Microsoft bestätigt Ende des Kinect-Adapters für Windows, Xbox One S und X

Microsoft bestätigt offiziell, dass es schon bald keinen Kinect-Adapter mehr für Windows-Systeme, die Xbox One S sowie X geben wird. Mit dieser Entscheidung des US-Konzerns wird es Nutzern der Plattformen nicht mehr möglich sein, Kinect anzuwenden.

Der Kinect-Apdapter besitzt einen speziellen Anschluss, welcher aufgrund der eingebauten Sensoren-Technologie mehr Energie benötigte, als eine klassische USB-Schnittstelle bereitstellen konnte. Während die Xbox One einen solchen Anschluss besitzt, verzichten die Produktdesigner bei der Xbox One S auf denselben. Offiziell heißt es, dass die Entscheidung aus Platzgründen getroffen wurde. Spekuliert wird hingegen, dass Microsoft Kinect bereits seit einiger Zeit auf seiner Abschussliste hatte, und diesen Entschluss nun endgültig realisiert.

Für Windows-PCs hat Microsoft ebenfalls das Kinect-Projekt für beendet erklärt. Wer einen Adapter besitzt, kann dieser nach aktuellen Informationen weiterhin nutzen. Branchenkenner rechneten derweil bereits seit einiger Zeit mit einer entsprechenden Meldung. Ob es für die beliebte Gestenerkennung einen Ersatz geben wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.