Für Auto-Projekt „Titan“ – Apple mietet Pepsi-Fabrik

Hatte es neulich schon Aussagen Tim Cooks über ein mögliches Projekt Apples in Richtung Auto gegeben, ist nun bekannt geworden, dass Apple ein früheres Gebäude Pepsis gemietet hat, in welcher damals Pepsi-Flaschen abgefüllt worden sind.

Es wird nicht als wahrscheinlich erachtet, dass Apple hier iPhones testet. Vielmehr glauben Beobachter, dass Apple hier die Entwicklung eines eigenen Autos vorantreiben möchte. Doch sicher ist das nicht.

Noch immer ist nicht genau klar, was Apple plant. Sind bestimmte Projekte im Bereich der Optimierung auf Seiten der Software im Auto geplant, die in Kooperation mit etablierten Herstellern laufen? Hier denke man nur an erfolgreiche Projekte wie Car Play ( http://www.apple.com/de/ios/carplay/ ) o.Ä.

Oder plant der Konzern aus Cupertino doch die Entwicklung eines eigenen Autos? Und was würde ein solches dann mitbringen? Ein Elektroauto dürfte es allemal sein, legt Apple doch sehr viel Wert auf einen Einklang mit der Umwelt. Doch auch auf der Software-Seite dürfen sich Fans von Apple auf eine glänzende Zukunft freuen. Wie genau diese aussähe: Es bleibt spannend, was wirklich in den riesigen Fabrikhallen vor sich geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.