzlich erweiterte G-DATA seine Sicherheits-Produktpalette und dadurch auch die Partnerschaft mit Kaspersky Lab durch die Ergänzung der Produkte um Kaspersky Anti-Hacker.

Hab ebenfalls nicht behauptet das die G Data AVS schlecht ist, Sie ist nur besser als keine :wink
Ein Minus das man an G Data vergeben muss, nach dem Training drastisch reduzierte Spam-Erkennungsrate.
Daran wird man aber sicher auch noch arbeiten.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2007, 19:09:57 von LemmiQ »

  • Windows 98
  • Beiträge: 734
« Antwort #32 am: 22. Juli 2007, 14:38:22 »
Ich habe das Kopieren nun auch mal auf meinem PC getestet.
Dazu habe ich zwei Dateien jeweils unter WindowsXP und Vista auf dem gleichen PC aus einer Partition in die gleiche Partition der zweiten HDD kopiert.
Die Messungen wurden mit dem Sekundenzeiger meiner Uhr vorgenommen, ich halte deshalb eine Ungenauigkeit von +/-1s für möglich. Außerdem wurde der Versuch mehrmals wiederholt, ohne das dabei Abweichungen von der ersten Messung ersichtlich waren.

Die Ergebnisse:

erste Datei 835MB groß      unter XP 18s      unter Vista 18s
zweite Datei 3,43GB groß   unter XP 78s      unter Vista 76s

Offensichtlich gibt es, zumindest bei mir, diesbezüglich kein unterschied zwischen den beiden Betriebssystemen.

Gruß Number Nine

  • Windows 98
  • Beiträge: 545
  • Keine Ahnung
« Antwort #33 am: 22. Juli 2007, 14:59:42 »
Sicherheitspakte können das Kopieren erheblich verlangsamen, vgl.:
http://www.go-windows.de/forum/index.php?topic=2746.0;Sicherheitspakete---ComputerBild-testet

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #34 am: 22. Juli 2007, 17:07:04 »
Dann interessiert jetzt noch die Frage, welche Virensoftware Number Nine einsetzt und wie die Werte aussehen, wenn er die Software zum Kopieren/Verschieben deaktiviert.

Number Nine, machst du noch eine Testreihe? :]

EDIT: Ich hab's eben in einem anderen Thread gelesen: Es ist der Virenscanner von Avast.
« Letzte Änderung: 22. Juli 2007, 17:21:54 von SunnyboyXP »

  • Windows 98
  • Beiträge: 734
Re: Kopieren und Verschieben von Dateien
« Antwort #35 am: 22. Juli 2007, 18:00:52 »
Number Nine, machst du noch eine Testreihe? :]

Mit deaktivierter Antivirensoftware erreichte ich eine Zeitersparnis bei der 3,43GB großen Datei von etwa 5s unter Vista. Den Test auch noch unter XP zu machen schenkte ich mir.

Gruß Number Nine

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #36 am: 22. Juli 2007, 18:41:57 »
Na, das nenne ich doch mal Einsatz.

Demnach verzögert dein Virenscanner zwar den Prozess etwas, aber in Anbetracht der Wichtigkeit eines Virenscanners sind die paar Sekunden leicht zu verschmerzen und nicht wirklich störend.

  • Windows 98
  • Beiträge: 734
« Antwort #37 am: 22. Juli 2007, 19:06:57 »
Da stimme ich dir im vollen Umfang zu.

Gruß Number Nine

  • Windows Me
  • Beiträge: 1004
« Antwort #38 am: 09. August 2007, 11:21:27 »
Hi.
Sollte bei jemandem das Kopieren/Verschieben von großen Dateien sehr lange dauern bzw. die Zeitberechnung ewig dauern, mal diesen Patch ausprobieren:

http://support.microsoft.com/kb/938979/de

  • 64Bit
  • Windows 3.0
  • Beiträge: 69
« Antwort #39 am: 20. November 2007, 22:12:26 »
Waaaaaaaah!

Zum Szenario:
Ich möchte ca. 4 GB vom Vista Rechner auf mein XP Notebook kopieren...
Was kann ich gegen die 10 Std. wartezeit machen? oO
meinpc - go-windows.de

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
Re: Kopieren und Verschieben von Dateien
« Antwort #40 am: 20. November 2007, 22:22:43 »
Was hast du denn für ein Netzwerk? Hast du mal eine Weile gewartet? Die Berechnung muss nicht unbedingt stimmen.

  • 64Bit
  • Windows 3.0
  • Beiträge: 69
« Antwort #41 am: 20. November 2007, 22:37:38 »
Naja, ein ganz normales Nezwerk.
Das Notebook ist über WLan im Netzwerk, und der Vista-PC ist direkt mit einem Kabel am Router.
Das Notebook ist aber ziemlich zugemüllt, vlt liegt es ja daran?
Spätestens ;orgen werde ich das Notebook mal formatieren...

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #42 am: 20. November 2007, 23:24:13 »

vista windows update 64bit probleme profile wiederherstellen msn download programme
weg treiber externe festplatte version bit gig problem wlan installation
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen