323 Benutzer online
29. Mai 2017, 13:34:51

Windows Community



Zum Thema Dateien Kopieren auf NAS - Ich möchte von meinen Windows 7 und Windows 10 Rechner alle Daten so schnell wie möglich und sicher auf meine NAS Festplatte sichern.D.h. ich möchte da jede Dat... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Dateien Kopieren auf NAS

 (Antworten: 9, Gelesen 1169 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
Dateien Kopieren auf NAS
« am: 26. Juli 2016, 09:30:21 »
Ich möchte von meinen Windows 7 und Windows 10 Rechner alle Daten so schnell wie möglich und sicher auf meine NAS Festplatte sichern.
D.h. ich möchte da jede Datei kopieren und keine Sicherungsdatei verwenden.

Bis jetzt habe ich robocopy verwendet. Das hat soweit gut funktioniert, außer dass er immer wieder ein paar Dateien auslässt mit der Fehlermeldung:
-----------
die Ebene des Systemaufrufs ist falsch
 Fehler 124 (0x0000007c)
-----------

Ich verwende folgenden Batch:
-----------
robocopy d:\ s:\ /XA:HS /E /FFT /TEE /W:0 /R:0
----------

Vielleicht kann man diesen Fehler beheben oder kennt da jemand eine gute Sicherungsmöglichkeit.
Vielen Dank

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 774
« Antwort #1 am: 26. Juli 2016, 10:13:18 »
Am Besten, Du schreibst mal eine LOG-Datei und siehst nach, ob sich da genaueres ergibt, z. B.
/log:%Temp%\Robocopy.log
/log+:%Temp%\Robocopy.log
Vielleicht ist gemeint, dass Du von der Administrator-"Ebene", also als Admin, arbeiten solltest...
« Letzte Änderung: 26. Juli 2016, 11:04:10 von 30000 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #2 am: 26. Juli 2016, 11:05:51 »
Danke für die Antwort.

D.h. du meinst mein Batch File (Sicherung.bat) als Administrator ausführen!

D.h. auch dass robocopy nach wie vor eine gute Lösung für Windows 7 und Windows 10 Sicherungen ist.

Danke nochmals

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 774
« Antwort #3 am: 26. Juli 2016, 11:20:17 »
Ja und Ja. Alternativ käme ggf. FreeFileSync in Betracht...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #4 am: 26. Juli 2016, 12:40:26 »
Vielen Dank für die Antwort.

Auf einem anderen Rechner bekomme ich folgende Meldung:
--------------
2016/07/26 12:34:29 FEHLER 3 (0x00000003) Zielverzeichnis wird erstellt n:\name\Favoriten\
Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.
------------------

Obwohl ich auf das Verzeichnis n:\name\Favoriten\ über den Windows Explorer zugreifen kann und manuell kopieren kann.

Wo könnte da noch die Ursache liegen.
Danke

  • Windows 98
  • Beiträge: 545
Re: Dateien Kopieren auf NAS
« Antwort #5 am: 26. Juli 2016, 19:27:21 »
Hallo und möglicherweise am Thema vorbei,

Mein NAS im Netzwerk läßt sich mit Acronis True Image bedienen. z.B. durch incrementelle Datensicherung. Den Zeitplan kann man bestimmen. Eine zeitgleiche Sicherung habe ich noch nicht probiert.

Da ich Robocopy nicht nutze, habe ich jetzt aber schon fertig.  :-\ Sollte nur ein Hinweis sein, das es mit anderen Mitteln geht. Das Schreiben von Batch Dateien geht mir ab  :O

Gruß Harald

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #6 am: 26. Juli 2016, 21:39:10 »
Danke für die Antworten.

Ich habe nun ein Logfile mitgeschrieben und habe da nun alle Fehler erhalten.
Es handelt sich um folgende:

FEHLER 5 (0x00000005) Folgende Datei wird kopiert d:\eigene dateien\projekte\x\datei1.docx
Zugriff verweigert

Diese wurde dann auch nicht kopiert

und

FEHLER 124 (0x0000007C) Folgende Datei wird kopiert d:\eigene dateien\media\daten_usb.zip
Die Ebene des Systemaufrufs ist falsch.

Diese wurde dann auch nicht kopiert

Obwohl ich den Batch nun als Administrator ausgeführt habe.

Vielleicht kann mir jemand nochmals weiterhelfen.
Vielen Dank

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 774
« Antwort #7 am: 26. Juli 2016, 22:23:55 »
Hast Du es eigentlich bei den problematischen Dateien schon mal mit dem einfachen COPY-Befehl versucht? Ich vermute, dass Dein Problem damit zu tun hat, dass Dein NAS möglicherweise nicht mit NTFS ausgestattet ist und beim Kopieren von NTFS auf NON-NTFS Informationen verloren gehen würden. Hier heißt es, dass man zur Abhilfe ggf. mit dem Schalter /COPY:DT arbeiten kann.

Speziell kann nur NTFS, und nicht andere Dateisysteme, mit den viel zu wenig bekannten und bei Problemen nur selten bedachten alternativen Datenströmen (ADS) umgehen. Diese würden beim Kopieren auf andere Dateisysteme nämlich verloren gehen, was Robocopy vielleicht verhindern will. Schau Dir also mal an, ob Deine problematischen Dateien ADS enthalten. Wenn ja, lösche die ADS und versuche es dann noch einmal mit Robocopy. Zum Umgang mit ADS gibt es z. B. diese portabeln Tools, die Du nicht installieren musst, sondern einfach so ausführen kannst:
Streams von Sysinternals
AlternateStreamView von NirSoft
ADSManager von DmitryBrant
vgl. hier.
« Letzte Änderung: 26. Juli 2016, 23:28:31 von 30000 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #8 am: 27. Juli 2016, 00:09:45 »
Danke für die Antwort.
Bei Fehler 5 habe ich nun festgestellt das es sich um Dateien handelt die auf der Nas defekt sind. Wenn man die Dateien löscht ist der Fehler behoben.

Wegen Fehler 124 habe ich testweise eine Datei manuell mit dem copy Befehl kopiert.
Das hat problemlos funktioniert.
Somit denke ich liegt es nicht an ADS.

Hoffe es hat noch jemand eine Idee dazu.
Danke

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 774
« Antwort #9 am: 27. Juli 2016, 07:48:48 »
Zitat
Somit denke ich liegt es nicht an ADS.
Dieser Schluß ist keineswegs zwingend. Diese Tatsache zeigt nur, dass COPY mit anderen Schaltern arbeitet, als Deine Robocopy-Konfiguration. Wenn Du Dich schon in die ADS-Thematik nicht einarbeiten willst, dann versuche es wenigstens einmal mit dem Schalter /COPY:DT (s. o.).

datei laufwerk habe daten sichern kopiert per nas batch jede
bing go-windows d2s d24 bgg 133178914 137901846 139782543 140915558 151426398